Ólafur Elíasson

Spiel mit den Elementen

Ólafur Elíasson arbeitet mit elementaren Materialien wie Licht, Wasser, Luft und Temperatur. In München ist der isländisch-dänische Künstler mit eindrucksvollen Werken im öffentlichen Raum vertreten.

Sphere

Die acht Tonnen schwere Spiralkugel Sphere in den Fünf Höfen ist nicht zu übersehen: Steht man darunter und schaut nach oben, blickt man in einen eigenen Raum, das Innere der Kugel. Ólafur Elíasson möchte damit die Vernetzung unserer Welt symbolisieren.

Wo zu sehen: Fünf Höfe, Theatinerstraße 15, 80333 München

 

Wirbelwerk

Wirbelwerk ist der Titel der spektakulären Spirale, die Ólafur Elíasson für das Atrium des neuen Lenbachhauses geschaffen hat. Wie ein Edelstein schraubt sich die kaleidoskopartige Skulptur von der Decke. Die Arbeit besteht aus etwa 450 farbigen Glas und Metallplättchen, die das Licht in bunten Flecken an die umgebenden Wände reflektieren.

Wo zu sehen: Städtische Galerie im Lenbachhaus, Luisenstraße 33, 80333 München

 

Doppelhelix

Für die neue Deutschland-Zentrale der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Westend entwarf Elíasson ein Auf und Ab zweier einander endlos in Doppelhelixform umkreisender Treppen mit dem Titel Doppelhelix.

Wo zu sehen: Ganghoferstraße 29, 80339 München

 

Bühnenfenster

Die Bühnenfenster am Probengebäude der Staatsoper auf dem Marstallplatz reflektieren den Himmel, die Gebäude, den Platz sowie die Menschen auf dem Platz und lassen so einen Dialog zwischen Wirklichkeit und Illusion entstehen. „Ich habe versucht, einen öffentlichen Raum intensiver erlebbar zu machen“, sagt Ólafur Elíasson zu seinem Werk.

Wo zu sehen: Probengebäude am Marstallplatz, Marstallplatz 5, 80539 München

 

Mooswand

Mit der lebenden Mooswand an der Fassade der Munich Re (Münchener Rückversicherung) bringt Elíasson die Natur direkt in den Arbeitsalltag der Angestellten. Der italienische Tuffstein wurde in der Bretagne mit Moosen geimpft. Im Lauf der Jahreszeiten wechseln die Pflanzen und damit die Fassade ihre Farbe.

Wo zu sehen: Gedonstraße 8, 80802 München, nahe dem Englischen Garten

 

 

Foto: Werner Böhm

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen