Musiker auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest in München.

Oktoberfest

Wiesn, I miss you

Ein weiteres Jahr ohne Oktoberfest – ist doch kein Problem. Oder etwa doch? Über das, was wirklich fehlen wird.

Nein, man muss nicht zu den wahnhaften Wiesn-Fans gehören, um die Wiesn auch in diesem Jahr zu vermissen. Es ist damit vielleicht wie mit der Alpenkette am Horizont – auch wenn man nicht ständig in die Berge geht, ist es einfach gut zu wissen, dass sie da ist. Und genauso wichtig war es eben für den Münchner Biorhythmus, dass die Wiesn hier Jahr für Jahr das Ende des Sommers markiert. Oder eigentlich noch wichtiger – eine eigene, festliche Jahreszeit ausruft, mit unverkennbaren Eigenschaften.

Es ist eben wichtig für den Münchner Biorhythmus, dass die Wiesn hier Jahr für Jahr das Ende des Sommers markiert.

Dem meist pünktlich einsetzenden, stabilen Hochdruckgebiet etwa, mit seinem weiten Wittelsbacher Himmel, weiß bewölkt, aber dafür mit Zeppelin. Einer Luft, die immer ein wenig nach Zuckerwatte und Mandeln riecht, einem Wind, der an manchen Tagen die Schreckensschreie aus den Fahrgeschäften bis weit in die Stadt hineinträgt, und einer Abendkälte, bei der man nach der zweiten Maß draußen plötzlich froh über Opas Strickjacke ist, die man nur aus volkstümlichen Dekozwecken dabeihat.

Als Münchner oder Münchnerin hat man diese kleinen Begleiterscheinungen und Phänomene verinnerlicht – genau wie die Fähnchen an den Trambahnen, verirrte Wiesngäste in der beschaulichen Seitenstraße, weit weg von der Festwiese, oder den Anblick von Menschen, die noch ganz nüchtern morgens mit Laptop und Lederhosen in die Arbeit fahren und erst in achteinhalb Stunden die Hände zum Himmel recken werden. Herrgott, auch wenn man nicht hingeht – das Drumherum erzeugt eben doch eine ganz besondere Stimmung.

Es sind zwei Wochen, in denen man überall zwischen Laim und Bogenhausen das Gefühl hat: Unsere Stadt gibt der Welt ein Fest. Freilich, die Enge, das After-Wiesn-Gedöns, die diversen Überbleibsel am nächsten Morgen werden einem auch diesmal nicht fehlen. Aber so ist das eben, wer ein Fest gibt, bei dem bleiben die Flaschen liegen. Deswegen macht man es ja auch nur einmal im Jahr.

Nun wird schon zum zweiten Mal der September zu Ende gehen wie im Rest der Welt – als stiller Trampelpfad in den Herbst.

Und auch für die knallharten Wiesnverweigerer, die jetzt die Corona-Pause bejubeln, waren die zwei Wochen doch eigentlich wichtig. Als Grund, um noch mal einen schönen Herbsturlaub zu nehmen und die Stadt zu verlassen. Als Anlass vielleicht für ein paar wunderbare Bergtouren, weitab von feiernden Menschen. Als Signal, die Stadt nur auf dem Rad und auf anderen Wegen zu durchqueren, und schließlich für das befreite Aufatmen, wenn die letzte Maß getrunken und die Stadtreinigung final durchgefahren war – nun konnte endlich Ruhe einkehren. Auch in dieser Abgrenzung hatte das Fest also eine Funktion.

Nun wird schon zum zweiten Mal der September zu Ende gehen wie im Rest der Welt – als stiller Trampelpfad in den Herbst. Ohne Zeppelin, ohne Spuren von Zuckerwatte und Mandeln in der Luft, ohne dass man sich am letzten Wochenende noch mal eine Stunde auf die schon kalten Stufen unter der Bavaria setzt und sich das schöne, bewegte Gemälde eines surrealen Malers betrachtet.

Das ist ja auch so eine Sache – man kann die Wiesn mögen, ohne etwas mit den Massen im Bierzelt oder der Schlange vor der Achterbahn gemein zu haben. Viele Einheimische haben mit den Jahren ihre kleinen Rituale entwickelt, um sich nur die benötigte Dosis Oktoberfest abzuholen: ein ruhiges Vormittagshendl, eine einzige Krinolinenfahrt, einmal mit der Oma und Magenbrot über die Festwiese bummeln oder natürlich über die Oide Wiesn, die ja doch den einen oder anderen Gedrängegegner wieder versöhnt hat. Und diese kleinen Rituale sind es vielleicht auch, die einem dieses Jahr am meisten fehlen werden. Denn das Hendl und die Fischsemmel schmecken nun mal nirgendwo so wie hier, sie brauchen diese Kulisse zur vollen Geschmacksentfaltung.

Lässt sich der Pause auch etwas Gutes abgewinnen? Freilich, die Theresienwiese erhält die einmalige Chance zur Renaturierung. Der Bierpreis stagniert. Es wird wieder ein ruhiger Herbst werden – und die nächste Wiesn umso schöner.

 

 

Text: Nansen & Piccard, Fotos: Frank Bauer
Musiker auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest in München.

Wiesn, I miss you!

Schon das zweite Jahr hintereinander ohne Oktoberfest – ist doch kein Problem. Oder etwa doch? Über das, was wirklich wieder fehlen wird.

Schon das zweite Jahr hintereinander – ist doch kein Problem. Oder etwa doch? Über das, was wirklich wieder fehlen wird.

Schiffschaukel und Riesenrad auf dem Oktoberfest in München.

Die 100 schönsten Wiesn-Momente

Leider wahr! Das Oktoberfest fällt auch 2021 wegen Corona aus. Da hilft jetzt nichts: Erinnern wir uns eben an die 100 schönsten Momente des größten Volksfestes der Welt. Los geht’s!

Weil das Oktoberfest auch 2021 wieder ausfällt, brauchen wir sie umso mehr: Die Erinnerung an die 100 schönsten Momente des größten Volksfestes der Welt. Los geht’s!

Günter Werner sitzt in einem Garten bei München

Hoit ma zam!

Seit sechzig Jahren hat Günter Werner nicht einen einzigen Tag auf dem Oktoberfest verpasst. Ja, richtig gelesen: seit sechzig Jahren. Ein Gespräch.

Seit sechzig Jahren hat Günter Werner nicht einen einzigen Tag auf dem Oktoberfest verpasst. Ja, richtig gelesen: seit sechzig Jahren. Ein Gespräch.

Loops der Achterbahn in München in den Farbengelb, blaurot und grün mit Schriftzügen gegen den blauen Himmel.

Die schönsten Wiesn-Geschichten

Die besten Wiesn-Geschichten erzählen von Freundschaft, Liebe, Rausch und Hilfsbereitschaft. Drei Schausteller erinnern sich.

Die besten Wiesn-Geschichten erzählen von Freundschaft, Liebe, Rausch und Hilfsbereitschaft. Drei Schausteller erinnern sich.

Unser Autor sitzt an der Bierbank in seiner Wohnung in München und trinkt ein Bier

Wiesn for one

Das Oktoberfest fällt dieses Jahr wieder aus? Nicht für unseren Autor! Dann feiert er eben zuhause. Allein.

Das Oktoberfest fällt dieses Jahr wieder aus? Das kommt für unseren Autor überhaupt nicht in Frage. Dann feiert er eben zuhause. Allein.

Ein knuspriges Hendl mit Breze und Zitrone auf einer Holzplatte in München.

Wiesn-Klassiker: gebratenes Hendl

Der Münchner Koch Sven Christ zeigt, wie man Oktoberfest-Spezialitäten selber macht – wie etwa ein gebratenes Hendl.

Der Münchner Koch Sven Christ zeigt, wie man Oktoberfest-Spezialitäten ganz einfach selber macht – dieses Mal: ein gebratenes Hendl.

Ein selbstgemachtes Lebkuchenherz mit Verzierung.

Lebkuchenherz und gebrannte Mandeln

Der Münchner Koch Sven Christ zeigt, wie man Oktoberfest-Spezialitäten selber macht – dieses Mal: ein Lebkuchenherz und gebrannte Mandeln.

Der Münchner Koch Sven Christ zeigt, wie man Oktoberfest-Spezialitäten selber macht – dieses Mal: gebrannte Mandeln mit Lebkuchenherz.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!