Munich Creative Business Week

Spielplatz für kreative Köpfe

Die von bayern design organisierte Munich Creative Business Week, Deutschlands größter Designevent, unterstreicht seit 2012 die Bedeutung Münchens und Bayerns als Standort der Kreativwirtschaft und verwandelt München in die Designhauptstadt Deutschlands.

Design transforms - Design verändert – unter diesem Leitgedanken eröffnete die 7. MCBW auch in diesem Jahr wieder inspirierende Einblicke in die Welt der Kreativität und des Designs. Mehr als 250 Veranstaltungen von 216 Programmpartnern lockten über 70.000 Besucher an. Den Termin der nächsten MCBW können sich Design-Interessierte auch schon vormerken, sie findet vom 9. - 17. März 2019 statt.

Das Programm der MCBW ist auf verschiedene Zielgruppen abgestimmt. Mit Konferenzen, Workshops, Symposien und Vorträgen wendet sich CREATE BUSINESS! an das Fachpublikum und bietet Gelegenheit, sich zu vernetzen und auszutauschen. MCBW START UP fördert den Kontakt zwischen Young Professionals, Experten und Investoren. DESIGN SCHAU! richtet sich mit Ausstellungen, Aktionen und Publikums-Diskussionen an die breite Öffentlichkeit, um sie für gutes Design zu begeistern. Highlights sind auch die Verleihung renommierter Awards wie dem Münchner Modepreis oder die Auszeichnung von innovativen Start-ups aus dem Designbereich, die in diesem Jahr erstmals vergeben wurde.

Die MCBW wirft ein Schlaglicht auf Münchens Rolle als Deutschlands führende Designmetropole und auf das große Potenzial der Kultur- und Kreativbranche Münchens, deren Anteil an der Münchner Gesamtwirtschaft deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt liegt. So verfolgt die MCBW den Anspruch, Design und Wirtschaft miteinander zu verbinden, um den Schritt von kreativen Ideen zur wirtschaftlichen Umsetzung zu ermöglichen. Das belegt die eindrucksvolle Liste der Sponsoring-, Programm- und Netzwerkpartner, auf der so prominente Namen wie BMW, Microsoft oder Steelcase zu finden sind.

Hochkarätig und spannend sind auch die Creative Spots als Schauplätze der MCBW. Die Neue Sammlung, eines der führenden Designmuseen der Welt, widmet sich schon seit 100 Jahren der Aufgabe, beispielhafte Objekte zu sammeln und zu bewahren. Die weltweit größte Designsammlung veranschaulicht unter dem Dach der Pinakothek der Moderne die Geschichte des Designs im anregenden Dialog mit zeitgenössischer Kunst und Architektur. In direkter Nachbarschaft ist das Museum Brandhorst mit seiner Fassade, die mit 36.000 Keramikstäben in 23 Farben verkleidet ist, selbst ein Beispiel für bemerkenswertes Design. Beide Häuser bieten herausragende Räumlichkeiten für Veranstaltungen in einem von Kunst geprägten Ambiente.

Das Isarforum am Deutschen Museum fungierte als Gastgeber des MCBW Forums, des zentralen Treffpunkts der Munich Creative Business Week. Der historische Kongressbau des weltberühmten Museums für Forschung und Technik bietet einen inspirierenden Rahmen für Ausstellungen, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Produktvorstellungen und Workshops.

Faszinierende moderne Architektur ist ein Markenzeichen des Unternehmens BMW, vom Vierzylinder der Firmenzentrale bis zum gläsernen Doppelkegel der BMW Welt, eine der aufregendsten Locations für Events in München. Auch im BMW Museum und in der Flugmotorenhalle der BMW Group Classic steht eine Vielfalt an Räumlichkeiten mit außergewöhnlicher Atmosphäre zur Verfügung. Drei Standorte, der Showroom in der Innenstadt sowie die BMW Welt und das BMW Museum bildeten den edlen Rahmen für Events der MCBW.

Wie aus einem Industriedenkmal, dem ehemaligen Heizkraftwerk in Sendling aus den 1960er Jahren, ein unkonventioneller Flagship-Store für Möbel und Wohndesign wird, demonstriert KARE Kraftwerk. Die raue Industrie-Architektur beherbergt auch einen Concept-Store mit Fashion und Gastronomie sowie eine große Aussichtsterrasse, die für Events gemietet werden kann. 

 

 

Foto: Olaf Becker/Becker Lacour