Innovation & Future Festival 48forward

Lasst uns über die Zukunft reden

In die Zukunft schauen kann niemand, darüber nachzudenken lohnt sich trotzdem. Das Innovations- und Zukunftsfestival 48forward, das am 7. und 8. Februar 2019 im „Freiheiz“ an der Donnersbergerbrücke stattfindet, richtet sich an Menschen, die lieber die Zukunft aktiv gestalten, als sich vom Wandel überraschen zu lassen.

In München finden sie dafür ein inspirierendes Umfeld, ist doch die Stadt mit ihren exzellenten Universitäten und Topunternehmen nicht nur ein hervorragender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort, sondern auch eine Art Zukunftswerkstatt. Wissenscluster in den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Automobil/ Maschinenbau, IT und Kommunikation sind in München beheimatet.

Rund 600 Teilnehmer aus ganz Europa und 80 internationale Speaker befassen sich während des zweitägigen Konferenzprogramms intensiv mit Themen wie Zukunftstechnologie, digitale Transformation, soziale Entwicklung und kultureller Wandel. Parallel dazu finden vertiefende „Masterclasses“ mit erfahrenen Expertinnen und Experten statt.

„Das Freiheiz“ diente früher als Turbinenwerk für die Stromerzeugung der Bahn. Die historische Backsteinarchitektur wurde behutsam saniert und mit moderner Technik ausgestattet. Musiker schätzen die ausgezeichnete Akustik der Eventlocation, die mit ihrer Metamorphose vom Industriebau zum Veranstaltungsort Zukunftsfähigkeit demonstriert.

48forward startete 2015 in München mit einer eintägigen Konferenz als Plattform für die offene und transparente Diskussion über Zukunftsthemen. In diesem Jahr wird 48forward erstmals als zweitägiges Festival veranstaltet, außerdem stehen über das Jahr rund 30 weitere Veranstaltungsformate auf dem Programm.

www.48forward.com

 

 

Foto: 48forward