Giorgia Trattoria in München.

Restaurants in München

Sieben außergewöhnliche Münchner Restaurants

Dinner in einer alten U-Bahn, im höchsten Restaurant der Stadt –oder zubereitet von einem Chef, der nicht größer ist als Ihr Daumen? München hat abseits von Fine Dining und Biergarten noch eine ganz andere Kulinarik-Kategorie zu bieten: Die ausgefallenen Restaurants der Stadt nehmen die Kolleginnen und Mitarbeiter mit auf eine Reise, die sie nicht so schnell vergessen werden. Wir wünschen viel Spaß beim Durchprobieren!

Für alle, die sich auf ihre Geschmackssinne konzentrieren wollen: „Dinner in the Dark“ in der Schlosswirtschaft Schwaige

Wann haben Sie das letzte Mal etwas gegessen, ohne zu sehen, was Sie auf dem Teller haben? Beim „Dinner in the Dark“, einer Initiative, die gemeinsam mit dem Blindeninstitut entstanden ist, wird der Kurfürstensaal in einen lichtlosen Raum verwandelt. Sie werden bereits im Dunkeln an Ihren Platz geführt. Dann geht es los: ein Vier-Gänge-Menü, bei dem es fast ausschließlich um die Sinne Geruch und Geschmack geht.

Können Sie erschmecken, was Sie auf der Zunge haben? Zwischen den Gängen kann man gemeinsam rätseln, was man gerade gegessen hat. Eins ist sicher: Aus dem „Dinner in the Dark“ geht man mit einem neu gewonnenen Verständnis für seine Sinne.
Die Schlosswirtschaft Schwaige bietet Ihnen insgesamt sechs verschiedene Räumlichkeiten unterschiedlicher Größe, für Veranstaltungen aller Art. Diese lassen sich zudem je nach Gästezahl flexibel miteinander kombinieren. Für das „Dinner in the Dark“ können Sie in etwa drei Stunden einplanen.

Telefon: 089/12020890
Web: www.schlosswirtschaft-schwaige.de

Für alle, die sich eine Show als Essensbegleitung wünschen: Das GOP Varité-Theater

Dieses Abendessen ist ein Zwei-in-Einem: Show und Dinner zugleich. Lassen Sie sich für einen Abend von fantastischem Essen und einer aufregenden Vorstellung begeistern. Die Shows sind eine Mischung aus Theater, Akrobatik und Comedy. Serviert dazu werden saisonal passende Gerichte. Im Winter könnten das beispielsweise Maronensuppe, Schwarzfederhuhn und Bratapfel sein – vegetarische Optionen sind natürlich auch möglich.

Firmenkunden gewährt das GOP ab 20 Personen einen Gruppenrabatt auf den Ticketpreis. Der gesamte Theatersaal ist mietbar für bis zu 312 Personen. Im regulären Spielbetrieb dauern die Shows etwa zwei Stunden inklusive Pause.

Telefon: 089/210288444
Web: www.variete.de

Für alle, die eine Zeitreise ins bunte Italien der 80er Jahre wünschen: Das Giorgia

München wird nicht umsonst gerne als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet: Die Münchner pflegen eine besondere Beziehung zu ihrem Nachbarland. Die perfekte Anlaufstelle, um ein wenig den Glamour Mailands aus den 80er Jahren zu schnuppern, ist das Giorgia: Hier herrscht „Maximalismus“ vom Teppich bis zu den verspiegelten Decken. XXL-Blumenprints auf Stühlen und Wänden, Pasta auf Tellern, die aussehen wie Sonnenblumen, und Toilettenräume mit Discokugeln an der Decke. Ein weiterer Bonus: Das Essen ist hervorragend, besonders zu empfehlen ist die Pasta aus dem Parmesanlaib.

Online lässt sich ein Tisch einen Monat im Voraus für bis zu 25 Personen buchen, für Gruppen mit mehr als 25 Personen und besondere Anlässe kann man das Giorgia per Mail unter giorgia@bigsquadra.com erreichen.

Web: www.bigsquadra.com

Für alle Kolleg*innen, die sich eine Show auf ihrem Teller wünschen: Le Petit Chef

Ein Küchenchef, der nicht größer ist als ein Daumen? Wie soll das funktionieren? Mit neuester 3-D-Technik. Bei Le Petit Chef in München können Sie beobachten, wie der kleinste Küchenchef der Welt virtuell Ihr Essen zubereitet. Die Mitarbeitenden können aus zwei Menü-Optionen wählen und dabei zusehen, wie das kleine Hologramm sich mit Zutaten abmüht die doppelt so groß sind wie seine Animation und damit garantiert das ganze Team zum Lachen bringt. Der Trend aus Marseille ist zu einem weltweiten Phänomen geworden – und wird auch nach dem Event Gesprächsthema sein.

Ein Dinner dauert hier etwa zwei Stunden.
Wichtige Info: Die Audio-Begleitung wird ausschließlich auf Deutsch abgespielt.

Telefon: 089/38452301
Web: lepetitchef.com

 

Für alle, die hoch hinauswollen: Essen im Restaurant 181 im Olympiaturm

Nichts für Menschen mit Höhenangst: Im höchsten Restaurant Münchens lässt es sich mit einem sagenhaften 360-Grad-Blick dinieren. Der Olympiaturm ist nicht nur Münchner Wahrzeichen, sondern auch Heimat des „Restaurant 181“. Der Name verweist auf die Höhe, in der das Restaurant über München zu schweben scheint. Das 360-Grad-Erlebnis ist garantiert, denn die Plattform auf dem Olympiaturm dreht sich kaum merklich innerhalb von 49 Minuten einmal um die eigene Achse.

Extratipp: Dinner je nach Jahreszeit für die Zeit während des Sonnenuntergangs buchen.

Telefon: 089/350948181
Web: www.restaurant181.com

Für alle, die von Filmen nicht genug bekommen können: Ein Dinner in der Astor Film Lounge

Essen genießen, während man den neuesten Blockbuster oder Arthouse-Film guckt? Das ist möglich in der Astor Film Lounge im Arri. Das traditionsreichste Filmtheater Münchens lässt sich für Veranstaltungen mieten und sorgt für ein unvergessliches Kino-Erlebnis. Zuerst ein Drink an der Arri-Bar und anschließend ein Film in den gemütlichen roten Samtsesseln im Club-Raum. Auf Knopfdruck wird man mit Essen bedient und kann so den Film in Ruhe genießen.

Dabei lässt sich aus verschiedenen Kinosälen wählen: Der Club-Raum bietet Platz für bis zu 69 Gäste, das Arri für bis zu 177 und das Astor für 333 Personen.
Wichtige Info: Bei dem Essen handelt es sich um Fingerfood.

Telefon: 01805/444 966
Web: muenchen.premiumkino.de

 

Für alle, die Lust auf traditionelle brasilianische Küche haben – in einem alten U-Bahn-Waggon: La Favela

In einem stillgelegten U-Bahn-Waggon die Geschmäcke Rio de Janeiros erleben? Das ist im La Favela möglich. Auf dem Gelände des Bahnwärters Thiel, eines Kulturzentrums auf dem Grundstück der ehemaligen Großviehhalle des Schlachthofs, bietet München Raum für ausgefallene Konzepte wie La Favela. Die alten Waggons wurden liebevoll hergerichtet, mit Tischen und angenehmer Beleuchtung versehen und sind nun das Zuhause der hervorragenden südamerikanischen Küche.

Kolleginnen und Kollegen, die Lust auf Pão de queijo (gebackene Käseteigbällchen), Picanha (traditionelles Tafelspitz-Steak) oder Pudim de Leite (Karamellpudding) haben, sind im La Favela genau richtig.

Telefon: 0176/32719406
Web: lafavela.de

 

November 2023

 

Text: Nansen & Piccard; Fotos: Nansen & Piccard
Kongressbüro
Panoramaansicht von München mit den Alpen im Hintergrund

Kongressbüro

MICE-Destination München

Für Eventplaner*innen ist die weltoffene Isar- Metropole eine Traumstadt in Traumlage. Finden Sie hier allgemeine Informationen über die MICE-Destination München.

Für Eventplaner*innen ist die weltoffene Isar- Metropole eine Traumstadt in Traumlage. Finden Sie hier allgemeine Informationen über die MICE-Destination München.

Zwei Frauen und ein Mann sitzen an einem Tisch mit Laptop in einem Münchner Hotel.

Veranstaltungsplanung

Kongresse & Tagungen

Die bayerische Meeting-Metropole steht für erfolgreiche Kongresse und heißt Veranstaltungsplaner*innen mit offenen Armen willkommen.

Die bayerische Meeting-Metropole steht für erfolgreiche Kongresse und heißt Veranstaltungsplaner*innen mit offenen Armen willkommen.

Zwei Frauen und ein Mann stehen auf dem Dach des Olympiastadions in München.

Veranstaltungsplanung

Incentives & Events

Ob Teambuilding-Events, kulinarische Erlebnisse oder Adrenalin gefüllte Aktivitäten – München bietet eine einzigartige Vielfalt an Incentive-Möglichkeiten.

Ob Teambuilding-Events, kulinarische Erlebnisse oder Adrenalin gefüllte Aktivitäten – München bietet eine einzigartige Vielfalt an Incentive-Möglichkeiten.

Mitarbeiter des Kongressbüros München.

Unsere Leistungen

Über uns

Finden Sie hier eine Übersicht über das Kongressbüro München, unserer Services und Leistungen, das Team sowie unsere Mitgliedschaften und Netzwerk in der MICE-Industrie.

Finden Sie hier eine Übersicht über das Kongressbüro München, unserer Services und Leistungen, das Team sowie unsere Mitgliedschaften und Netzwerk in der MICE-Industrie.

Überblick: Tagungs-Hotels
Der Friedensengel in München in Nahaufnahme. Im Hintergrund die Münchner Altstadt

Unsere Top 20

Was man in München gesehen haben muss

Kurz und knackig: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick.

Kurz und knackig: die wichtigsten Müchner Sehenswürdigkeiten auf einen Blick. Das sind unsere Top 20 Highlights.

Blick auf das Siegestor in der Münchner Ludwigstraße

Münchner Stadtteile

Jedes Viertel eine eigene Welt

Schwabing, Glockenbachviertel, Haidhausen: Jedes Münchner Viertel ist eine Welt für sich. Der Überblick.

Schwabinger Bohème, bunte Vielfalt im Glockenbachviertel, dörfliche Idylle in Haidhausen: Jedes Viertel ist eine Welt für sich. Der Überblick.

Überblick: Messe-Hotels