Rückblick

ESMO Congress

Vom 19. bis zum 23. Oktober fand der jährliche Kongress der European Society for Medical Oncology in München (ESMO) statt. Über 26.000 Experten kamen zusammen, um gemeinsam die wichtigsten Themen und Errungenschaften in der Krebsforschung zu präsentieren.

Über 26.000 Onkologie-Experten aus der ganzen Welt tauschten beim Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) vom 19. bis 23. Oktober 2018 ihre Erfahrungen über die Gegenwart und Zukunft der Krebsbehandlung aus. Der ESMO 2018 Congress war einer aus einer Reihe von medizinischen Top-Kongressen, die in den Locations der Messe München veranstaltet wurden.

Der ESMO 2018 Congress brachte Fachleute aus allen Bereichen der Onkologie zusammen – Forscher, Klinikärzte, Pflegekräfte und Patientenvertreter. Auf dem Programm standen an die 2.000 mündliche und Poster-Präsentationen, verteilt auf über 200 Sessions. Viele bahnbrechende Forschungsergebnisse wurden vorgestellt.

Ein Schlüsselelement des ESMO Congress waren maßgeschneiderte Programme, die entwickelt wurden, um auf die Bedürfnisse verschiedener Berufsgruppen einzugehen: Zwei wichtige Schwerpunkte widmeten sich der Pflege von Krebspatienten – in Zusammenarbeit mit der European Oncology Nursing Society (EONS) sowie der Patientenvertretung, ausgearbeitet durch die ESMO Patient Advocacy Working Group mit rund 200 internationalen Patientenvertretern. Der „Young Oncologists Track“ richtete sich speziell an junge Onkologen, die von den Erfahrungen ihrer Kollegen profitierten und Gelegenheit hatten, sich zu vernetzen.

ESMO Präsident Josep Tabernero zieht Bilanz: „Den Zugang zu optimaler Krebsbehandlung sicherzustellen, ist der Leitgedanke der ESMO und das Motto des ESMO 2018 Congress. Mit unserem multidisziplinären, integrierten Ansatz ist es uns gelungen, das gesamte Spektrum der Krebsbehandlung von der wissenschaftlichen Forschung bis zur klinischen Praxis abzudecken. Die fünf Tage in München waren ausgefüllt mit vielversprechenden neuen Studien, inspirierenden Diskussionen und dem Knüpfen neuer Kontakte. Die größte Herausforderung für die Kongressdelegierten war wohl die Auswahl aus der Vielzahl interessanter Themen.“

Der ESMO 2018 Congress bespielte das gesamte ICM – Internationales Congress Center München und mehrere Messehallen. „Als Stadt der Wissenschaft mit zwei Elite-Universitäten und zwei medizinischen Fakultäten ist München dazu prädestiniert, hochkarätige medizinischer Kongresse dieser Größenordnung auszurichten“, erklärt Geraldine Knudson, Leiterin von München Tourismus, in dem auch das Kongressbüro angesiedelt ist. „Wir freuen uns, dass wir mit den hervorragenden Locations und Dienstleistungen der Messe München zum Gelingen des ESMO 2018 Congress beitragen und unsere Gäste mit der Gastfreundschaft und Kultur unserer lebenswerten Stadt begeistern konnten.“ Sichtbarer Ausdruck der herzlichen Aufnahme durch die Stadt war die Willkommensbeflaggung in der City und am Messegelände.

 

 

Foto: Nicolas Schul/ESMO

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen