P1 Club

Partys und Promis

Das P1 gehört zu den bekanntesten Clubs Deutschlands – und zu den exklusivsten. Heimat der Discothek ist das renommierte Haus der Kunst am Englischen Garten.

Während der amerikanischen Besatzung Münchens nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Haus der Kunst an der Prinzregentenstraße 1 als Offizierskasino mit Unterhaltungsprogramm genutzt.

Die Amerikaner taten sich jedoch mit der korrekten Aussprache der Straße verständlicherweise etwas schwer und nannten ihren Stützpunkt deswegen einfach „P-One“.

Unter Münchnern ist das P1 auch als „Einser“ (sprich: „Oanser“) bekannt. Promis wie Mick Jagger, Jon Bon Jovi, Jennifer Lopez oder Justin Bieber und nicht zuletzt die Stars des FC Bayern sollen hier schon rauschende Partys gefeiert haben.

Auch wenn sich die legendäre „härteste Tür Deutschlands“ ein wenig weiter geöffnet haben soll, gilt das P1 bis heute als Club der Reichen und Schönen oder derer, die gerne dazugehören würden.

www.p1-club.de

 

 

Foto: Christian Kasper

Coronavirus

Urlaub in München ist endlich wieder möglich! Hotels und Pensionen können wieder Gäste empfangen, Museen und Galerien sind eröffnet, Gästeführungen wieder möglich, auch die Gastronomie darf drinnen und draußen wieder Gäste bewirten. Für sämtliche Attraktionen und Leistungsträger gelten strenge Hygieneauflagen. Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. In unserem Live-Ticker finden Sie außerdem tagesaktuelle Tipps rund um die Themen Events, Shopping, Gastronomie und Kultur. Bis bald in München!