München als Hauptstadt der Bewegung

Nationalsozialismus und Widerstand: München spielte eine besondere Rolle im Dritten Reich. Lernen Sie bei diesem Stadtrundgang die wichtigsten Orte dieser Zeit und ihre Geschichten kennen.

Der Rundgang führt entlang historischer Schauplätze: Vom Königsplatz über den Karolinenplatz, die Brienner Straße, den Platz der Opfer des Nationalsozialismus mit dem Mahnmal zur Feldherrnhalle, durch den Hofgarten zum Haus der Kunst und endet an der Universität. Welche Rolle all diese Orte in der Zeit des Nationalsozialismus gespielt haben, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

In der Universität haben Sie im Anschluss die Möglichkeit, die kostenlose Ausstellung über die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ anzuschauen.

Im Preis enthalten:

  • Exklusiv bei uns: Stadtführer „einfach München“ und Stadtplan
ab 17,00

Start: 14:45 Uhr, jeden Samstag, 01.02. - 23.12.
Dauer: 2,5 bis 3 Stunden
Treffpunkt: Tourist Information am Marienplatz

 

 

Fotos: Dominik Morbitzer, Luis Gervasi, Bayerische Staatsbibliothek, Jens Weber

Ihre Daten

Dezember 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.

Anbieter:

munichwalktours - Münchner Stadtführungen
Hans-Mielich Str. 2
81543 München

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen