Personen in einer Kletterhalle in München.

Glücklich die Wände hochgehen

City-Kraxeln

Das Klettererlebnis in Münchens Hallen hat sich von den Gebirgswänden emanzipiert. Und rockt mehr denn je!

Die Berge rufen. Und wenn ich ihrem Ruf lange nicht gefolgt bin, dann passen sie mich auf meinem Weg zur Arbeit ab. Kommt die S-Bahn in München-Laim zum Halten, gibt das Abteilfenster den Blick frei auf die Fürstenrieder Straße. Dort, am Ende der Straße, stehen sie im Morgenlicht beieinander, die Zugspitze und die anderen, und lassen mich spüren, wie sehr sie mir fehlen. 

Der Föhnwind heizt die Sehnsucht nach dem Gipfelglück so richtig an, denn dann erscheinen sie zum Greifen nah: Im Osten der Wendelstein gefolgt von Benediktenwand, Herzogstand und Heimgarten. Weiter westlich das Ettaler Manndl, das Hörnle und die Gipfel der Ammergauer Alpen.

Ich liebe die Berge und für mich gibt es nichts Schöneres, als über Pfade und Klettersteige zum Gipfelkreuz aufzusteigen und dort oben die wunderbaren Ausblicke auszukosten.

Ich liebe die Berge und für mich gibt es nichts Schöneres, als über Pfade und Klettersteige zum Gipfelkreuz aufzusteigen und dort oben den Stolz auf die eigene Leistung und die wunderbaren Ausblicke auszukosten. Meistens bin ich dort oben nicht lange alleine, denn viele Menschen aus der Gegend sind „Bergfexe“, leidenschaftliche Bergfans, die statt Haustieren lieber den innigen Kontakt zu ihren Hausbergen pflegen und die ihre Freizeit am liebsten dort verbringen. 

Selbst die bayerischen Könige gingen gerne zu Fuß ins Gebirge. Maximilian II. zum Beispiel war oft mit großem Hofstaat unterwegs und seine Gemahlin Kronprinzessin Marie von Bayern machte als erste bayerische Alpinistin die Berge unsicher. Der gemeinsame Sohn, Märchenkönig Ludwig II., feierte exzentrische Geburtstagspartys auf dem Schachenhaus bei Garmisch-Partenkirchen, einer Art Luxusberghütte mit orientalischen Einbauten, die noch heute zu bewundern sind.

Kraxeln ist in! Leider hat man mindestens eine Stunde Anfahrtszeit und die meisten müssen ja auch noch ein bisschen arbeiten. Dafür gibt es im Stadtgebiet und im näheren Umland von München indoor wie outdoor zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern und Bouldern für alle Schwierigkeitsgrade. Herzlich willkommen sind auch Gäste auf Städtetrip in München, die nicht auf ihren Lieblingssport verzichten möchten. Equipment ist in den Hallen völlig unkompliziert auszuleihen. 

Wer in Stadtnähe wild Bouldern möchte, das heißt Klettern ohne Seil in Absprunghöhe nur mit einem sogenannten Crashpad als Puffer gegen den harten Waldboden bewaffnet, nimmt die S7 und fährt nach Buchenhain. Hier südlich von München am Isarhochufer, etwas unterhalb des Waldgasthofs, liegen die Anfänge urbanen Kletterns, als dieser Freizeitsport noch ausschließlich von einer Handvoll Freaks betrieben wurde. 

Klettern setzt ein Hochgefühl frei, wie ich es zuletzt als Kind kannte, wenn ich einen Baum, eine Mauer oder das Schuppendach erklommen hatte: die Freude an der eigenen Beweglichkeit und das richtige Maß an Nervenkitzel.

Im Sommer kann man die Glieder bei einem anschließenden Bad in der Isar kühlen. Aber auch bereits Mitte Februar habe ich dort ambitionierte Boulderfans angetroffen, die trotz klammer Finger am eisigen Gestein ein paar beachtliche Moves hinlegten. Mir selbst ist das Bouldern am rutschigen Gestein in freier Natur zu riskant. Ich ziehe die dicken Matten in Münchens Hallen vor. 

Im Stadtteil Thalkirchen befindet sich mit dem DAV Kletter- und Boulderzentrum München die größte Kletterhalle, am Ostbahnhof mit der Boulderwelt München Ost die größte Boulderhalle der Welt. Erst 2015 eröffnete das DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Nord in Freimann in unmittelbarer Nachbarschaft zur Allianz Arena.

Im Osten Münchens gibt es zusätzlich noch das Heavensgate und das High East, im Münchner Westen die Boulderwelt München West und das DAV Kletterzentrum in Gilching. Hallenklettern ist im Vergleich zum Felsklettern wesentlich sicherer. Hier trifft mich kein Steinschlag und auch kein Wetterumschwung. Und dabei muss ich noch nicht einmal auf Frischluft verzichten. Die meisten Kletter- und Boulderhallen verfügen über großzügige Außenanlagen. 

Die wenigsten kommen hierher, um für den „Ernst am Fels“ zu trainieren. Aber ernst ist es ihnen schon mit ihrem Sport, der mehr ist als das, eher schon eine Art von Lifestyle mit Suchtpotential. Klettern setzt ein Hochgefühl frei, wie ich es zuletzt als Kind kannte, wenn ich einen Baum, eine Mauer oder das Schuppendach erklommen hatte: die Freude an der eigenen Beweglichkeit und das richtige Maß an Nervenkitzel. Und nie schmeckt die Pizza oder der Burger besser als bei der obligatorischen Diskussion der eigenen Tagesform und der Tücken einzelner Routen in den Kletterhallencafés. Es wundert mich nicht, dass mittlerweile fast ein Drittel der Münchner Alpenvereinsmitglieder auch aktiv klettern.

Viel Spaß und Erfolg beim Klettern und Bouldern in und um München! Es ist noch kein Meister aus der Wand gefallen. Oder doch? 

Tipp: München hat sich zum Austragungsort nationaler und internationaler Kletter- und Boulder-Meisterschaften entwickelt. Mit der Austragung des Boulder-Wordcups im August eines jeden Jahres im Olympiastadion avancierte München 2010 endgültig zur anerkannten Welthauptstadt des Wettkampfkletterns. 

 

 

Text: Karoline Graf, Fotos: Frank Stolle

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Tao Schirrmacher surft im Wetsuit auf der Eisbachwelle

„Der Eisbach ist für mich Kulturgut“

Keiner kennt den Eisbach so gut wie Tao Schirrmacher, denn der dreifache Surf-Europameister reitet die Welle seit bald 15 Jahren.

Keiner kennt den Eisbach so gut wie Tao Schirrmacher, denn der dreifache Surf-Europameister reitet die Welle seit bald 15 Jahren – und gehört zu den Besten der Stadt.

Junge Frau steht zwischen zwei Bäumen und blickt auf eine sonnendurchflutete Wiese in München.

Heimische Safari

Biber, Eulen, Eisvögel: Mit etwas Glück kann man im Nymphenburger Schlosspark viele Wildtiere beobachten. Ein Besuch.

Rehe, Biber, Nattern, Eisvögel, Waldkäuze, Kanadagänse: Mit etwas Glück kann man im Nymphenburger Schlosspark Wildtiere beobachten – und das mitten in der Stadt!

Großaufnahme eines Waldes und zwei Menschen in München.

Mein Freund, der Baum

Waldbaden in München: Unsere Kolumnistin besucht gemeinsam mit einem Förster ein Naturschutzgebiet.

Waldbaden in München: Unsere Kolumnistin besucht gemeinsam mit einem Förster ein Naturschutzgebiet.

Drei Touristen auf der Aussichtsplattform des Olympiabergs mit Blick auf den Park und das Hinterland.

Die Nord-Süd-Passage

Eine Wanderung durch München – immer der Sonne entgegen.

Eine Wanderung durch München – immer der Sonne entgegen: von der BMW-Welt bis zum Hinterbrühler See. Alles an einem Tag!

Monopteros in the Englischer Garten in Munich.

Die Ost-West-Passage

München ist ein Dorf. Oder?

München ist ein Dorf, hier kann man alles zu Fuß erledigen. Das hört man immer wieder. Aber stimmt das? Wir haben es ausprobiert.

Ein Mann auf einem Fahrrad in der Abendsonne in der Maxvorstadt in München

Große Überblicks-Tour

Entdecken Sie die Schönheit Münchens auch außerhalb des Zentrums.

Entdecken Sie die Schönheit Münchens auch außerhalb des Zentrums bei der großen Überblicks-Tour mit dem Fahrrad.

Zwei Frauen mit Fahrrad auf einem Steg an einem See in Bayern.

Plantschen, plaudern, pedalieren

Ob „Hopfen und Bier-Schleife“, „Salz-Schleife“ oder „Kunst-und Kulturschleife“, für alle drei Routen ist München der Dreh- und Angelpunkt.

Ob „Hopfen und Bier-Schleife“, „Salz-Schleife“ oder „Kunst-und Kulturschleife“, für alle drei Routen ist München der Dreh- und Angelpunkt.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Menschen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Menschen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Zwei Personen machen eine ArtSchnitzel Tour.

ArtSchnitzel-Touren im Kunstareal

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Jetzt ab nur 36,62 € buchen!

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art-Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art-Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art-Tour hautnah erleben können!

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!