Die Fassade der Synagoge, dem das Jüdische Museum angeschlossen ist, ist spannend für alle Architekturfans.

Führung für Gruppen: Jüdisches Leben in München

Jüdisches Leben in München

Eine Zeitreise von Abraham de Municha durch die Epochen von Blüte und Verfolgung bis zum Neubeginn im Herzen der Stadt.

„Aber deine Mauern ruhn in mir“, schrieb der Journalist und Religionswissenschaftler Schalom Ben-Chorin 1937 über „sein“ München, nachdem er nach Jerusalem emigriert war.

Bei dieser Führung mit einem offiziellen Guide von München Tourismus erfahren Sie von der wechselhaften Geschichte der Jüd*innen in München und besuchen die wichtigsten jüdisch geprägten Orte der Stadt.

 

Foto: Jörg Lutz

Seien Sie dabei!

Buchen können Sie diese Tour bei München Tourismus, Gästeführungen

Telefon: +49 89 233 30204
Fax: +49 89 233 30319
tourismus.guides@muenchen.de

Dauer 2 Stunden | Honorar ab 135 € (Deutsch) bzw. 140 € (Fremdsprache) ggf. zzgl. MwSt. | verfügbar in vielen Sprachen | Termine, Treffpunkt und individuelle Wünsche nach Absprache

Preisliste als PDF zum Download

Coronavirus

Die gute Nachricht: Hotels und Beherbergungsbetriebe, Innen- und Außengastronomie, und auch Ladengeschäfte sind geöffnet. Es gelten aber Beschränkungen. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. Der Ausflugs-Ticker-Bayern liefert außerdem Tipps und Hinweise.