Hygiene- und Infektionsschutz in München

Leitfaden für Veranstaltungsplaner während der Corona Pandemie

Nach dem mehrmonatigen Verbot von Messen, Kongressen und Veranstaltungen hat die Bayerische Staatsregierung Erleichterungen zur Wiedereröffnung von Messen, Kongressen und Ausstellungen geschaffen. Zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) hat die bayerische Landesregierung mit einem umfassenden Maßnahmenkatalog auf die Ausbreitung des COVID-19-Virus reagiert. Veranstalter sind verpflichtet, in ihrer eigenen Verantwortlichkeit, bei der Umsetzung von Veranstaltungen durch geeignete Maßnahmen zu unterstützen.

MICE Veranstaltungen in München - das ist derzeit erlaubt:

Vorgaben für Tagungen, Kongresse und vergleichbare Veranstaltungen (beruflich oder dienstlich veranlasst) in München ab dem 14. Juli 2020:

 

In Geschlossenen Räumen

Unter freiem Himmel

Max. 100 Teilnehmer

Max. 200 Teilnehmer

Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen: max 200 Teilnehmer

Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen: max 400 Teilnehmer

Einhaltung von Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmenden

Einhaltung von Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmenden

Maskenpflicht für Teilnehmer, solange diese sich nicht an ihrem Sitzplatz befinden oder das Wort haben

 

Ausarbeitung eines Schutz- und Hygienekonzepts durch den Veranstalter (auf Verlangen bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzuzeigen)

Ausarbeitung eines Schutz- und Hygienekonzepts durch den Veranstalter (auf Verlangen bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzuzeigen)

 

In der bayerischen Landeshauptstadt sollen Messen und Kongresse ab 01. September 2020 unter Auflagen wieder möglich sein. Detaillierte Informationen sind im staatlichen Schutz- und Hygienekonzept aufgeführt: www.stmwi.bayern.de

 

 

Zusammenfassung der wichtigsten Eckdaten des staatlichen Schutz- und Hygienekonzepts für Messen, Kongresse und Ausstellungen ab dem 01. September 2020:

 

  • Einhaltung von Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmenden
  • In Geschlossenen Räumen: Stetiges Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung unabhängig vom Mindestabstand
  • Unter freiem Himmel: verpflichtendes Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kan
  • Verpflichtende Registrierung für alle Aussteller, Besucher, Dienstleister
  • Pro Veranstaltungsfläche darf nicht mehr als 1 Besucher pro 10 Quadratmeter zugelassen werden
  • Ausarbeitung einer Besucher-Wegeführung und Abstandsmarkierung, um die Ansammlung größerer Menschenmenge zu vermeiden
  • Ausarbeitung und Einreichung eines veranstaltungsspezifischen Schutz- und Hygienekonzepts, Reinigungs- und Desinfektionsplan, Lüftungskonzept, Parkplatzkonzept bei der zuständigen Behörde.
  • Kleinere Kongresse, welche nicht unter die Genehmigungspflicht fallen, müssen das veranstaltungsspezifische entsprechenden Schutz- und Hygienekonzept auf Verlangen bei der zuständigen Behörde vorzeigen.
  • Spuckschutz für alle Kontaktpunkte wie z.B. Registrierung, Sanitäreinrichtungen, Service- und Verkaufsstellen, etc.
  • Bei Restaurants und Verpflegungsstellen muss Umsetzung des aktuellen branchenspezifischen Hygienekonzepts sichergestellt werden

 

Weitere branchenspezifische Hygienekonzepte (Gastronomie, Beherbergung, Touristische Dienstleister, Thermen & Bäder, Märkte, Schausteller & Marktkaufleute, Veranstaltungen, Geschlossene Gesellschaften) stehen der Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zum Download bereit: www.stmwi.bayern.de

 

 

Foto: Redline Enterprises

Coronavirus

Im Info-Portal corona-navigator.de gibt das „Kompetenzzentrum Tourismus“ des Bundes Touristik-Profis Orientierung. Das Portal bietet aktuelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen für die Tourismusbranche.

Münchner Unternehmen finden Infos zu wirtschaftlichen Hilfen auf dieser Seite.

Weitere Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Kongressbüro

Überblick: Tagungs-Hotels

Überblick: Messe-Hotels