Virtuelles Event

Jewels of Romantic Europe - Virtual Travel Fair Asia

Die Virtual Travel Fair Asia brachte 60 Aussteller aus Bayern, Tirol und Salzburg mit asiatischen Reiseprofis zusammen.

Virtuelle Veranstaltung

In Zusammenarbeit mit AVIAREPS veranstalteten die Jewels of Romantic Europe ein virtuelles Event, um die asiatische Reiseindustrie mit den einzigartigen Reisezielen in Bayern, Tirol und Salzburg in Verbindung zu bringen. Die Veranstaltung fand am 18. und 19. März statt und begrüßte Hunderte von Reiseexperten aus zwölf asiatischen Ländern, darunter China, Japan, Indien, Indonesien und die Philippinen.

„Die Tourismusbranche ist von Natur aus eine globale Branche, aber seit die Pandemie vor mehr als einem Jahr über die Welt hereinbrach, mussten wir die Art und Weise, wie wir uns mit unseren Geschäftspartnern in anderen Märkten verbinden, neu überdenken. Eine virtuelle Veranstaltung von AVIAREPS war für uns die perfekte Lösung, um unsere Beziehungen im asiatischen Markt zu stärken und unseren Partnern die nötige Inspiration und Unterstützung bei der Produktplanung zu geben. Wir sind begeistert von der Organisation und den Ergebnissen."
Sabine Federle, Marketing Representative, Jewels of Romantic Europe

Virtuelle Veranstaltungen von AVIAREPS bieten ein lebensechtes Benutzererlebnis - die nächstbeste Sache zu einer physischen Veranstaltung. Mit anpassbaren Avataren können die Teilnehmer die virtuelle Messehalle erkunden oder Präsentationen im Auditorium besuchen, wie sie es im echten Leben tun würden. An vollständig gebrandeten Ausstellerständen können Gäste und Aussteller persönliche Gespräche führen, miteinander chatten, Visitenkarten austauschen, Materialien herunterladen und vieles mehr.

Video: Jewels of Romantic Europe - Virtual Travel Fair Asia

Während des zweitägigen virtuellen Events hatten 288 exklusive Einkäufer aus dem asiatischen Markt die Möglichkeit, sich mit den 60 Ausstellern der Veranstaltung wie dem Flughafen München, der Landeshauptstadt München, Zugspitze: Top of Germany, Tirol Tourist Board, Swarovski Kristallwelten, Lufthansa German Airlines, Studiosus Incoming, Schloss und Museum Hohenschwangau und Hotel Bayerischer Hof München sowie weiteren Destinationen, Hotels, Attraktionen und mehr zu treffen. Zusätzlich zu den vorab vereinbarten Terminen wurden 4.648 Chat-Gespräche geführt und 5.412 Visitenkarten ausgetauscht.

„Wir fühlen uns geehrt, unseren Partnern wie The Jewels of Romantic Europe dabei zu helfen, diese beispiellosen Zeiten zu meistern. Indem wir durch virtuelle Veranstaltungen wie diese in Verbindung bleiben, wird die Tourismusindustrie auf dem Weg zur globalen Erholung einen Schritt voraus sein."
Thomas Drechsler, COO Tourism, AVIAREPS

Über Jewels of Romantic Europe

The Jewels of Romantic Europe ist eine Marketingkooperation mit 12 verschiedenen Partnern und Destinationen in Bayern, Tirol und Salzburg. Mitglieder sind u.a. Flughafen München, Landeshauptstadt München, Zugspitze - Top of Germany, Kloster Ettal, Hohenschwangau, Tirol, Innsbruck, Swarovski Kristallwelten, Salzbergwerk Berchtesgaden, Salzburg, Chiemsee Schifffahrt und KulturGut AG.

romantic-jewels.com

 

Über AVIAREPS

AVIAREPS ist das weltweit führende internationale Repräsentations-, Marketing- und Kommunikationsunternehmen für Marken aus den Bereichen Luftfahrt, Tourismus, Gastgewerbe sowie Lebensmittel und Getränke. Gegründet 1994 in Deutschland mit dem Ziel, Kunden beim Eintritt in globale Märkte zu unterstützen, erstreckt sich das globale Netzwerk des Unternehmens mittlerweile auf sechs Kontinente.

www.aviareps.com

 

 

Foto: München Tourismus; Video: AVIAREPS Group

Coronavirus

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Im Info-Portal corona-navigator.de gibt das „Kompetenzzentrum Tourismus“ des Bundes Touristik-Profis Orientierung. Das Portal bietet aktuelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen für die Tourismusbranche.

Münchner Unternehmen finden Infos zu wirtschaftlichen Hilfen auf dieser Seite.

Travel Trade