PR & Medien

Service für Medien

München Tourismus unterstützt bei der Vorbereitung und Durchführung von Recherchebesuchen.

Betreuung von Pressereisen durch München Tourismus

 

München Tourismus unterstützt Sie gerne bei der Organisation von individuellen Pressereisen nach München. Wir freuen uns, Ihnen optimalen Service bieten zu können, deshalb sind uns folgende Punkte wichtig:

 

  • Pressereisen im Auftrag von Medien aus dem deutschsprachigen Raum beziehen sich redaktionell auf München als touristische Destination und sind Teil des Reise-Features. 
  • Sie übermitteln uns Ihren schriftlichen Auftrag (per Brief oder E-Mail) seitens Ihrer Redaktion/Ihres Mediums und geben uns genaue Angaben zum Erscheinungstermin und zu den Mediadaten.
    • Printmedien → Auflage, Leserzahl, Zielgruppe/n, Anzeigenäquivalenzwert etc. 
    • Online-Medien → Unique Visits, Page Impressions, Anzeigenäquivalenzwert etc.
    • Blogs → Media Kit mit Zahl der Follower/Leser/Likes des Blogs und der damit verbundenen Social Media Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram etc.)
    • Freiberufliche Journalisten sowie Blogger können alternativ zu einen schriftlichen Auftrag aktuelle Belegexemplare von Berichterstattungen bzw. Posts zukommen lassen.
  • Der Mindestzeitraum zwischen der Anfrage und der Betreuung sollte nicht unter vier Wochen liegen. 
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass München Tourismus keine Kosten für die Anreise sowie für Transfers vom und zum Flughafen, zum Hotel oder zu anderen Destinationen übernehmen kann. Für die innerstädtischen Fahrten bietet München Tourismus Fahrkarten für den ÖPNV. 
  • Eine Film- und Fotogenehmigung im Rahmen einer touristischen Berichterstattung ist unter bestimmten Voraussetzungen nicht notwendig. Nähere Informationen zum Thema sind unten aufgeführt.
  • Während des Aufenthalts wird mindestens ein Treffen mit dem/der jeweiligen Ansprechpartner/in von München Tourismus vereinbart, ebenso mit Sponsoren (Hotels, Restaurants etc.). 
  • In der Nachbetreuung steht Ihr/e Ansprechpartner/in von München Tourismus gerne bei Rückfragen zur Verfügung. Nach Veröffentlichung bzw. vor der Übertragung im Fernsehen oder Radio bitten wir um Sendung der Belege in Print- oder Digitalform bzw. um Videos und Mitschnitte in digitaler Form. 

 

München Tourismus arbeitet gerne mit nationalen und internationalen Influencern zusammen!  

Für München Tourismus ist die Übereinstimmung unserer Marke mit Influencern von großer Bedeutung. Unser Fokus liegt auf Teilhabe, Genusskultur und Kulturgenuss, also Münchens Gastfreundlichkeit, Münchens Lebensfreude: einfach Qualitätstourismus.

München ist eine einzigartige Stadt, die jedes Jahr von Millionen Gästen aus aller Welt besucht wird und auch Influencer berichten regelmäßig. Originelle Beiträge, Fotos und Videos bereichern in Social Media die Berichterstattung. Einen aktuellen Einblick in die Arbeit mit Influencern finden Sie hier: einfach-muenchen.de/blogger.

Wir freuen uns über Interesse und Anfragen zu einer Kooperation. Hier geht es zum Bewerbungsformular.

 

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie zuvor noch nicht über München recherchiert haben bzw. auf Ideensuche sein, finden Sie nachstehend eine Liste von häufig gestellten Fragen:
 

Übernimmt München Tourismus für Medienvertreter Anreise- bzw. Abreisekosten?
Nein, München Tourismus übernimmt keine Reisekosten.

Übernimmt München Tourismus Übernachtungskosten im Rahmen von Pressebetreuungen vor Ort?
Ja, München Tourismus beteiligt sich nach Absprache an den Übernachtungskosten.

Übernimmt München Tourismus die Kosten für die Mahlzeiten im Rahmen von Pressebetreuungen vor Ort?
Ja, München Tourismus beteiligt sich nach Absprache an die Kosten für die Mahlzeiten.

Übernimmt München Tourismus Kosten für den ÖPNV im Rahmen von Pressebetreuungen vor Ort?
Ja, München Tourismus übernimmt die Kosten für den ÖPNV.

Welches sind die wichtigsten Münchener Sehenswürdigkeiten?
Münchner Sehenswürdigkeiten

Wo finde ich Presseansprechpartner für Münchener Sehenswürdigkeiten?
Ansprechpartner der Sehenswürdigkeiten

Wo finde ich News und Destinationsinformationen?
Destinationsinformationen von München Tourismus

Wo finde ich statistische Daten zur Bettenauslastung und Tourismusentwicklung (Übernachtungen, Ankünfte)?
Statistiken und Pressetexte

Welche Veranstaltungen finden in München statt?
Veranstaltungen in München

Wo finde ich Vorschläge für einen Aufenthalt von 24 bzw. 48 Stunden?
Aufenthaltsvorschläge in München 

Wo bekomme ich Dreh- und Fotogenehmigungen für die touristische Berichterstattung?
Nähere Informationen zum Thema sind unten aufgeführt.

Wen kann ich ansprechen für Recherchen außerhalb Münchens?
Bayern Tourismus Marketing GmbH → www.bayern.by
Tourismus Oberbayern München e.V. → www.oberbayern.de    

 

Dreh- und Fotogenehmigungen für die touristische Berichterstattung

Im öffentlichen Raum ist keine Dreh- oder Fotogenehmigung erforderlich. Ausgeschlossen sind Aufnahmen mit aufwändigerem Equipment bzw. die Behinderungen verursachen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Presse-Services der Stadt München.

 

Dreh- und Fotogenehmigungen bei Drohnenaufnahmen

Grundsätzlich gelten für Drohnenflüge im gesamten Stadtgebiet die Regelungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

  • Der erste Antrag ist an das Luftamt Südbayern zu richten. Das Luftamt Südbayern ist grundsätzlich zuständig für die Allgemeinverfügung des Flugbetriebs der Drohne: luftamt@reg-ob.bayern.de.
  • Wenn die Drohnenaufnahmen im öffentlichen Raum stattfinden sollen, wenden Sie sich bitte an das Filmbüro des Kreisverwaltungsreferats mit der Bitte um eine Drehgenehmigung. Die Vergabe der Genehmigung kann in diesem Fall gebührenpflichtig sein: filmservice.kvr@muenchen.de.
  • Alternativ können Anträge auch an Privateigentümer von Gebäuden und Flächen gestellt werden.
  • Zuletzt müssen Sie das Polizeipräsidium München kontaktieren. Dort werden abschließend sowohl die vergebenen Genehmigungen für Aufnahmen im öffentlichen Raum als auch die vergebenen Genehmigungen der Privateigentümer geprüft: pp-mue.muenchen.praesidium@polizei.bayern.de.

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns nach Abschluss der Videoaufnahmen ein Belegexemplar zukommen lassen bzw. uns mitteilen, wo die Aufnahmen veröffentlicht wurden.

Bitte kontaktieren Sie hierfür die/den jeweilige/n Ansprechpartner/in im Bereich Medienmanagement.

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen