Eine Frau im Olympiastadion in München

Fragebogen Philipp Heer und Virginia Durán

Was war der interessanteste Ort, Philipp und Virginia?

Viele Influencer*innen besuchen München jedes Jahr und fangen die Stadt durch Videos, Artikel und Fotos ein. Um einen Einblick in ihre kreative Arbeit zu bekommen und herauszufinden, was sie an München begeistert hat, haben wir einen Fragebogen in petto. Diesmal: Philipp Heer und Virginia Durán.

Wie habt ihr euch München vor eurem Besuch vorgestellt?
Als wir (@lerichti und @vdurango) mit unseren Recherchen zu München anfingen, konnten wir uns die unglaubliche Menge und Vielfalt der Architektur noch nicht vorstellen. Dies war besonders für Philipp erstaunlich, der schon mehrere Male die Stadt aus anderen Gründen besucht hatte.

Und wie war es dann wirklich?
Wir fanden uns in einer Stadt voller großartiger Gebäude, eher unbekannten Geheimtipps (wie zum Beispiel die Bibliothek im Beyond-Hotel) und phantastischem Essen wieder. Außerdem waren wir sehr positiv beeindruckt von der Freundlichkeit der Einwohner: Ohne Umstände und immer sehr nett wurde uns immer gerne geholfen und man war sehr interessiert daran, mehr über uns zu erfahren.

Was hat euch am besten gefallen?
Ein absolutes Highlight war das Antiquarium in der Münchner Residenz von Leo von Klenze. Wir hatten Glück und erwischten die Morgensonne und die Stimmung war herrlich. Es war auch sehr ruhig, weil wir vor Öffnung die Aufnahmen machen konnten.

Der interessanteste Ort?
Das muss wahrscheinlich das riesige Treppenhaus in der Alten Pinakothek sein. Wenn man genau hinschaut, sieht man die unterschiedlichen Backsteine, die für den Bau verwendet wurden. Denn während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude stark beschädigt, so dass man es beinahe abreißen musste. Zum Glück konnte es erhalten und zwischen 1952 und 1957 renovieren, zudem wurde das Gebäude mit dem Treppenhaus ergänzt. Ein geradezu ikonenhaftes Bild von München!

Das leckerste Essen? Der beste Drink?
Wir hatten ein hervorragendes Abendessen im vegetarischen/veganen Restaurant Prinz Myshkin, nur ein Steinwurf vom Marienplatz entfernt. Die servierten Teller waren riesig und ausgesprochen lecker. Der beste „Drink" war wohl der hervorragende Wein, den wir im Brenner Operngrill genossen haben. Aber wir müssen auch zugeben, dass wir vom riesigen Raum fasziniert waren, was auch den Wein noch besser gemacht hat.

Die schönste Begegnung?
Manchmal bleiben wir zu lange an einem Ort oder der Verkehr hält uns auf, was zu Verspätungen führt. Am längsten warten musste wohl der Küster der Herz-Jesu-Kirche, der sehr geduldig und verständnisvoll war und uns bei bester Laune viel über die Technik und Architektur „seiner" Kirche erzählt hat. Und deshalb lange auf sein Mittagessen warten musste – das er auch noch zuerst kochen musste. Wir werden uns noch lange und gerne an diesen Mann, geradezu ein bayerischer Urtyp, erinnern.

Der beste Moment?
Es gibt Orte, bei denen wir bereits im Vorfeld wissen, dass es ein Knallerbild geben wird. Beim Besuch der Glyptothek hatten wir hohe Erwartungen, aber beim Kurzdurchgang durch die Räume und beim Betrachten der Bilder waren wir schlicht hin und weg. Das ist immer ein unbeschreiblicher Moment!

Was habt ihr gelernt?
Die Juristische Bibliothek im Neuen Rathaus ist nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen, um den Bibliotheksbetrieb so wenig wie möglich zu stören. So haben wir viel über die wundervolle Bibliothek gelernt, die im Jugendstil erbaut ist.  Die vielfarbigen Bücher stechen von den Regalen heraus und die zwei Stockwerke sind über eine schmiedeeiserne Wendeltreppe verbunden. Wir sind dankbar für die interessanten Informationen, die uns unser Tourguide Stephanie Zimmermann vermittelt hat.

Was nehmt ihr mit nach Hause?
Das Gefühl, wieder nach München zurückzukehren – das schönste Mitbringsel von einer Städtereise und ein Zeichen dafür, dass uns eine Stadt mit Bewunderung erfüllt und wir mehr davon wollen.

Ihr könnt einem Freund drei Tipps für einen München-Trip geben – wo schickt ihr ihn hin?
Bring Dein Notizbuch mit, um einige Bilder von der Stadt zu zeichnen. Miete einen Wagen, um viele Orte auch außerhalb der Stadt zu besuchen, wie zum Beispiel die Sankt Josef-Kirche in Holzkirchen von Eberhard Wimmer. Und: In den Restaurants werden große Portionen gereicht – vertrau uns und bestell bloß ein Gericht für zwei Personen.

Was möchtet ihr bei eurem nächsten Besuch unbedingt machen?
Aus Zeitmangel mussten wir einige Gebäude auslassen, also möchten wir gerne die OlyDorf-Bungalows von Günther Eckert und Werner Wirsing besuchen. Auch nicht geschafft haben wir das Pharao-Haus von Karl Helmut Bayer, welches wir bloß vom Olympiaturm aus gesehen haben, aber nicht mehr besuchen konnten.

Woraus schöpft ihr Inspiration für eure Arbeit?
Unsere unstillbare Freude am Entdecken und Erfahren von Architektur, es ist diese Leidenschaft, die uns antreibt. Und jedes besuchte Gebäude inspiriert uns auf eine neue Weise und wir lernen davon und es bringt uns auf neue Ideen – und auch wieder zu neuen Wünschen, noch mehr zu entdecken.

Was ist die größte Herausforderung in eurem Job?
Wenn immer möglich, wollen wir die Räume und Gebäude ohne andere Personen zu zeigen, was eine große Herausforderung ist. So versuchen wir, Zugang zu den Gebäuden vor deren Öffnung zu erhalten. Dies bedeutet im Falle des Müller’schen Volksbad von Carl Hocheder aber auch, dass wir um 5 Uhr morgens aufstehen mussten.

Welches München-Foto hat von euren Followern das beste Feedback bekommen?
Wir haben so viele Bilder in München geschossen, dass diese Frage noch nicht abschließend beantwortet werden kann. Bisher fanden aber die Bilder von der Endlosen Treppe, einer Kunstinstallation von Olafur Eliasson, den größten Anklang.

Und welches Foto mochtet ihr selbst am liebsten? Warum?
Diese Frage ist kaum zu beantworten, aber wenn wir müssen: Wir mögen unter anderem dieses Bild vom Olympiastadion sehr, weil es durch die Präsenz von Virginia die riesigen Dimensionen dieses Baus zeigt. Und die Sitzreihen geben dem Bild einen großartigen Rhythmus.

Euer persönliche Tipp für das perfekte Urlaubsfoto?
Falls es um Bilder mit Gebäuden geht: Stimmt eure Kleidung auf das Gebäude ab, wie hier im Falle der U-Bahn-Station Marienplatz.

Eure drei goldenen Reisetipps?
Jeder hat wohl seinen eigenen Reisestil. Für uns ist die Planung von größter Wichtigkeit, um dann vor Ort effizient arbeiten zu können. Die Auswahl einiger geeigneter Restaurants vor der Reise vergrößert die Vorfreude. Und natürlich: Gut auswählen, was man an Ausrüstung und Kleidung wirklich braucht. Gerade bei Städtewanderungen kann die mitgeführte (Foto-)Ausrüstung mit der Zeit schwer wiegen.

Zum Abschluss: Was glaubt ihr, was die Münchner unter dem bairischen Ausdruck Schmoizla verstehen?*
Hm, vielleicht – nach unseren Restauranterfahrungen in München: Butterschmalz?

*knapp daneben: Schmoizla ist die bairische Bezeichnung für Schnupftabak.

 

Vielen Dank, Virginia und Philipp.

 

 

Zu den Personen

Wir sind zwei Freunde, die von der gebauten Umwelt fasziniert sind und reisen, um die besten und eindrücklichsten Gebäude zu finden. Wir versuchen, die besuchten Orte fotografisch festzuhalten. Leidenschaftlich bereiten wir uns auf die Reisen vor, nehmen die Fotos auf und bearbeiten diese dann. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Gebäuden, die wir besuchen wollen, und träumen von den Orten, die wir in Zukunft fotografieren werden. Philipp lebt in Zürich, Virginia in London.

 

 

Fotos: Philipp Heer & Virginia Durán

Coronavirus: aktuelle Regelungen

Hotels und Beherbergungsbetriebe, Ladengeschäfte, Innen- und Außengastronomie, und auch Clubs und Diskotheken sind geöffnet. Alle Informationen über verbleibenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier.

Nicanor Garcia steht im Olympischen Dorf in München.

Warum beeindruckt dich der Olympiapark, Nicanor García?

Was dem spanischen Architektur-Fotografen in München besonders gefallen hat. Unser Fragebogen.

Was dem spanischen Architektur- und Kunst-Fotografen Nicanor García bei seinem Besuch in München besonders gefallen hat. Unser Fragebogen.

Mann mit Bier vor einem Gasthaus in München.

Dein liebstes Stadtviertel, Markus Scheingraber?

Markus Scheingraber ist Marketing Direktor von TravelMag.com. Auch wenn er mittlerweile in Paris lebt, besucht er München regelmäßig.

Markus Scheingraber ist Marketing Direktor von TravelMag.com. Auch wenn er mittlerweile in Paris lebt, besucht er München regelmäßig.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

La nave Alte Utting su un ponte di Monaco

Führung Viertelliebe

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Von Schwabing bis Schlachthofviertel – buchen Sie eine zweistündige Führung durch Münchens spannendste Viertel. Außerdem neu: Führungen durch das Olympische Dorf.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Exklusive Tour durchs Rathaus

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Palco e pubblico della Passione di Oberammergau.

Das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung

Alle zehn Jahre bringen die Menschen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Alle zehn Jahre bringen die Menschen des Ortes Oberammergau das wohl größte Laienspiel der Welt auf die Bühne. Tickets hier kaufen!

Zwei Personen machen eine ArtSchnitzel Tour.

ArtSchnitzel-Touren im Kunstareal

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Jetzt ab nur 36,62 € buchen!

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Viktualienmarkt-Probiertour

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 32 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Panoramic view of the Neues Rathaus in Munich with the Frauenkirche in the background.

Besuch des Rathausbalkons

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Jetzt für nur 6 € buchen!

Kommen Sie mit auf den berühmten Balkon des Neuen Rathaus, auf dem der FC Bayern schon so manchen Triumph gefeiert hat – und genießen Sie die schöne Aussicht über den Marienplatz.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art-Tour durch München

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art-Tour hautnah erleben können!

Jetzt für nur 29 € buchen!

Haben Sie gewusst, dass München Vorreiter in der europäischen Graffiti-Szene war? Noch heute gibt es ganz unterschiedliche Kunst in der Stadt zu entdecken, die Sie mit unserer Street Art-Tour hautnah erleben können!

Maibaum mit Gegenlicht auf dem Viktualienmarkt in München.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 17 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich!