Führung für Gruppen

KZ-Gedenkstätte Dachau

Besuchen Sie mit einem speziell ausgebildeten Gästeführer die KZ-Gedenkstätte in Dachau und erfahren Sie mehr über das damals erste dauerhaft angelegte Konzentrationslager der Nazis nach der Machtergreifung durch Adolf Hitler.  

Die KZ-Gedenkstätte Dachau liegt etwa 30 Minuten nordwestlich von München. Auf der Fahrt von München nach Dachau (entweder mit dem Bus oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln) erfahren Sie mehr über die Zeit des Nationalsozialismus in München sowie über die Kreisstadt Dachau, die 806 erstmals urkundlich erwähnt wurde und heute circa 45.000 Einwohner zählt. Ein Treffpunkt vor Ort an der Gedenkstätte ist auch möglich.

Am Ortsrand der Stadt Dachau entstand 1933, nur wenige Wochen nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler, das erste bayerische Konzentrationslager, das als „Musterlager“ und zentrale Ausbildungsstätte für SS-Männer galt. Mehr als 200.000 Gefangene aus über 40 Nationen waren im KZ Dachau und seinen Außenanlagen inhaftiert. Am 29. April 1945 befreiten Einheiten der US-Armee das KZ Dachau. Dank der Initiative der Überlebenden wurde im Mai 1965 die Gedenkstätte eröffnet. Ziel der KZ-Gedenkstätte Dachau ist es bis heute, der Opfer zu gedenken, über die Ereignisse von damals zu informieren sowie eine Auseinandersetzung mit den nationalsozialistischen Verbrechen zu fördern. 

Video: Gästeführer der Landeshauptstadt

Mit Ihrem Gästeführer besichtigen Sie unter anderem das ehemalige SS-Gelände, den Appellplatz, das Jourhaus mit Lagertor, die Baracken, den Krematoriumsbereich und das Häftlingsbad. Außerdem besuchen Sie die Hauptausstellung im ehemaligen Wirtschaftsgebäude, in dem das Schicksal der Häftlinge - von der Ankunft im KZ über das Leben im Lager bis in den Tod oder in die Befreiung - durch Berichte, Biographien und Zeichnungen der Häftlinge vermittelt wird. 

Die Vorführung des Dokumentarfilms „Konzentrationslager Dachau 1933-1945“ im Kinosaal des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes kann auf Wunsch bei Ihrer Besichtigung eingeplant werden.  

Hierzu beachten Sie bitte die angegebenen Filmzeiten und Hinweise:
https://www.kz-gedenkstaette-dachau.de/unser-angebot/dokumentarfilm/ 

Das empfohlene Mindestalter für den Besuch des Films beträgt 13 Jahre. 

 

Foto: Gedenkstätte Dachau; Video: Redline Enterprises 

Seien Sie dabei!

Buchen können Sie diese Tour bei München Tourismus, Gästeführungen

Telefon: +49 89 233 30234, -30204 und -30237
Fax: +49 89 233 30319
tourismus.guides@muenchen.de

Dauer 4 Stunden (inkl. An- und Abfahrtszeit) | Honorar ab 175 € ggf. zzgl. MwSt. für Gruppen bis 25 Personen | in einer Fremdsprache ab 190 € | verfügbar in vielen Sprachen | Termine, Treffpunkt und individuelle Wünsche nach Absprache

Preisliste als PDF zum Download

 

Coronavirus

Auch die Landeshauptstadt München ist von den bundesweit verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen. Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. In unserem Live-Ticker finden Sie außerdem tagesaktuelle Tipps und Hinweise.