Ausbildung

Neuer Gästeführerkurs ab November 2018

Wir bieten eine Ausbildung zur freiberuflichen Gästeführerin und zum freiberuflichen Gästeführer der Landeshauptstadt München für die Sprachen Spanisch, Portugiesisch und Italienisch. Ab sofort können Sie sich bewerben.

Das sollten Sie mitbringen:

  • München ist Ihre Leidenschaft
  • Sie sind sprachgewandt und haben ein sicheres Auftreten
  • Sie sprechen Spanisch, Portugiesisch oder Italienisch fließend
  • Geschichte ist für Sie kein "alter Hut"
  • Es bereitet Ihnen Freude, eine größere Gruppe mit Engagement, Charme und Witz zu unterhalten
  • Sie sind flexibel und an einer freiberuflichen Nebentätigkeit im Dienstleistungssektor interessiert

 

Das bieten wir Ihnen:

Kursinhalte sind die bayerische und Münchner Geschichte, die touristische Infrastruktur der Stadt, Kommunikations- und Konflikttraining, praktische Übungen bei Rundgängen und Bustouren und allgemeine Informationen zum Beruf des Gästeführers bzw. der Gästeführerin. Die Kurssprache ist Deutsch und auch alle Unterlagen und Skripte werden in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

 

Der Kurszeitraum ist vom 05. bis 29. November 2018 sowie 08. Januar bis 12. April 2019.

Der Unterricht findet an vier Werktagen pro Woche im Zentrum von München statt. Unterrichtet wird vormittags und nachmittags an bis zu sieben Stunden pro Tag. Die Unterrichtszeit umfasst Exkursionen zu zahlreichen Münchner Museen und Institutionen.

Der Kurs schließt mit einer schriftlichen und zwei praktischen Prüfungen ab. Letztere werden auch in den Sprachen Spanisch, Portugiesisch und Italienisch abgenommen. Die erfolgreich bestandene Prüfung berechtet zur Vermittlung von Führungen durch München Tourismus nach Auftragslage, sowie Münchner Incoming-Agenturen für den europäischen und lateinamerikanischen Markt.

Die von uns ausgebildeten Guides arbeiten selbstständig, auf freiberuflicher Basis. Eine bestimmte Anzahl von Führungen pro Jahr kann von München Tourismus nicht garantiert werden.

München Tourismus bildet nach den Richtlinien des Bundesverbandes der Gästeführerinnen und Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) und nach europäischen Richtlinien (DIN EN) aus. Der Kurs findet in Kooperation mit dem Münchner Gästeführerverein e.V. (MGV) statt. Die Kursgebühr beträgt 1.930 Euro.

Gegebenenfalls können Sie eine Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantragen und damit einen Teil der Kursgebühr erstattet bekommen.

 

Unser Ausbilder-Team:

Kordula Kranzbühler
Studium der Bayerischen, Neueren und Neuen Geschichte und der Japanalogie M.A.
Seit 1997 bei München Tourismus und Leiterin der Gästeführerausbildung
Zuständig im Kurs seit 1999 für: Ausbildungsleitung, Geschichtstheorie, Führungsdidaktik

Christa Wagner
Offizielle Gästeführerin der Landeshauptstadt München seit 1982
Zertifiziert nach den Richtlinien des BVGD: BVGD-Zertifikat DIN EN

Ingrid Kubillus
Studium der Kunstgeschichte M.A.
Offizielle Gästeführerin der Landeshauptstadt München seit 2013
Zuständig im Kurs seit 2014 für: Kunstgeschichte und Baustilkunde
Zertifiziert nach den Richtlinien des BVGD: BVGD-Zertifikat DIN EN

 

So bewerben Sie sich richtig:

Bewerbungen werden ab sofort bis 15. Juli 2018 mit folgenden Unterlagen entgegen genommen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Foto
  • Ggf. Zertifikate/ Zeugnisse, Fremdsprachennachweise

Gerne per E-Mail an Kordula Kranzbühler.

Die Auswahlgespräche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Juli und August 2018 erfolgen.

Ansprechpartner:

Kordula Kranzbühler
Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft - München Tourismus
Herzog-Wilhelm-Str. 15
80331 München