So kam das Oktoberfest dieses Jahr nach ganz Europa

Virtuelles Beer Tasting in München

2020 mussten zahlreiche Veranstaltungen und Events aufgrund der globalen Pandemie verschoben oder auch komplett abgesagt werden, darunter auch das weltweite bekannte Münchner Oktoberfest. In den Jahren zuvor hatte ein amerikanisches Finance-Unternehmen seine europäischen Kunden stets zu einem Wiesnbesuch eingeladen. Das jährliche Highlight einfach ausfallen zu lassen, war keine Option. Dank der DMC Conference & Touring verbreitete stattdessen ein virtuelles Beer Tasting authentische „Wiesn-Stimmung“ in ganz Europa.

Seit über 30 Jahren organisiert die DMC Conference & Touring (C&T), Partner des Kongressbüro München, besondere Events. Eine Alternativlösung zum jährlichen Oktoberfestbesuch ihres amerikanischen Kunden war daher schnell gefunden: Ein Beer Tasting der besonderen Art. Das virtuelle Event fand  im September 2020 statt und war mit 60 Teilnehmern aus ganz Europa ein voller Erfolg.

Auch in der Krise steht München nicht still und hat unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen vor Ort und virtuell bereits tolle Events auf die Beine gestellt. Die lokale Wirtschaft in der aktuellen Situation zu unterstützen war dem amerikanischen Kunden daher ein besonderes Anliegen. So wurde bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung ausschließlich mit bayerischen Unternehmen und Künstlern zusammengearbeitet.

Zuerst musste eine passende Location für das virtuelle Live-Event gefunden werden. Mit viel Holz und uriger Einrichtung war ein Trachtenheim bei München der perfekte Ort. Um eine stabile und sehr gute Verbindung und damit einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, wurde vor Ort eine zusätzliche Antenne installiert.

Im Anschluss stellte C&T ein spezielles Wiesn-Paket für die Teilnehmer zusammen. In der Box befand sich natürlich traditionelles Oktoberfestbier für das Beer Tasting von Spaten, Löwenbräu und Hofbräu, aber auch der offizielle Oktoberfest-Bierkrug, ein passender Flaschenöffner und ein gebrandetes Lebkuchenherz. Die Boxen wurden drei Wochen vor dem Event an 60 Teilnehmer in ganz Europa versendet.

Zudem engagierte die Agentur mit den Happy Bavarians eine passende Band aus Bayern für die perfekte Wiesn-Stimmung und mit Amadeus Danesitz einen authentischen Biersommelier.

Ende September war es dann soweit: Im Anschluss an das virtuelle Kundenmeeting war das Beer Tasting der krönende Abschluss. Die bayerische Band Happy Bavarians machte den Anfang und sorgte für die berühmte Wiesn-Gaudi.

Biersommelier Amadeus Danesitz führte durch die verschiedenen Biere und beantwortete alle Fragen rund um Hopfen und Oktoberfest. Nach jeder Verkostung folgte ein traditionelles „Prosit“ und ein Lied der Happy Bavarians.

Das Ergebnis: Ein glücklicher Kunde, ein rundum gelungenes Event mit europaweitem Oktoberfest-Feeling und bereits jetzt die Hoffnung, nächstes Jahr wieder nach München zu kommen und das Oktoberfest live vor Ort zu erleben.

Coronavirus

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Im Info-Portal corona-navigator.de gibt das „Kompetenzzentrum Tourismus“ des Bundes Touristik-Profis Orientierung. Das Portal bietet aktuelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen für die Tourismusbranche.

Münchner Unternehmen finden Infos zu wirtschaftlichen Hilfen auf dieser Seite.

Kongressbüro

Überblick: Tagungs-Hotels

Überblick: Messe-Hotels