Time Ride

Zeitreise durch Bayern

7000 Jahre bayerische Geschichte im Flug erleben – mit Time Ride ist das nun möglich. Durch die VR-Technik macht das Unternehmen zwei Menschheitsträume gleichzeitig erlebbar: das Zeitreisen und das Fliegen.

Bei der Wahl von Superkräften sind zwei ganz besonders beliebt, nämlich fliegen zu können oder durch die Vergangenheit zu reisen. Time Ride macht es mittels VR-Technik möglich, beide zu erleben und gleichzeitig etwas über die Geschichte Bayerns zu erfahren. Los geht das Abenteuer:

Das gesamte Erlebnis dauert insgesamt 45 Minuten und ist in drei Abschnitte unterteilt. Zuerst betreten die Besucher eine Bibliothek in der, umgeben von altehrwürdigen Büchern, in einem kurzen Film die wichtigsten Stationen der virtuellen Zeitreise präsentiert werden. Diese hätte auch König Ludwig II. gefallen, denn er selbst hat sich den opulenten Pfauenwagen erdacht, der als abenteuerliches Fluggerät dient.

Mit einer VR-Brille ausgestattet fliegt man dann über ganz Bayern und saugt so atemberaubende Landschaften und historische Momente auf – 7000 Jahre Geschichte, die sich erstreckt von den ersten menschlichen Siedlern bis zum Märchenkönig selbst. Überflogen wird zum Beispiel der Limes im Sonnenuntergang, der in der Antike das Römische Reich von den Germanen trennte. Auch das mittelalterliche Regensburg mit seiner steinernen Brücke, die im zwölften Jahrhundert erbaut wurde, darf nicht fehlen. Sie steht bis heute und gilt als die älteste erhaltene Brücke Deutschlands. Zusätzliche Betriebsvibrationen und der Fahrtwind sorgen für das Empfinden einer tatsächlichen Bewegung und machen somit aus der Zeitreise ein unvergessliches Erlebnis. 

Wenn die Flugsimulation über den Freistaat Bayern vorbei ist, erwartet die Besucher ein Blick hinter die Kulissen, bei dem die Entstehung von Time Ride in München beleuchtet wird. Außerdem können einzelne Stationen und Epochen nochmal vertieft werden – denn bei so einem Flug kann der Adrenalinpegel das ein oder andere Detail vergessen lassen.

Seit September 2019 macht Time Ride in München die Zeitreise durch den Freistaat Bayern mittels virtueller Realität möglich. Der kurzweilige Besuch eignet sich für alle, die Lust haben, Geschichte auf eine außergewöhnliche Weise zu erleben.

www.timeride.de

 

 

Fotos: Chr. Rudnik; TimeRide

Coronavirus

Urlaub in München ist endlich wieder möglich! Hotels und Pensionen können wieder Gäste empfangen, Museen und Galerien sind eröffnet, Gästeführungen wieder möglich, auch die Gastronomie darf drinnen und draußen wieder Gäste bewirten. Für sämtliche Attraktionen und Leistungsträger gelten strenge Hygieneauflagen. Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. In unserem Live-Ticker finden Sie außerdem tagesaktuelle Tipps rund um die Themen Events, Shopping, Gastronomie und Kultur. Bis bald in München!