Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Ausflugsfahrten (Anbieter: Autobus Oberbayern GmbH)

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Autobus Oberbayern GmbH) zustande. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Es gelten die AGB des vermittelten Unternehmens (Autobus Oberbayern GmbH).

 

AGB Busvermittlung

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Busunternehmen) zustande. Bitte informieren Sie sich bei dem Busunternehmen über die Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Es gelten die AGB des vermittelten Busunternehmens.

 

AGB Gästeführervermittlung (individuell organisierte Stadtführungen für Gruppen)

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Gästeführer/Gästeführerin) zustande. Falls die Gruppe zum vereinbarten Termin nicht erscheint oder zu spät absagt, stellt der Gästeführer/die Gästeführerin das jeweilige Honorar dem Auftraggeber in Rechnung. Die Absage gilt als rechtzeitig, wenn bei 2- und 3-stündigen Führungen der Gästeführer/die Gästeführerin mindestens 3 Tage vor dem Termin Bescheid erhalten hat. Für Touren, die länger als 3 Stunden dauern, beträgt die Stornierungsfrist 5 Tage vor Termin. Die Stornierung muss schriftlich eingehen. Verspätungen der Gruppe gehen zu Lasten des Auftraggebers. Bei Verspätungen von mehr als 30 Minuten verlässt der Gästeführer/die Gästeführerin den Treffpunkt und stellt ebenfalls Rechnung.

 

AGB Hop On Hop Off-Touren (Anbieter: Münchner Stadtrundfahrten oHG)

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Anbieter: Münchner Stadtrundfahrten oHG) zustande. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Es gelten die AGB des vermittelten Unternehmens (Münchner Stadtrundfahrten oHG).

 

AGB Hotelvermittlung

Sehr geehrter Gast, bitte beachten Sie: Mit der Buchungsbestätigung durch München Tourismus sind Sie unmittelbarer Vertragspartner des gebuchten Hotels zu dessen Vertragsbedingungen. Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) tritt als Vermittler auf und übernimmt keine Haftung für die Leistungserbringung durch das Hotel. Falls das Hotel/die Pension für diese Buchung eine Anzahlung für erforderlich hält, setzt sich das Hotel/die Pension bzgl. der Zahlungsmodalitäten mit Ihnen in Verbindung. Bitte informieren Sie das Hotel direkt über Änderungswünsche, Stornierungen und späte Anreise. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder – falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war – bereitgestellt worden ist. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Das Hotel ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des reservierten Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten. Bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen gelten die Stornobedingungen des Hotels, der vereinbarte Übernachtungspreis darf dann nur, abzüglich der ersparten Aufwendungen, in Rechnung gestellt werden.

 

AGB München Card und München City Pass

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Turbopass GmbH) zustande. Bitte informieren Sie sich bei dem Anbieter (Turbopass GmbH) über die Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Es gelten die AGB des vermittelten Unternehmens (Turbopass GmbH). Die AGB für München Card und München City Pass können Sie unter www.turbopass.de abrufen. 

 

AGB Taxi Guide München e.V.

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) wird nur als Vermittler tätig. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und dem Leistungsträger (Taxi Guide München e.V.) zustande. Eine Stornierung oder Änderung erfolgt ohne Kosten für Sie, wenn Sie diese dem Taxi-Guide mindestens 48 Stunden vorher bekannt geben. Bei Stornierungen bis 25 Stunden vor Termin ist der Taxi-Guide berechtigt, 50% der Kosten in Rechnung zu stellen, ab 24 Stunden vor Termin das volle Honorar. Nach der telefonischen Benachrichtigung muss die Stornierung schriftlich erfolgen. Verspätungen gehen zu Lasten des Auftraggebers. Es gelten die AGB von Taxi Guide München e.V.

 

Allgemeine Veranstaltungsbedingungen für Öffentliche Touren (Stadtführungen)

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) veranstaltet Öffentliche Stadtführungen, die als regelmäßige Veranstaltungen mit fixem Programm stattfinden (z.B. Rathausführung, Erlebnistour Auer Dult, Christkindlmarkt Probiertour, Viktualienmarkt Probiertour). Tickets für diese Touren können – je nach Art der Öffentlichen Tour – im Onlineshop von München Tourismus, per E-Mail, Telefon und/oder in den Tourist-Informationen (Rathaus/Hauptbahnhof) erworben werden. Die Teilnehmerzahl für Öffentliche Touren ist begrenzt. München Tourismus ist bemüht, nicht mehr Tickets für eine Öffentliche Tour zu verkaufen als für die jeweilige Tour Plätze zur Verfügung stehen. Sollte es im Einzelfall dennoch zu Überbuchungen kommen, kann der betroffene Kunde – wenn er nicht ausnahmsweise trotzdem an der Tour teilnehmen kann – sein Ticket gegen volle Kostenerstattung zurückgeben. Stornierungen: Bis 24 Stunden vor dem Startpunkt der Führung kann die Tour kostenfrei storniert werden. Zahlungsbedingungen bei Online-Buchungen: Beim Kauf der Tickets wird der Betrag sofort fällig. Diesen begleichen Sie während Ihrer Buchung per Kreditkarte (Mastercard, Visa).

 

Reisebedingungen für München-Pauschalen

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) veranstaltet Reisepakete mit verschiedenen Inhalten (siehe jeweilige Leistungsbeschreibung). Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Ihnen und der Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft, München Tourismus) zustande. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Pauschalangebote von München Tourismus haben wir in dieser PDF für Sie zusammengestellt. Das gesetzliche Formblatt für Pauschalen und kombinierte Reiseleistungen können Sie hier als PDF downloaden.

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen