Neben den großen Touristenattraktionen wie der Frauenkirche, dem Marienplatz oder dem Hofbräuhaus, gibt es in München einen weiteren Zuschauermagneten: Die große Surferwelle am Eisbach.

Sportarten in Münchens Innenstadt

Tango, Boule und Surfen: Festival der Kulturen

München ist die Stadt der Toleranz und Vielfalt, das sieht man auch an den Insider-Orten der jeweiligen Stadtviertel. Da gibt es die Tangofans am Königsplatz, die Boule-Spieler im Hofgarten und die Surfprofis der Eisbachwelle neben dem Haus der Kunst – sie alle sind auch über die Stadtgrenzen hinweg längst zur Legende geworden.

Tango am Königsplatz (Maxvorstadt)

 

An lauen Sommerabenden verwandelt sich der Eingangsbereich der Antikensammlungen in ein Tanzparkett: Auf den circa hundert Quadratmetern Muschelkalk schwofen dann 15 bis 30 Paare zu den melancholischen Klängen der Tangomusik. Initiator und Tanzlehrer Levent Göksu organisiert seit drei Jahren mit einigen Mitstreitern die bunt gemischten Tanzabende, die täglich ab 20 Grad stattfinden.

Für die hingebungsvolle Darbietung bilden die vis-à-vis liegende Glyptothek und der Propyläen-Bau, der einem Athener Stadttor nachempfunden wurde, eine perfekte Kulisse. Von 17 bis 19 Uhr gibt es kostenlose Workshops (wer möchte, kann etwas in den Hut werfen), danach wird richtig aufgedreht – und Tangoprofis drehen und wiegen sich neben den Amateuren.

Boule im Hofgarten (nördliche Altstadt)

 

Klack, klack, wow! Wer unter den Hofgartenarkaden spaziert, trifft unweigerlich auf das Geräuschgemenge aus aufeinanderprallendem Metall und Jubelrufen. Der breite Kiesweg zwischen Hofgartenhecken und Arkaden ist seit gut vierzig Jahren das Refugium der Pétanque-Spieler, die allabendlich in unterschiedlich großen Gruppen zusammenkommen. Bei dem geselligen Spiel geht es darum, die eigenen Metallkugeln möglichst nahe an der kleinen Zielkugel, der sogenannten „Cochonet“ – oder auf gut Bayerisch: „der Sau“ – zu platzieren.

Wichtig ist dabei die richtige Wurftechnik: Die Kugel kann entweder gerollt bzw. „gelegt“ – wie es im Kennerjargon heißt – oder in hohem Bogen geworfen („geschossen“) werden. Seit 35 Jahren findet hier auch jeden Sommer ein Hofgartenturnier statt, Veranstalter ist die „1. Münchner Kugelwurfunion – Pétanque Munichoise e.V.“ – 2016 nahmen 634 Menschen teil: So viele, dass ein paar Gruppen in den angrenzenden Finanzgarten ausweichen mussten.

Surfen auf dem Eisbach (Lehel)

 

Spätestens seit dem Dokumentarfilm „Keep Surfing“ (2009) ist sie so legendär, dass Profis aus der ganzen Welt anreisen, um sie einmal zu reiten: Die Eisbachwelle im Englischen Garten. Wo sonst kann man inmitten einer Millionenstadt vor neugierigem Publikum kunstvolle Wendungen auf dem Surfboard vollführen? Schon seit den 1980er-Jahren ist der Seitenarm der Isar, der mit konstant 27 Kubikmeter Wasser pro Sekunde aus dem gemauerten Doppeltorbogen hervorschießt und eine stehende Welle erzeugt, fest in der Hand der Surferinnen und Surfer.

Heute gilt die Welle am Haus der Kunst als weltbeste Location für Flusssurfen – und ist dementsprechend gut besucht. So kommt es vor, dass sich an beiden Seiten des Bachs Warteschlangen von mehr als zehn Menschen mit Surfbrett unter dem Arm bilden – eingefädelt wird nach dem Reisverschlussprinzip. Verständlich, wenn die Wartenden mit der flachen Hand gegen ihr Brett klopfen – das Signal für den Wellenreiter, den Spot freizugeben.

 

 

Text: Nansen & Piccard; Fotos: Frank Stolle, Sven Kolb

Stadtrundfahrt

Lernen Sie Münchens weltbekannte Sehenswürdigkeiten ganz individuell bei einer Stadtrundfahrt mit einem offiziellen Gästeführer kennen. Alle Infos zur Tour finden Sie hier.

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Mit Loomit durchs Werksviertel

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Unsere Autorin trifft Münchner Persönlichkeiten auf einen Spaziergang: Diesmal zeigt uns der Street Art-Künstler Loomit sein Werksviertel-Mitte.

Die Brüder Asam und ihr heiliges Theater

Die Asamkirche ist das Meisterwerk der Brüder Asam. In München erinnert allerdings nicht nur die Kirche an ihr Wirken. Ein Rundgang.

Die Asamkirche ist das Meisterwerk der Brüder Asam. In München erinnert allerdings nicht nur die Kirche an ihr Wirken. Ein Rundgang.

Die schönsten Fenster der Stadt

Michael Mayer von der Mayer’schen Hofkunstanstalt stellt die spektakulärsten Kirchenfenster der Stadt vor.

Sie faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten: Michael Mayer von der Mayer’schen Hofkunstanstalt stellt die spektakulärsten Kirchenfenster der Stadt vor.

Vier Könige und ein Prinzregent

In München gibt es traumhafte Denkmäler zu bestaunen. Wo sie sind und was sie so besonders macht. 

In München gibt es zahlreiche traumhafte Denkmäler zu bestaunen. Wo sie sind und was sie so besonders macht: ein Überblick.

Als München zum „Isar-Athen“ wurde

König Ludwig I. baute München zu seinem „Isar-Athen“ um, viele Gebäude erinnern noch heute daran. Ein Rundgang.

König Ludwig I. baute München zu seinem „Isar-Athen“ um, viele Gebäude erinnern noch heute daran. Ein Rundgang mit Gästeführerin Reidun Alvestad-Aschenbrenner.

Urlaub in der eigenen Stadt

Unsere Autorin war lange Zeit Reisebloggerin. Jetzt entdeckt sie ihre eigene Stadt.

Unsere Autorin war lange Zeit Reisebloggerin. Jetzt entdeckt sie zur Abwechslung mal ihre eigene Stadt.

Das Glockenspiel in zehn Bildern

Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen.

Das Glockenspiel zieht seit über 100 Jahren Gäste und Einheimische in seinen Bann. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen.

Der Karlsplatz-Stachus gehörte in den 60-er Jahren zum Verkehrsknotenpunkt in München. Daher stammt auch der Ausdruck: "Da geht's ja zua wia am Stachus".

Klassisches und Kurioses

Zwischen Stachus und Marienplatz lassen sich eine Menge kurioser Geschichten erzählen. Ein Spaziergang.

Auf der rund einen Kilometer langen Strecke zwischen Karlsplatz und Marienplatz lassen sich eine Menge spannender Geschichten erzählen. Ein Spaziergang.

Einer der schönsten Plätze in Haidhausen: Der Weißenburger Platz ist immer anders bepflanzt.

Ein Dorf mitten in der Stadt

Spaziert man durch die Gassen Haidhausens und der Au hat man fast das Gefühl, in einem Dorf zu ein.

Spaziert man durch die Gassen Haidhausens und der Au mit kleinen Geschäften und grünen Innenhöfen, hat man fast das Gefühl, in einem Dorf zu ein.

Akademie der Bildenden Künste im Stadtteil Maxvorstadt.

Von Kunst und Literatur

Um 1900 waren es Kunst- und Literaturschaffende, die sich rund um Universität und Kunstakademie ansiedelten und den Geist Schwabings prägten.

In der Blütezeit der Schwabinger Bohème um 1900 waren es Kunst- und Kulturschaffende, die sich im Viertel ansiedelten und dessen Geist prägten.

Wo die Nacht beginnt

Szenelokale, ruhige Hinterhöfe und kultige Läden machen den Charme von Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel aus.

Szenelokale, Kneipen, Cafés, ruhige Hinterhöfe und kultige Läden machen den Charme von Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel aus.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

Street Art Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art Tour hautnah erleben können!

Die wohl berühmteste Brücke Münchens: Auf der Eisenbahnbrücke thront der Ausflugsdampfer Alte Utting.

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: ein Winterspecial & Führungen durch das Olympische Dorf.

Hogwarts lässt grüßen: im kleinen Sitzungssaal des Neuen Rathauses am Münchner Marienplatz.

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Auch Datteln, Südfrüchte und exotische Früchte werden auf dem Viktualienmarkt angeboten.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Steigen Sie die 306 Stufen zur Aussichtsplattform der Pfarrkirche St. Peter und genießen Sie genau diesen Ausblick auf den Marienplatz und die Frauenkirche.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!