Seehaus im Englischen Garten

Auszeit am Wasser

Ins Restaurant oder doch lieber in den Biergarten? Im Seehaus im Englischen Garten ist beides möglich.

Inmitten des Englischen Gartens liegt das Seehaus direkt am Ufer des Kleinhesseloher Sees. Dieses romantische Plätzchen ist in München etwas ganz Besonderes – vor allem, wenn man an sonnigen Tagen auf der Terrasse einen Platz findet.

Das Restaurant bietet für jeden Geschmack etwas: Mediterrane Fischgerichte und regionale Spezialitäten wie Krustenschweinebraten, Kalbsleber oder Ente sind ein fester Bestandteil der Speisekarte.

Im benachbarten Biergarten, der bei den Münchnern wegen seines südländischen Flairs beliebt ist, geht es natürlich etwas rustikaler zu. Hier trifft man sich das ganze Jahr über und lässt sich stilecht eine Maß Bier und eine bayerische Brotzeit schmecken. Natürlich darf man auch in den Seehaus-Biergarten, wie es in München Brauch ist, seine eigene Verpflegung mitbringen.

Das Publikum ist bunt gemischt – Studenten der nahegelegenen Universität, Familien mit Kindern oder Feierabend-Jogger genießen hier die Atmosphäre und ganz besonders den Sonnenuntergang am Seeufer.

Wer die Boote auf dem Kleinhesseloher See einmal selbst ausprobieren will, für den ist das Seehaus genau das Richtige: Direkt nebenan gibt es einen Bootssteg, an dem man Ruderboote und Tretboote mieten kann.

www.kuffler.de

 

 

Foto: Christian Kasper

Auch interessant: So is(s)t München - mehr Gastro-Tipps und Restaurant-Listings nach Kategorie gibt es im offiziellen Stadtportal muenchen.de

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen