Sehenswürdigkeiten

Allianz Arena: hier spielen die Besten

Der Fußballtempel im Münchner Norden: In der Allianz Arena gibt es erstklassige Spiele und das FC Bayern Museum zu bestaunen.

Erbaut nach den Plänen der renommierten Architekten Herzog & de Meuron, hat sich die Allianz Arena seit ihrer Eröffnung im Jahr 2005 zu einem Wahrzeichen Münchens entwickelt.

Video: einfach Champions

Bis zu 75.000 Zuschauer finden hier Platz, wobei dank der steilen Tribünen die Sicht auf das Geschehen von jedem einzelnen Sitz hervorragend ist. Schon auf dem Hinweg beeindrucken die knapp 3000 Luftkissen der Fassade: Sie erstrahlen bei Heimspielen des FC Bayern München in Rot und Weiß und bei Länderspielen in Weiß. Zu speziellen Anlässen wie dem St. Patrick's Day leuchten sie grün.

Natürlich gibt es auch Führungen: Arena Touren bieten einen Einblick in das Innere des Stadions, von den Mannschaftskabinen über den Spielertunnel bis zur Haupttribüne.

Auch das FC Bayern Museum ist unbedingt einen Besuch wert: Deutschlands größtes Vereinsmuseum bietet eine emotionale Zeitreise von der Gründung des Fußball-Klubs im Jahr 1900 bis zu den aktuellen Triumphen.

www.allianz-arena.com

 

Neugierig geworden? Entdecken Sie mit Gray Line Sightseeing die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Münchens und besuchen Sie die Allianz Arena. Auch das Trainingsgelände des FC Bayern steht auf dem Programm. Hier geht's zur Buchung.

 

 

Foto: Tommy Loesch

Coronavirus

Aufgrund des Coronavirus werden in München viele Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Bitte informieren Sie sich direkt auf den Webseiten der Veranstalter und Institutionen, ob Besuche möglich sind. Weitere Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. Die Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und am Marienplatz sind bis auf Weiteres geschlossen.

FC Bayern München

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen