München-Impressionen von Matilde Minauro

Junge Galerien und Kunstorte

Von Gegenwartskunst bis Graffiti

München ist bekannt für seine großen Kunsthäuser und Museen, doch neben den Pinakotheken und dem Deutschen Museum gibt es auch jede Menge junger Galerien und Kunstorte in der Stadt, die einen Besuch wert sind.

Kreativquartier: Fünf Hektar Kunst und Kultur

Das Kreativquartier im Norden der Stadt ist ein einmaliges Gelände: Auf ganzen fünf Hektar finden hier Kunst und Kultur statt – neben Ateliers und Theaterbühnen warten offene Werkstätten und Studios von Münchner Designer*innen. Wechselnde Ausstellungen und Performances, aber auch Konzerte, Lesungen und Workshops – alle Veranstaltungen gibt's im Kalender des Quartiers. Gäste spazieren vorbei an alten Industriebauten und verwilderten Gärten, zum Mittagessen trifft man sich in der Import-Export-Kantine, dort finden auch beinahe täglich Events und Workshops statt. Bald eröffnet hier außerdem das Zirka (Zentrum für interdisziplinäre Raum- und Kulturarbeit) und in Zukunft könnte hier ein urbanes Stadtquartier entstehen, in dem Wohnen und kreatives Arbeiten miteinander verknüpft werden.

Kreativquartier, Schwere-Reiter-Straße 2

 

Lothringer 13: Internationale Gegenwartskunst

Wer einen Spaziergang durch Haidhausen macht, sollte auf keinen Fall die Lothringer 13 Halle verpassen – schon von Weitem an der Arbeit des Hamburger Künstlers Stefan Marx zu erkennen, die hier die Hausfassade schmückt: „I wait here for you forever / as long as it takes“. Im Inneren erwarten einen dann lichtdurchflutete Ausstellungsräume und das wahrscheinlich coolste Museumscafé der Stadt, denn das Rroom ist Café und Buchladen in einem. Tagsüber kann man in der großen Auswahl an Kunstmagazinen blättern, abends finden Lesungen, Performances und Vorträge statt. Die Lothringer 13 wurde 1980 als Künstlerwerkstatt gegründet, heute finden in den Räumlichkeiten der alten Fabrikhalle wechselnde Gruppenausstellungen zu gesellschaftlichen Themen und Diskursen statt. Dabei werden vor allem die Werke von jungen Kunstschaffenden unterstützt.

Lothringer 13, Lothringer Straße 13

Köşk: Workshops und Kunst im Westend

Das Köşk im Westend ist eine Zwischennutzung, die vor allem jungen Menschen einen einfachen Zugang zu Kunst ermöglichen soll. Genauso versteht sich das Köşk allerdings auch als Nachbarschaftstreff für Gäste aller Altersgruppen. Früher noch war in diesen Räumlichkeiten eine Stadtbibliothek, heute haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, kostenlos wechselnde Ausstellungen zu besuchen und junge Menschen aus München können ihre Werke ausstellen. Das Köşk möchte Jugendliche inspirieren und zugleich motivieren, sich mit Kunst auseinanderzusetzen – dafür arbeitet es mit Schulen, Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden zusammen. In dem großen hellen Ausstellungsraum finden außerdem wechselnde Kurse und Angebote statt – von der Digitalwerkstatt, über eine Foto-Dunkelkammer bis zum Orchester für alle.

Köşk, Schrenkstraße 8

 

Die Färberei: Von Siebdruck bis Graffiti

Die Färberei in Giesing gehört zum Köşk, einige der im Westend angebotenen Werkstatt-Kurse finden deshalb auch hier statt – wie Siebdruck-, Näh- oder Keramik-Workshops. Der Dachgarten der Färberei bietet außerdem Platz zum Gemüse pflanzen, im Tonstudio kann Musik aufgenommen und experimentiert werden. Der junge Kunstort ist eine städtische Einrichtung und befindet sich im Hinterhof eines historischen Hauses – früher war hier tatsächlich einmal eine Färberei. In den wechselnden und kostenlosen Ausstellungen werden Graffiti und Grafik, Streetart und Siebdruck, Malerei und Mode, sowie Fotografie, Installationen und Plastiken gezeigt.

Die Färberei, Claude-Lorrain-Straße 25

KloHäuschen: Ein freier Raum am Schlachthof

Am Westeingang der Großmarkthalle befindet sich das KloHäuschen – ein nur acht Quadratmeter großer Raum, der seit 2009 von Anja Uhlig vom realitaetsbüro bespielt wird. Die Münchnerin verliebte sich sofort in die über hundert Jahre alten Räumlichkeiten des ehemaligen Pissoirs. Heute kommen Menschen aus aller Welt aus den Bereichen Kunst, Musik, Architektur, Performance und vielen weiteren zusammen, um das KloHäuschen für einen gewissen Zeitraum zu gestalten. In den letzten Jahren durfte es schon eine Tropfsteinhöhle, eine Ferienwohnung, ein Wald oder auch mal ein Hörsaal sein. Alle zwei Jahre ist außerdem eine Künstlerin oder ein Künstler im Rahmen der „KloHäuschen Biennale“ zu Gast. Anja Uhlig hat mit ihrem kleinen KloHäuschen schon mehrere Preise gewonnen!

Das KloHäuschen, Thalkirchner Straße 81

 

BNKR: Architektur innen und außen

Der „BNKR – current reflections on art and architecture“ versteht sich als Plattform für zeitgenössische Kunst und Architektur – die Galerie wurde von dem Münchner Unternehmer Stefan Höglmaier ins Leben gerufen. Hier beschäftigt man sich innen wie außen mit dem Thema Architektur: Die Ausstellungsräume von BNKR befinden sich im Erdgeschoss eines ehemaligen Hochbunkers im Münchner Norden, drinnen finden alle zwölf Monate wechselnde Ausstellungen statt. Auch international bekannte Künstler wie Sam Bardaouil und Till Fellrath waren schon zu Gast. Das Besondere am BNKR ist, dass hier direkt Kurator*innen mit ihren Konzepten angesprochen werden. Die ausgestellte Kunst setzt sich dann ganz automatisch mit dem Thema Architektur auseinander, weil der ehemalige Bunker einen sehr besonderen Ausstellungsraum bietet.

BNKR, Ungererstraße 158

størpunkt Galerie: Gegenwartskunst in Schwabing

Wer spannende Gegenwartskunst sucht, ist in der størpunkt Galerie in Schwabing richtig: Die Kunst, die hier ausgestellt und angeboten wird, darf gerne tiefer gehen, nichts soll an der Oberfläche kratzen. Die Ausstellungen dauern jeweils sechs Wochen und zeigen die Werke von nationalen und internationalen Kunstschaffenden. Dabei immer wichtig: Es soll nicht nur ästhetisch sein, sondern sich auch über verschiedene Wege mit den Themen unserer Zeit beschäftigen. Fans zeitgenössischer Malerei werden in der størpunkt Galerie ebenso fündig wie jene für Film, Konzeptkunst und Performances.

størpunkt, Tengstraße 32a

 

Farbenladen: Subkultur im Feierwerk

Das Feierwerk am Heimeranplatz ist seit über 30 Jahren ein wichtiger Kulturort, in dem gefeiert und sich ausprobiert werden kann – von Konzertsälen bis zum Kinderradio finden sich auf dem weitläufigen Gelände die verschiedensten Angebote. Dazu gehört auch der Farbenladen, der sich als Forum und Schaufenster für junge Münchner Kunst versteht. Schon seit 2010 finden wechselnde Ausstellungen, Workshops und der Verkauf von Kunstwerken statt. Der Farbenladen versteht sich aber auch als künstlerische Produktionsstätte und Co-Working-Space. Dabei ist von Malerei und Bildhauerei, über Videokunst bis hin zu Modedesign alles dabei. 

Feierwerk Farbenladen, Hansastraße 31

 

 
Text: Anja Schauberger; Fotos: Matilde Minauro,  Lothringer 13, Andrea Huber, hiepler brunie

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Ein Mann und eine Frau nehmen in einem Waschsalon einen Podcast auf.

Hier gibt's was auf die Ohren

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Ein Überblick.

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Hier stellen wir Ihnen ein paar besonders hörenswerte Beispiele vor.

Eine Wand mit Grafitti in München.

Sprüh mal!

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

Gemälde aus einer Ausstellung

Lust auf Kunst

Diese Ausstellungen in den Münchner Museen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Von den Alten Meistern bis zu den Jungen Wilden: Münchens Museen zeigen Kunst aus allen Sparten und Epochen. Diese Ausstellungen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Eine Frau im Mantel und ein Künstler mit Farbeimer lächeln in die Kamera in München.

Mit Loomit durchs Werksviertel

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Junge Frau steht vor einem Mural in München.

Eine Street-Art-Tour durch München

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Die Kuratorin Judith Csiki vor der Pinakothek der Moderne in München.

Die Highlights der Kurator*innen

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Schloss Nymphenburg im Sonnenuntergang

Schlösser in und um München

Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Residenz, Nymphenburg, Linderhof, Herrenchiemsee, Neuschwanstein: Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Der Brunnen im Grottenhof der Residenz durch ein Fenster hinaus fotografiert.

Bisou, Bisou mit dem Sonnenkönig

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens nach München. Ein Report.

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte schon im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens an den Münchner Hof. Ein Report.

Castello di Neuschwanstein nella periferia di Monaco.

Königliche Wanderlust

Herrenchiemsee, Linderhof, Schachenhaus, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt.

Herrenchiemsee, Linderhof, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt. Ein Wanderführer.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!