Tollwood Winterfestival

Der alternative Weihnachtsmarkt

Lebensfreude, Kulturgenuss sowie das Engagement für die Umwelt und eine gerechte Welt sind die Markenzeichen dieses Münchner Festivals.

In der Weihnachtszeit lädt das Winter-Tollwood auf der Theresienwiese zum „Markt der Ideen“ mit Kunsthandwerk und Bio-Gastronomie ein. Im Angebot sind bestickte Handtaschen, fair gehandelte Kleidungsstücke, Schmuck, Töpferwaren und vieles mehr.

Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk ist, wird hier sicher fündig. Und wer sich „auf dem Tollwood“ mit Freunden zum Essen trifft, findet indisches Curry genauso wie Couscous, afrikanische Spezialitäten, Glühwein oder Bratwurstsemmel.

Der Auftritt internationaler Theaterkompanien und der „Weltsalon“, das Zelt für aktuelle gesellschaftliche und ökologische Themen, sind weitere Besonderheiten des Winterfestivals. Zum Jahreswechsel veranstalten die Macher des Events eine große Silvesterparty mit DJs und Livemusik von Balkan Beats über Reggae, Rock und Pop bis zu Funk und Soul.

Alternativ bietet das Tollwood eine Silvestergala mit einem ökologischen Fünf-Gänge-Menü und einem Unterhaltungsprogramm aus Kabarett, Schauspiel und Musik an. Pünktlich zum Glockenschlag erklingt auf dem Tollwood-Gelände der traditionelle Mitternachtswalzer zum großen Feuerwerk.

www.tollwood.de

 

 

Foto: Bernd Wackerbauer