Der Walking Man in der Leopoldstraße in München.

Kunst im öffentlichen Raum

Kunst am Bau: Und was will uns das sagen?

Sie ist mitten unter uns, und doch kennen wir sie kaum: Münchens Kunst im öffentlichen Raum – Skulpturen, Plastiken und Installationen, die das Stadtbild prägen. Wir haben Passantinnen und Passanten nach ihrer Meinung befragt.

Walking Man, Leopoldstraße

 

„Kann es sein, dass dieses Kunstwerk an die alte Flaniermeile Leopoldstraße erinnert, als Schwabing noch etwas mehr ,bohémien‘ war?“ (Dagmar P., Coach, München)

„Mir hat mal ein Stadtführer erzählt, dass die Versicherungsleute, die hier arbeiten und von hinten auf den Walking Man blicken, gerne auch von der Po-Ebene sprechen. Ich glaube, das ist der zweite Stock des Gebäudes.“ (Viola S., Systemadministratorin, München)

„Ich interpretiere die Statue als Darstellung eines rastlos eilenden Geschäftsmannes. Weil er so sehr in Gedanken ist, hat er seinen Aktenkoffer in der U-Bahn liegen gelassen … Liege ich damit richtig?“ (Lars U., Student, München)

 

Der amerikanische Maler und Bildhauer Jonathan Borofsky hat den Walking Man als permanente Installation für den Rückversicherer Munich Re erschaffen. Die 17 Meter hohe Skulptur, durch deren Beine man hindurchschreiten kann, steht wie ein eigenwilliges Eingangstor vor dem neuen Geschäftsgebäude der Versicherung. Das Unternehmen sieht „in Gestus und Körperhaltung (…) Aufbruchswillen und Entdeckergeist.“ Vom Künstler selbst, der auch den Molecule Man in Berlin und den ikonischen Hammering Man in Frankfurt am Main geschaffen hat, ist keine eigene Interpretation überliefert.

Mae West, Effnerplatz

 

„Sieht aus wie eine riesige Sanduhr – will uns das Ganze sagen, wie vergänglich doch alles ist?“ (Evi R., Schülerin, München)

„Komisches Ding – erinnert mich an einen überdimensionalen Mikadohaufen, der gleich in sich zusammenfällt.“ (Holger W., Unternehmensberater, München)

„Ach ja, die Mae West – ich weiß, dass die Stäbe im Winter beheizt sind. So bilden sich keine langen Eiszapfen, die auf die Dächer der hindurchfahrenden Trambahnen fallen könnten.“ (Klaus S., Lehrer, München)

 

Dieser Plastik gingen intensive Debatten voraus, Münchens ehemaliger OB Christian Ude fühlte sich von dem Entwurf an einen Eierbecher und Blumenständer erinnert. Im Stadtrat setzte sich das 1,54 Millionen teure Kunstwerk von Rita McBride schließlich mit 40 zu 35 Stimmen durch. Durch den Verweis auf die stark taillierte Hollywoodschauspielerin wollte McBride im schwierigen Abstimmungsprozess die Entscheider für die spezielle Form des Rotationshyperboloids gewinnen. Die 52 Meter hohe Skulptur setzt eine Ortsmarke, ohne dabei den Raum monumental zu besetzen.

Sphere, Fünf Höfe

 

„Weltkugel, ist doch klar! Stellt die zunehmende Vernetzung dar, oder? (Rainer R., Taxifahrer, München)

„Ein poetisches Gebilde allemal – ich glaube die Skulptur soll einfach nur schön sein. Doch: Wie kam die überhaupt hier hinein?“ (Sabine W., Physiotherapeutin, München)

„Eine abstrahierte Pusteblume? Eine Schneeflocke? Eine stählerne Pfingstrose? Dieses schwebende Ding kann für mich irgendwie alles sein!“ (Daniela H., Versicherungskauffrau, Freising)

 

Die große hängende Kugel aus Stahlgeflecht des dänisch-isländischen Künstlers Ólafur Elíasson im Viscardi-Hof reflektiert die zunehmende globale Vernetzung. Es ist nicht die einzige Arbeit, die Elíasson im öffentlichen Raum Münchens geschaffen hat. Von ihm stammt auch eine Treppenskulptur in Form einer Doppelhelix (Innenhof der KPMG-Niederlassung) sowie die violett-bläulich spiegelnde Fassade des Probengebäudes der Bayerischen Staatsoper am Marstallplatz.

Present Continuous, Gabelsberger Straße

 

„Hat er in der letzten Nacht zu viel getrunken? Sieht aus, als würde sich der Gute gerade kräftig übergeben!“ (Matthias R., Student, München)

„Yoga mit Krückstock? Oder was soll das? Ich kann mir auf dieses Kunstwerk keinen Reim machen.“ (Louise C., Touristin aus London)

„Die Figur blickt nach unten – vielleicht weil da das ägyptische Museum verborgen ist?“ (Peter S., Rentner, München)

 

Die 3,60 Meter hohe Skulptur des niederländischen Bildhauers Henk Visch ist Teil des Skulpturenparks im Pinakothekenviertel. Die filigrane rote Säule, auf welcher der Kopf der nach vorne gebeugten Figur ruht, symbolisiert einen „Sehstrahl“. Dieser ins Erdreich hineinragende Strahl verweist nicht nur auf das direkt darunter liegende Ägyptische Museum, sondern verbindet auch physisch die Oberfläche mit einem Ausstellungsraum.

 

 

Fotos: J. Wildgruber, Werner Böhm, Messe München

Stadtrundgang Moderne Architektur

Die moderne Architektur Münchens hat viel zu bieten. Lassen Sie sich bei dieser Tour mit einem offiziellen Guide von München Tourismus inspirieren. Alle Infos finden Sie hier.

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Ein Mann und eine Frau nehmen in einem Waschsalon einen Podcast auf.

Hier gibt's was auf die Ohren

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Ein Überblick.

Viele Münchner Museen und Institutionen haben ihren eigenen Podcast. Hier stellen wir Ihnen ein paar besonders hörenswerte Beispiele vor.

Eine Wand mit Grafitti in München.

Sprüh mal!

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

München war lange Zeit die Wiege der europäischen Graffiti-Szene. Unser Autor hat früher selbst gesprayt und blickt nun auf ein ganz besonderes Werk.

Gemälde aus einer Ausstellung

Lust auf Kunst

Diese Ausstellungen in den Münchner Museen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Von den Alten Meistern bis zu den Jungen Wilden: Münchens Museen zeigen Kunst aus allen Sparten und Epochen. Diese Ausstellungen machen 2022 richtig Lust auf einen Besuch!

Eine Frau im Mantel und ein Künstler mit Farbeimer lächeln in die Kamera in München.

Mit Loomit durchs Werksviertel

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Junge Frau steht vor einem Mural in München.

Eine Street-Art-Tour durch München

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Unsere Autorin nimmt an einer Fahrradtour teil, die an beeindruckenden Kunstwerken im öffentlichen Raum entlangführt.

Die Kuratorin Judith Csiki vor der Pinakothek der Moderne in München.

Die Highlights der Kurator*innen

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Lenbachhaus, Museum Brandhorst, Pinakothek der Moderne: Wir haben drei Kurator*innen gebeten, uns ihre Lieblingsstücke zu zeigen.

Schloss Nymphenburg im Sonnenuntergang

Schlösser in und um München

Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Residenz, Nymphenburg, Linderhof, Herrenchiemsee, Neuschwanstein: Die prächtigen Schlösser in und um München sind weltberühmt. Ein Überblick.

Der Brunnen im Grottenhof der Residenz durch ein Fenster hinaus fotografiert.

Bisou, Bisou mit dem Sonnenkönig

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens nach München. Ein Report.

Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen brachte schon im 17. Jahrhundert den Glanz Frankreichs und Italiens an den Münchner Hof. Ein Report.

Castello di Neuschwanstein nella periferia di Monaco.

Königliche Wanderlust

Herrenchiemsee, Linderhof, Schachenhaus, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt.

Herrenchiemsee, Linderhof, Neuschwanstein: Die bayerischen Schlösser gehören zu den schönsten der Welt. Ein Wanderführer.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Bewohner*innen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!