Person unterschreibt auf einem Blatt.

Wissenscluster München

Versicherungen und Banken

Als Versicherungsstandort ist München Deutschlands Nummer 1 und folgt Frankfurt als Bankenplatz an zweiter Stelle. Im Bereich der Rückversicherungen ist München sogar weltweit führend.

Kurzinfos Cluster Versicherungen und Banken

  • Versicherungsstandort Nummer 1 in Deutschland
  • Platz 2 als deutscher Banken-Standort (nach Frankfurt)
  • weltweit führender Standort im Bereich der Rückversicherungen
  • sechs der 50 größten deutschen Kreditinstitute sind in München ansässig
  • einer der führenden deutschen FinTech Standorte
  • Standort des „InsurTech-Hub“ des Bundeswirtschaftsministeriums

 

Mehr als Policen und Sparbücher – Kompetenzcluster Finanzwirtschaft in München

Es ist eine ganz spezielle Mischung, die München als Wirtschaftsstandort so erfolgreich macht. Da ist einerseits der Mix aus Global Playern, Mittelständlern, Start-ups und Handwerksbetrieben, andererseits eine große Branchenvielfalt von der Informations- und Kommunikationstechnologie über Medizin- und Umwelttechnik, Life Sciences, Kultur- und Kreativwirtschaft bis zur Automotive-Sparte. Ein wichtiger Faktor ist auch die leistungsstarke Finanzwirtschaft: Als Versicherungsstandort ist München Deutschlands Nummer 1 und folgt Frankfurt als Bankenplatz an zweiter Stelle. Im Bereich der Rückversicherungen ist München sogar weltweit führend.

Zwei DAX-Unternehmen der Versicherungs-Sparte, die MunichRe AG und die Allianz Deutschland AG, haben ihren Firmensitz in München, mit Firmen wie AXA, Continentale, D.A.S. Rechtsschutz, Generali, Swiss Life, Versicherungskammer Bayern und vielen mehr ist das Who-is-Who der Versicherungsbranche in der Bayerischen Landeshauptstadt vertreten. Der Bankensektor zeichnet sich durch seine regionale Prägung aus, sechs der 50 größten deutschen Kreditinstitute sind in München ansässig. Im Jahr 2017 arbeiteten 57 850 Personen bzw. 6,8 % der SV-Beschäftigten Münchens in der Finanzwirtschaft, vorwiegend in Kreditinstituten, Versicherungen und Rückversicherungen.

Die Finanzwirtschaft steht vor großen Herausforderungen durch niedrige Zinssätze, Regulierungen, Digitalisierung und verschärften Wettbewerb, die sich auch in einem Rückgang der Beschäftigungszahlen manifestieren. Zugleich eröffnen neue Aufgaben auch neue Chancen und neue Lösungen: Eine  Technologie-orientierte Gründerszene der Banken- und Versicherungswirtschaft konnte in München erfolgreich Fuß fassen. So ist München einer der führenden deutschen FinTech Standorte, die Internationale Wirtschaftskanzlei White & Case reiht München sogar auf Platz 5 der globalen FinTech-Zentren ein, nach Silicon Valley, London, Singapur und Hongkong.

Dank vieler Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie in München kann die FinTech- und InsurTech-Szene aus dem Vollen schöpfen und profitiert zudem von den vielen in München heimischen Forschungseinrichtungen. Da ist es nur folgerichtig, dass München im Mai 2017 den Zuschlag als Standort des „InsurTech-Hub“ erhielt, der im Rahmen der Digital Hub Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums gegründet wurde. Ziel des InsurTech Hubs ist es, die altehrwürdige Versicherungswirtschaft mit innovativen Geschäftsmodellen für die digitale Zukunft zu rüsten.

Der Hub bietet kreativen Köpfen sowohl die physischen Bedingungen in Form von Coworking Spaces und Eventräumen als auch eine digitale Plattform für den Ideenaustausch, bringt Unternehmen, Gründer, Investoren, Behörden, Verbände und Forschung zusammen. Start-ups wird der Weg zu Investoren und Know-how geebnet und Münchens Anziehungskraft für internationale InsurTech Start-ups gesteigert. Zwölf namhafte Versicherer aus Bayern beteiligten sich an der Gründung des Trägervereins, die internationale Vernetzung schreitet zügig voran. Im Februar 2018 konnte der Risikokapitalgeber Plug and Play ins Boot geholt werden.

Firmen der Finanzwirtschaft, die Kongresse, Jahrestagungen oder Incentives veranstalten wollen, finden in München zusätzlich zu der ausgezeichneten Infrastruktur und den beliebten Attraktionen der Stadt auch ein ausgesprochen spannendes Umfeld vor. Erstklassige Expertise, eine Fülle an Geschäftsideen und Möglichkeiten, neue Netzwerke aufzubauen – versammelt an einem Ort.

 

Vergangene Kongresse:

EBADay 2018 | GVNW Symposium | 24th International Congress on Insurance

 

 

Foto: iStock/Jirapong Manustrong
Wissenscluster München
Ein Mediziner an einem Bildschirm

Medizin

In aller Bescheidenheit, wenn es um Medizin geht, ist München einfach Spitze.

In aller Bescheidenheit, wenn es um Medizin geht, ist München einfach Spitze. In keiner anderen deutschen Stadt arbeiten so viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Entwicklung neuer Therapien und Medikamente oder betreiben medizinische Grundlagenforschung.

Eine Nahaufnahme von einer Pipette in München.

Life Science

Im intensiven weltweiten Wettbewerb kann sich die Metropolregion München gut behaupten.

Im intensiven weltweiten Wettbewerb kann sich die Metropolregion München gut behaupten: 2016 wurden in der Region München rund 190 Biotechnologie-Firmen mit 12.000 Mitarbeitern und rund 35 Pharmafirmen mit 8.000 Beschäftigten gezählt, die indirekt auch die Arbeitsplätze von rund 4.000 Menschen bei 80 Zulieferern und Dienstleistern sichern.

Junge Frau steht in einem Labor in München.

Wissenschaft und Forschung

Schon die vielen jungen Leute in der Stadt sind ein deutliches Zeichen dafür, dass es in und um München zahlreiche universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen für Bildung und Wissenschaft gibt.

In München wird intensiv geforscht und gelehrt. Schon die vielen jungen Leute in der Stadt sind ein deutliches Zeichen dafür, dass es in und um München zahlreiche universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen für Bildung und Wissenschaft gibt. Außerdem haben viele wissensorientierte Unternehmen in der Isarmetropole ihren Sitz.

Auto an einer Ladestation in München.

Automotive

In München und in der Metropolregion sind mit der BMW Group und dem Nutzfahrzeughersteller MAN zwei weltweit tätige Unternehmen ansässig.

In München und in der Metropolregion sind mit der BMW Group und dem Nutzfahrzeughersteller MAN zwei weltweit tätige Unternehmen ansässig. Hinzu kommt ein Netzwerk an Zulieferern, Spezialisten, Entwicklern und Dienstleistern.

Zwei Männer blicken auf einen Bildschirm.

Luft- und Raumfahrt

Die Region München ist einer der bedeutendsten Standorte der Luft- und Raumfahrt-Technologie in Deutschland.

Die Region München ist einer der bedeutendsten Standorte der Luft- und Raumfahrt-Technologie in Deutschland und zeichnet sich durch seine große Branchenbreite und -tiefe aus. Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Satellitennavigation tätig.

Zwei Personen Unterhalten sich über Wissenschaft in München.

IT und Kommunikation

Unter den europäischen Standorten der Informations- und Kommunikationstechnik belegt München den ersten Platz.

Unter den europäischen Standorten der Informations- und Kommunikationstechnik belegt München den ersten Platz, vor Metropolen wie Paris oder London.

Person unterschreibt auf einem Blatt.

Versicherungen und Banken

Als Versicherungsstandort ist München Deutschlands Nummer 1 und folgt Frankfurt als Bankenplatz an zweiter Stelle. Im Bereich der Rückversicherungen ist München sogar weltweit führend.

Als Versicherungsstandort ist München Deutschlands Nummer 1 und folgt Frankfurt als Bankenplatz an zweiter Stelle. Im Bereich der Rückversicherungen ist München sogar weltweit führend.

Pinsel und Bilder in einem Atellier im Kreativquartier in München.

Kultur- und Kreativwirtschaft

In München haben die wichtigsten deutschen Literaturverlage ihren Sitz.

In München haben die wichtigsten deutschen Literaturverlage ihren Sitz, hier erscheint mit der Süddeutschen Zeitung die auflagenstärkste und wohl auch renommierteste deutsche Qualitätszeitung, die Münchner Filmwirtschaft generiert 18% des bundesweiten Umsatzes, mit seinen ausgezeichneten Spitzenorchestern, Bühnen und Museen ist München eine Musik- und Kunststadt von Weltrang.