Der Brunnen im Grottenhof der Residenz durch ein Fenster hinaus fotografiert.

Kurfürstliches München

Bisou, Bisou mit dem Sonnenkönig

Der Mythos Ludwig II. und seine Verehrung der französischen Herrscher des Absolutismus sind legendär. Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte jedoch schon vorher im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens an den Münchner Hof. Ein Report.

Jenes glanzvolle Kapitel verdanken wir Henriette Adelheid Maria von Savoyen, Prinzessin von Savoyen-Piemont. Sie kam aus einem Reich zwischen Genfer See und Mittelmeer, regiert von ihrer Mutter Christina de France. Diese wiederum war die Tochter von Frankreichs König Heinrich IV. und Maria de Medici, Powerfrau aus Florenz.

Adelheid wuchs am Turiner Hof in der perfekten Symbiose aus Dolce Vita und Savoir-vivre auf: Ballett, Malereitrends aus Paris und die Förderung der französischen Architektur in Italien waren Hauptanliegen der Mutter. Ebenso die Verheiratung Adelheids mit Ludwig XIV., dem späteren Sonnenkönig himself. Das klappte aber nicht. Am Ende wurde es Ferdinand Maria von Bayern.

Adelheid und Ferdinand heirateten 1650. Zuvor hatte Ferdinands Vater, Kurfürst Maximilian I., einen Spion zum Gesichts-Check nach Turin geschickt.

Adelheid und Ferdinand heirateten 1650. Zuvor hatte Ferdinands Vater, Kurfürst Maximilian I., einen Spion zum Gesichts-Check nach Turin geschickt: Ferdinando Egartner (Deckname Aloise Rizzi) berichtete von Adelheids legendärer Schönheit – und der Deal war gemacht. Als Maximilian I. schon ein Jahr später starb, wurde der erst 15-jährige Ferdinand Thronfolger. Und Adelheid Kurfürstin von Bayern.

Von Turin reiste die Prinzessin mit einem Tross von 336 Pferden, 350 Packwagen und einer mittelgroßen Armee Bediensteter an. Die Hochzeit fand am 25. Juni 1652 in der Hofkapelle statt. Dann begann für München eine besondere Zeit: eine Phase nahezu größenwahnsinniger, italo-frankophiler Herrlichkeit nämlich. Denn Adelheid kuratierte den Münchner Hof als zweites Turin – sprich: als kleines Versailles.

Eine Phase nahezu größenwahnsinniger, italo-frankophiler Herrlichkeit: Adelheid kuratierte den Münchner Hof als zweites Turin – sprich: als kleines Versailles.

Rauschende Feste, High Society und ein unnachahmlicher Kulturtransfer aus Frankreich und Italien hielten Einzug in München. In der Residenz, dem immerhin größten Innenstadtschloss Deutschlands, verewigte sich Adelheid mit Umbauten nach Pariser Mode. Sie brachte den Hochbarock, die Komödie und die italienische Oper in die bayerische Hauptstadt. In ihrem Auftrag entstanden die Theatinerkirche und Schloss Nymphenburg, letzteres nach Vorbild eines piemontesischen Jagdschlosses mit französischer Gartenanlage.

Königliches München

Erleben Sie die Prachtstraßen der bayerischen Monarchen mit einem offiziellen Gästeführer der Stadt München. Alle Infos zu diesem royalen Rundgang finden Sie hier.

Ein sonnenköniggleiches Spektakel gelang ihr am Starnberger See – damals noch Würmsee. Zur Geburt ihres Sohnes, des Thronfolgers Max Emanuel, ließ sie sich nach dem Vorbild des Staatsschiffes der venezianischen Dogen ein 29 Meter langes und über acht Meter breites kitschtriefendes Riesenschiff mit Delfin- und Nixenbemalung bauen. Der sogenannte Bucentaur war ein schwimmendes Jagdschloss, von dem aus die Gesellschaft auf Horden von Hirschen schoss, die extra dazu an den See getrieben wurden. Hernach Party.

Nur auf den ersten Blick kontrastreich wirkt zu diesem Pomp Adelheids starker Katholizismus – eine frühe Form des kosmopolitischen Glamours, der sie auf zahlreiche Städtetrips mit Ferdinand und dem Hoftross führte. Die beiden brachten es auf eine Papst-Audienz in Rom, eine Blutweihe in Altötting, eine eigene Adelheid-Quelle in Heilbrunn und die Gründung eines reichlich obskuren „Ordens der Sklavinnen Mutter Gottes“, der mit dem Tod Adelheids 1676 in den Annalen verschwand.

Dank Adelheid ist München heute die nördlichste Stadt Italiens, die östlichste Stadt Frankreichs und die einzige Stadt Deutschlands, die darin keinerlei Widerspruch sieht.

Adelheids Todesursache war eine Erkältung, die sie sich barfuß beim Retten ihrer Kinder bei einem verheerenden nächtlichen Brand in der Residenz zugezogen und nie kuriert hatte. Unsterblich war dagegen ihr Wirken. Dank Adelheid ist München heute die nördlichste Stadt Italiens, die östlichste Stadt Frankreichs und die einzige Stadt Deutschlands, die darin keinerlei Widerspruch sieht.

Auch interessant: Schlösser in und um München

 

 

Text: Nansen & Piccard; Fotos: Sven Kolb, Redline Enterprises

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Ein Mann und eine Frau nehmen in einem Waschsalon einen Podcast auf.

Hier gibt's was auf die Ohren

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Ein Überblick.

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Hier stellen wir Ihnen ein paar besonders hörenswerte Beispiele vor.

Eine Wand mit Grafitti in München.

Sprüh mal!

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

Gemälde aus einer Ausstellung

Lust auf Kunst

Diese Ausstellungen in den Münchner Museen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Von den Alten Meistern bis zu den Jungen Wilden: Münchens Museen zeigen Kunst aus allen Sparten und Epochen. Diese Ausstellungen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Eine Frau im Mantel und ein Künstler mit Farbeimer lächeln in die Kamera in München.

Mit Loomit durchs Werksviertel

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Junge Frau steht vor einem Mural in München.

Eine Street-Art-Tour durch München

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Die Kuratorin Judith Csiki vor der Pinakothek der Moderne in München.

Die Highlights der Kurator*innen

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Schloss Nymphenburg im Sonnenuntergang

Schlösser in und um München

Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Residenz, Nymphenburg, Linderhof, Herrenchiemsee, Neuschwanstein: Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Der Brunnen im Grottenhof der Residenz durch ein Fenster hinaus fotografiert.

Bisou, Bisou mit dem Sonnenkönig

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens nach München. Ein Report.

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte schon im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens an den Münchner Hof. Ein Report.

Castello di Neuschwanstein nella periferia di Monaco.

Königliche Wanderlust

Herrenchiemsee, Linderhof, Schachenhaus, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt.

Herrenchiemsee, Linderhof, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt. Ein Wanderführer.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!