Führungen

Erlebnis-Tour auf der Auer Dult

Lernen Sie das traditionsreiche Volksfest aus einem ganz persönlichen Blickwinkel kennen. Mit einem unserer offiziellen Guides entdecken Sie besondere Standln und Fahrgeschäfte. Natürlich dürfen Sie von den leckeren Spezialitäten auch gleich probieren!

Ein Bummel über das Volksfest um die beeindruckende Mariahilfkirche ist die perfekte Gelegenheit, ein Stück Münchner Lebensart kennenzulernen, denn – anders als zum weltbekannten Oktoberfest – kommen hier vor allem Einheimische her, die auf dem großen Geschirrmarkt einkaufen, zwischen den Antiquitätenständen bummeln, sich in der Neuheitengasse mit allerlei Nützlichem für den Haushalt eindecken oder sich traditionelle Schmankerl schmecken lassen. Für die Münchner Kinder ist ein Besuch der Dult vor allem wegen der Wurfbuden und Fahrgeschäfte ein Erlebnis.

Video: Auer Dult

Dass die Dult zu den ältesten Festen Münchens gehört, ist unbestritten: Die erste Dult, die Jakobidult, wurde bereits im Jahre 1310 am Anger, dem heutigen Sankt-Jakobs-Platz im Stadtzentrum veranstaltet. Im Jahr 1905 kam die Auer Dult auf den Mariahilfplatz und findet hier drei Mal im Jahr statt.

Bei so viel Auswahl ist es schön, einen ausgebildeten Gästeführer zur Seite zu haben, der die Auer Dult richtig gut kennt und einem das ganz Besondere zeigen kann: Mit ihm oder ihr lernen Sie die Originale unter den Standlbesitzern kennen, die – wenn gerade nicht allzu viel los ist – immer zu einem Schwätzchen aufgelegt sind, lassen sich von den eloquenten und mitunter sehr unterhaltsamen Verkäufern Produkte für Küche und Haushalt vorführen oder drehen ein paar Runden in traditionsreichen Fahrgeschäften wie dem Riesenrad, das auf der Auer Dult schon seit fast 100 Jahren eine feste Einrichtung ist.

Da auf der Dult natürlich das Essen und Trinken eine sehr wichtige Rolle spielen, probieren Sie mit Ihrem Guide einige ausgewählte Spezialitäten, wie zum Beispiel Stockwurst vom Wurst-Michl, die schon fast in Vergessenheit geraten ist und in München auch scherzhaft „Weißwurst der armen Leute“ genannt wurde, herzhafte und süße Brotaufstriche, leckeren Hollersekt oder Dult-typische Süßigkeiten wie Marzipan in fast unzähligen Variationen.

Die Auer Dult findet drei Mal im Jahr auf dem Mariahilfplatz im Stadtviertel Au statt:

Termine 2019:
Maidult: 27.04. bis 05.05.2019
Jakobidult: 27.07. bis 04.08.2019
Kirchweihdult: 19.10. bis 27.10.2019

Alle Infos zur Führung als PDF finden Sie hier

Termine für Einzelgäste: jeweils Montag bis Donnerstag um 14.30 Uhr und Freitag um 11 Uhr | 17 Euro pro Person, 4 bis 14 Jahre 10 Euro, 0 bis 3 Jahre frei

 

 

Fotos: Christian Kasper

Seien Sie dabei!

Buchen können Sie diese Tour bei München Tourismus, Gästeführungen

Telefon: +49 89 233 30234, -30204 und -30237
Fax: +49 89 233 30319
tourismus.guides@muenchen.de

Dauer: 2 Stunden | Honorar ab 156 Euro für Gruppen bis 18 Personen | in einer Fremdsprache ab 161 Euro | zuzüglich 5 Euro pro Person für die Probierportionen | Treffpunkt: Auf der Dult, vor dem Portal der Mariahilfkirche, Mariahilfplatz

Preisliste als PDF zum Download