Städtische Galerie im Lenbachhaus

Kunstgenuss pur

Das Blaue Pferd im goldenen Kubus: Willkommen in der weltweit größten Sammlung zur Kunst des Blauen Reiters.

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus in der historischen Villa des Malerfürsten Franz von Lenbach gehört zu den schönsten Orten Münchens.

Besucher können die Pracht des nach italienischen Vorbildern errichteten Anwesens noch heute erleben. Der idyllische Garten mit seinen plätschernden Brunnen ist ebenso eine kleine Oase wie die Räume der Künstlerresidenz, deren intime Proportionen auch nach dem Umbau durch das renommierte Architektenbüro Foster + Partner bewahrt wurden.

Während das Museumscafé Ella für den kulinarischen Genuss sorgt, erwartet den Besucher in den neugeschaffenen Räumen des goldfarbenen Anbaus Kunstgenuss pur: Seit Gabriele Münters Schenkung im Jahr 1957 beherbergt das Museum die weltweit größte Sammlung der Kunst des Blauen Reiters, mit Arbeiten von Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc und vielen anderen. Hier lassen sich weltbekannte Kunstwerke wie das Blaue Pferd bestaunen.

In der Sammlung des 19. Jahrhunderts kann der Besucher in Werken des Biedermeier und Symbolismus schwelgen. Neuere Positionen der Kunst findet man in den Räumen der Gegenwartskunst und bei Joseph Beuys.

www.lenbachhaus.de    

 

 

Foto: Dominik Parzinger