Kongressbüro

Kongressbüro München beteiligt sich an GCB Kommunikations-Kampagne

Das Kongressbüro München beteiligt sich an der aktuellen Kommunikationskampagne des GCB German Convention Bureau e. V. Da die persönlichen Kontakte und Vermarktungsmöglichkeiten auf beispielsweise internationalen Messen und Veranstaltungen zumindest vorerst noch stark eingeschränkt sind, fußt die Kampagne auf erweiterten hybriden Vermarktungsformaten. Ziel ist es, vor allem über das umfassende Angebot am Standort München zu informieren und den Dialog mit den Kund*innen aufrechtzuerhalten.

Germany - at the heart of future events: Inviting – connecting – including

Die hybride Kampagne „Germany – at the heart of future events“ startet mit einer Kick-Off Session am 1. Juni 2021 und der Live-Schaltung der virtuellen Darstellung der beteiligten Partner, unter anderem der Landeshauptstadt München, im GCB Virtual Venue. Die vielfältigen Aktivitäten, die im Juni 2021 starten und sich bis zum 30. September erstrecken, beinhalten die vier Bausteine: Virtual Market Place, Innovation, Live Experience und Education.

 

Virtual Market Place    

Das Kongressbüro München ist ab dem 1. Juni 2021 bis zum 30. September 2021 in einem virtuellen Meeting Room in 360°-Umgebung vertreten. Der Raum schafft eine tolle Atmosphäre, um mit Kund*innen und Partner*innen des Kongressbüros für Sales Calls und Web-Seminare zusammen zu kommen. Über die Suchfunktion, die prominente Platzierung und direkte Verlinkung im Navigationsmenü ist der individuell auf München gebrandete Meeting Room einfach auffindbar. Zudem organisiert das Kongressbüro München eine virtuelle 360°-Messehalle, in der acht Partner einen Messestand betreuen: Die Messe München, der Bayerische Hof, Eurokongress, das Holiday Inn, der Paulaner Nockherberg, die Platzl Hotels Munich, Marriott und Interplan.

Innovation

Ein Schwerpunkt der GCB Kampagne liegt auf dem Thema Innovation. Die Art und Weise, wie sich Menschen bei Meetings, Tagungen und Kongressen begegnen, verändert sich – sowohl online als auch offline. Benötigt werden daher schnelle, vernetzte und vor allem kundenorientierte Lösungen, die immer seltener im Alleingang entwickelt werden. Das Kongressbüro München beteiligt sich im Rahmen der Kampagne an der offenen Innovationsplattform Response Room und bietet die Möglichkeit der systematischen Co-Kreation und Erarbeitung neuer Ideen und Konzepte. Im Response Room sind alle Akteure eingeladen, gemeinsam an Herausforderungen und Problemstellungen zu arbeiten und ihre Ideen, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Community-Mitgliedern auszutauschen.

 

Live Experience

Ein weiterer Schwerpunkt der GCB-Kampagne liegt auf dem Thema Live Experience, denn unter der Voraussetzung, dass im Sommer 2021 wieder Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands oder aus der DACH-Region in größerem Umfang möglich sind, ist es wichtig, verschiedene Destinationen in den Fokus zu rücken. Das Kongressbüro München verwirklicht dieses Ziel mit der Teilnahme am „Rasenden Reporter“, der am 8. Juni die Landeshauptstadt München besucht und den Content live über die Social Media Kanäle (Twitter und Instagram) des GCB ausspielt. Der Rasende Reporter wird unter dem Motto „Tradition trifft Innovation“ den ganzen Tag in der MICE Metropole unterwegs sein und durch ein professionelles Kamerateam begleitet. Ein Wrap up Video des Rasendes Reporters wird im Anschluss auch im GCB Virtual Venue verfügbar sein.

Von Juli bis September finden über einen mehrwöchigen Zeitraum verteilt Discovery Tours (Educational Trips) mit Planer*innen aus der DACH-Region statt. Dies ist die optimale Gelegenheit für das Kongressbüro München und seine Partner*innen, bei einem zweitägigen Programm die Destination München zu promoten und Planer*innen zur Wiederaufnahme von persönlichem Kontakt und Austausch einzuladen. Der Fam Trip wird vom 26. bis 27. August 2021 oder vom 2. bis 3. September 2021 stattfinden. Parallel wird im Rahmen des „Rolling Response Rooms“ ein kollaborativer Workshop zum Thema Innovation von Veranstaltungen durchgeführt.

Zeitgleich zu den anderen Aktionen bietet die „greenmeetings and events Konferenz“ (gme) an drei digitalen Eventtagen am 28. Juli, 14. September und 28. Oktober 2021 interaktive Sessions zu nachhaltigen Themen rund um die Veranstaltungsbranche. Auch hier werden wertvolle Anknüpfungspunkte zum GCB Virtual Venue geschaffen: Die Teilnehmer*innen der gme sind dazu aufgerufen, die Ausstellung der Partner*innen im Virtual Venue zu besuchen.

 

Juni 2021

 

Foto: Jörg Lutz, GCB German Convention Bureau e. V.

Coronavirus

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Im Info-Portal corona-navigator.de gibt das „Kompetenzzentrum Tourismus“ des Bundes Touristik-Profis Orientierung. Das Portal bietet aktuelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen für die Tourismusbranche.

Münchner Unternehmen finden Infos zu wirtschaftlichen Hilfen auf dieser Seite.

Kongressbüro

Überblick: Tagungs-Hotels

Überblick: Messe-Hotels