Ein Dackel sitzt an der Isar in München.

Eine Liebeserklärung an das inoffizielle Lieblingstier in München

Dackel-Report: ein König auf vier Beinen

Der Dackel ist aus München nicht mehr wegzudenken. Das Maskottchen der Olympischen Spiele von 1972 ziert heute Socken, Christbaumkugeln, Postkarten und Bierdeckel – und ist auch in den Parks und auf den Straßen der Stadt präsent. Eine Liebeserklärung an das inoffizielle Lieblingstier der Einheimischen.

Für Dackeldame Sissi hat Frauchen ihr Dirndl recycelt: Den dunkelgrünen Lodenstoff hat sie mit Trachtenknöpfen veredelt und zum Hundemäntelchen umgeschneidert. Und der ziert jetzt, recht stramm sitzend, den schmalen Rücken der betagten Hündin, die darin schleichend eine Pfote vor die andere setzt.

Der Himmel leuchtet blau an diesem Dienstagvormittag, und rund vierzig Dackelbeinchen trippeln durchs Laub des Englischen Gartens in München. Einmal wöchentlich treffen sich die zwei- und vierbeinigen Mitglieder des Bayerischen Dachshundklubs hier im ruhigen Norden des Parks entlang der Schwabinger Bucht zu einem gemeinsamen Spaziergang. Sissi, Motte, Kneißel und ihre Kumpel hört man von Weitem.

Der Bilderbuchdackel sieht aus wie von einem Kind gezeichnet: kurze krumme Beine, montiert an einen knapp viermal so langen Rücken, darauf ein Kopf mit grotesk langer Schnauze und Kulleraugen. Ihn gibt es langhaarig, kurzhaarig und im Rauhaarkleid. Der Standarddackel, auch Dachshund genannt, wurde wegen seines kompakten Körperbaus ursprünglich zur Jagd von Dachs und Fuchs gezüchtet. Kleinere Exemplare heißen Zwergdackel; eine noch zierlichere Züchtung, der Kaninchendackel, ist heute in der Stadt besonders beliebt und wiegt gerade einmal so viel wie eine Hauskatze.

Im 19. Jahrhundert gründeten sich die ersten Zuchtvereine für den Jagdhund; als Fan outete sich Kaiser Wilhelm II. – seinem Liebling Erdmann ließ er sogar eine Gedenktafel errichten. In Bayern dackelt sich der kleine Hund seitdem stoisch in die Herzen der Menschen. Ob als namenloser Jäger an der Seite des Prinzregenten Luitpold oder als Wirthausbegleiter der dickbäuchigen Kultkarikatur der Münchner „Abendzeitung“ Herrn Hirnbeiß in den 1960er-Jahren. Tief mit der Münchner Identität verwoben, wird „Waldi“, ein bunt gestreifter Dackel, während der Olympischen Spiele 1972 in der bayerischen Landeshauptstadt zum ersten offiziellen Olympia-Maskottchen überhaupt.

„In Bayern dackelt sich der kleine Hund seitdem stoisch in die Herzen der Menschen.“

2022 erwachte Waldi anlässlich des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele in München wieder zum Leben. Eigens für ihn richtete die Stadt München sogar einen „Dackelday“ aus. Aber auch ohne Jubeltag ist der Dackel aus München nicht mehr wegzudenken. Dackelliebe überall: auf Socken, Christbaumkugeln, Postkarten und Bierdeckeln. Dazwischen drücken die echten Zamperln an Lederleinen ihre Schnauzen auf Wirtshausböden und Großstadtpflaster. Auch von den Schößen der Prominenten ist er nicht mehr wegzudenken: Herzog Franz von Bayern teilt seine königliche Couch mit Dackeldame Beppi – und Kabarettistin Luise Kinseher nimmt ihren Gustl sogar mit auf Theatertournee.

Auch für die Mitglieder des Bayerischen Dachshundklubs ist der Dackel ein Lebensgefühl. „Mein Mann hat gesagt, wenn er in Rente geht, lässt er sich einen Bart wachsen, kauft sich eine Lederhose und schafft sich einen Dackel an“, sagt eine Dame beim Spaziergang durch den Englischen Garten und lacht. Die Lederhose fehlt noch, aber Dackel Frida schläft seit ein paar Monaten mit im Bett. Die meisten der mehr als 250 Mitglieder der Sektion München bekamen ihre Hunde über seriöse Züchter, bis zu 2.500 Euro legten sie dafür hin. Nur ein paar wenige haben ihre Dackel bei Tierschutzvereinen adoptiert. Aber in einer Sache sind sie sich einig: „Einmal Dackel, immer Dackel.“

„Mein Mann hat gesagt, wenn er in Rente geht, lässt er sich einen Bart wachsen, kauft sich eine Lederhose und schafft sich einen Dackel an.“

Julia Filipowsky steht in der Weinhandlung ihrer Mutter, die sie als Showroom nutzt, zwischen Kartons und streichelt über ein Stück Vlies in Dackelrückenlänge. Die 35-jährige Münchnerin hat vor fünf Jahren das Hundefashionlabel „Dachshund Couture“ gegründet – „worlds first dachshund outfitter“. Und natürlich sind auch ihre beiden Hunde Diego und Carlos dabei, zwei Kurzhaardackel, ein bisschen grau um die Schnauzen, aber quietschfidel. „Als ich die beiden vor elf Jahren vom Züchter geholt habe, haben meine Freunde gefragt, warum ich denn keine französische Bulldogge wolle“, sagt sie. Für sie sei von Anfang an klar gewesen: Der Dackel passe einfach zu ihr. Der Charakter der Hunde sei ihr sympathisch: „Sie sind eigenständig, mutig und suchen permanent Aufmerksamkeit“, sagt sie, während sich Carlos und Diego synchron auf dem Teppich schrubbern.

„Dackel sind selbstständig und ausdauernd, weil sie das zum Jagen brauchten.“

Obwohl der Dackel als robuster Hund gilt, habe sie schon bald gemerkt, dass ihre beiden im Winter frieren. Lange haben sie nach Mänteln gesucht, aber keiner habe gepasst. „Irgendwann wurde klar: Dann muss ich eben selbst ran.“ Filipowsky hat Modedesign studiert. Ihr damaliger Partner war es, der sie dazu ermutigt hat, eigene Mäntel für ihre Dackel zu designen. Also maß sie die beiden einmal von Kopf bis Fuß aus und schneiderte perfekt sitzende Mäntelchen aus Wollstoffen aus England. In den darauffolgenden Wochen sei sie beim Gassigehen so oft auf die Stücke angesprochen worden, dass sie begonnen habe, Bestellungen anzunehmen. Der Instagram-Account „dachshund_couture“ – heute hat sie dort mehr als 80.000 Follower – war schnell erstellt, Fotos schoss sie spontan im verschneiten Park. Die erste Bestellung kam aus Tokio.

Heute findet man in ihrem Onlineshop Dutzende Modelle in zehn verschiedenen Größen: die bayerische Dackelweste „Gustl“ samt Hirschhornknöpfen für 300 Euro, Wollmäntel in Tigerprint, Regenmäntel mit Schottenmuster. Vorgeführt noch immer von den beiden Instagram-Models selbst: Diego und Carlos – auch wenn sie sie manchmal, ganz dackeltypisch, von ihrem Job überzeugt werden wollen.

Die Mitglieder des Dachshundklubs beschreiben ihre Lieblinge nicht gerne als sturköpfig. „Dackel sind selbstständig und ausdauernd, weil sie das zum Jagen brauchten“, sagt Susanne Lipp, Schatzmeisterin der Sektion München des Bayerischen Dachshundklubs. Sie selbst hofft, dass der Dackel nicht noch mehr in Mode kommt – weil er in der Erziehung herausfordernd ist, was viele nicht bedenken. Dass ein Dackel kein Schoßhund ist, weiß auch Joana Krietsch vom Deutschen Teckelclub 1888 e.V.: „Der Dackel ist klein, aber dennoch ein richtiger kerniger Hund“, erklärt sie. Die vierbeinige Gruppe macht ihrem Ruf an diesem Tag jedenfalls alle Ehre. Dackeldame Motte trägt einen GPS-Tracker, weil sie gern Polizeipferde jagt. Sissi lässt sich im gepolsterten Hundewagen schieben – sie hat eine Blasenentzündung. Und Frodo von Frau Lipp? Ist zwischenzeitlich zum Parkplatz zurückgelaufen – er hat heute keine Lust auf Gassigehen.

„Der Dackel ist klein, aber dennoch ein richtiger kerniger Hund.“

Einkehr im hundefreundlichen Mini-Hofbräuhaus, einem rustikalen Biergarten in Miniaturform in der Nähe des Stauwehrs. Schinkennudeln und Pommes rotweiß schmecken hier nicht nur Frauchen und Herrchen, an diesem Nachmittag sind im Mini-Hofbräuhaus mehr Hunde als Menschen zu Gast. „Die sind nur ganz zart gesalzen“, hört man es sagen – und zack, hat ein Kurzbeiner schon eine Pommes im Maul. „Wie putzt ihr euren Dackeln die Zähne?“ „Welche Kaustangen füttert ihr?“ „Gebt ihr auch mehr für den Hundefriseur als für euren eigenen aus?“ Gespräche unter Dackelbegeisterten. Die meisten Dachshundklubmitglieder an diesem Mittwoch sind in Rente. Gibt es denn auch junge Dackelfans im Verein? „Zählen auch unsere Enkel?“ Die Runde lacht.

Dass der Dackel heute längst nicht mehr nur König in den vier Wänden von älteren Menschen ist, sondern auch unter jungen Leuten eine Renaissance erfährt, sieht man auf Instagram und TikTok. Wer bei Filipowsky kauft, ist überwiegend im jungen und mittleren Alter, viele von ihnen begleiten den Alltag ihrer Dackel auf eigenen Social-Media-Accounts. Bestellungen für Mäntel trudeln aus der ganzen Welt ein, sagt Filipowsky: aus der Schweiz, aus Großbritannien, sogar aus Australien. Die Nachfrage ist inzwischen so groß, dass sie die Stücke schon lange nicht mehr selbst näht. Hunderte pro Monat seien es mittlerweile. „Dackel sind momentan wirklich Trendhunde.“

„Der Dackel der größte kleinste Hund. Die perfekte Mischung aus Schoßhund und Partner in Crime.“

Auf die Frage nach dem Warum muss sie kurz nachdenken. „Ich finde, der Dackel passt zum Zeitgeist“, sagt sie. „Spätestens seit der Pandemie zieht man sich ins Häusliche zurück, man kocht und backt, man schätzt das Handwerk und besinnt sich auf alte Werte zurück.“ Das passt zum genügsamen Hund, der keine ausschweifenden Wanderungen braucht. Und außerdem, sagt sie, ist der Dackel der größte kleinste Hund. Die perfekte Mischung aus Schoßhund und Partner in Crime. Carlos und Diego sind das beste Beispiel: Sie begleiten Filipowsky auf Roadtrips ans Meer und auf die Arbeit, werden mit rohem Fleisch gefüttert, gehen regelmäßig zur Akupunktur, haben eine Heilpraktikerin. Carlos setzt sich jetzt vor sie, winselt – Dackelblick – und liegt nur wenige Augenblicke später wie ein Baby rücklings in ihren Armen. „Ist es jetzt besser so?“, fragt sie.

Auf dem Thron sitzt der Dackel schon lange. Am allerliebsten ist ihm, man setzt ihm regelmäßig die Krone auf.

 

 

Text: Nora Voit; Fotos: Christian Kasper, Jan Saurer
Im Trachtengeschäft Gottseidank in München bindet eine Frau einer anderen Frau, die ein Dirndl trägt, die Schürze.

Trachten kaufen

Von Vintage-Dirndln und Hirschlederhosen

Von Second Hand bis Traditionskaufhaus – wir haben uns einmal durch die Trachtenauswahl in München probiert.

Second Hand, lokales Label, Traditionskaufhaus und Ausleihservice – wir haben uns einmal durch die Trachtenauswahl in München probiert.

Ein Mann probiert einen braunen Trachtenschuh aus Leder an

Trachten-Accessoires

Von Haferlschuhen und Dirndltaschen

Wir haben Traditionsgeschäfte und junge Designateliers in München besucht, die uns ihre Trachten-Accessoires gezeigt haben.

Zu einer Tracht gehören nicht nur Dirndl und Lederhosen: Wir haben Traditionsgeschäfte und junge Designateliers in München besucht.

Fragebogen: Rahmée Wetterich

Ihr liebstes bairisches Wort, Frau Wetterich?

Die Modedesignerin Rahmée Wetterich im Fragebogen.

Die Modedesignerin Rahmée Wetterich betreibt das Label Noh Nee und schneidert Kleider, die bayerische und afrikanische Einflüsse vereinen.

Pylonen am Gärtnerplatz in München.

Shopping

Rund um den Gärtnerplatz

Individualität wird im Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel groß geschrieben. Ein Schaufensterbummel.

Individualität wird im Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel groß geschrieben. Ein Schaufensterbummel.

Außenansicht des Valentino-Shops an der Maximilianstraße in München.

Luxus-Shopping

Edle Flagship-Stores und noble Marken

Ein Schaufenster-Bummel durch die exklusiven Shopping-Meilen der Stadt.

Weltweit nahezu einzigartig ist die Dichte an internationalen Luxuslabels in Kombination mit alteingesessenen Traditionshäusern.

Pedestrian zone in Munich with one of the two towers of the Frauenkirche in Munich.

Kaufhäuser in der Innenstadt

Alles unter einem Dach

Wer Münchens traditionsreiche Kaufhäuser kennenlernen möchte, startet seinen Einkaufsbummel am besten mitten in der Stadt.

Oberpollinger, Ludwig Beck, Hirmer oder Konen – wer Münchens traditionsreiche Kaufhäuser kennenlernen möchte, startet entweder am Stachus oder am Marienplatz.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

Le torri della Frauenkirche di Monaco di Baviera fotografate dall'alto.

Turmauffahrt Frauenkirche

Buchen Sie hier eine Turmauffahrt auf die Aussichtsplattform der Münchner Frauenkirche und genießen Sie einen 360 Grad-Panoramablick über die Stadt.

Jetzt für nur 7,50 € buchen!

Buchen Sie hier eine Turmauffahrt auf die Aussichtsplattform der Münchner Frauenkirche und genießen Sie einen 360 Grad-Panoramablick über die Stadt.

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Probiertour über den Viktualienmarkt

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 40 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Palazzo di Giustizia di Monaco.

Führung durch den Justizpalast

Bei der Führung durch den heutigen Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Justiz erfahren Sie alles zur Geschichte und Bedeutung des neobarocken Gerichts- und Verwaltungsgebäudes.

Jetzt für nur 20 € buchen!

Bei der Führung durch den heutigen Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Justiz erfahren Sie alles zur Geschichte und Bedeutung des neobarocken Gerichts- und Verwaltungsgebäudes.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Rathausführung München

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 22 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Außenansicht des Hofbräuhauses München bei Dämmerung.

Führung durch das Hofbräuhaus

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt mit einem offiziellen Guide der Landeshauptstadt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Für 28 € buchen, Mass Bier inklusive!

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt mit einem offiziellen Guide der Landeshauptstadt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Kinder_Residenz.jpg

Kindertouren

Spannende Rätsel, ein blauer Diamant, mittelalterliche Geschichten und sogar ein Tatort – die Kindertouren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Jetzt für nur 8 € buchen!

Die Touren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Spannende Rätsel, ein blauer Diamant, mittelalterliche Geschichten und sogar ein Tatort – die Kindertouren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Torri di Marienplatz a Monaco di Baviera.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

Eine Frau mit lackierten Fingernägeln hält ein Geschenk mit der Aufschrift „einfach München“

Gutscheine

Kaufen Sie jetzt Gutscheine für Ihren Besuch in München. Das ideale Geschenk! Führungen, Gästekarten und mehr...

Gutscheine ab 6,50 € kaufen

Kaufen Sie jetzt Gutscheine für Ihren Besuch in München. Das ideale Geschenk! Führungen, Gästekarten und mehr...

Zwei Personen machen eine ArtSchnitzel Tour.

ArtSchnitzel-Touren im Kunstareal

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Jetzt ab nur 36,62 € buchen!

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Der Nachtwächter Wolfram bläst vor dem Alten Rathaus in ein Horn.

Stadtführung mit dem Nachtwächter Wolfram

Eine Stadtführung der besonderen Art: Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Jetzt für nur 19 € buchen!

Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Eine Stadtführung der besonderen Art: Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art-Tour

Wussten Sie, dass München Vorreiter der europäischen Graffiti-Szene war? Entdecken Sie mit unserer Street Art-Tour heute noch unterschiedliche Kunst hautnah in der Stadt!

Jetzt für nur 32 € buchen!

Erleben Sie auf unserer Street Art-Tour die unterschiedliche Kunst der Stadt & spannende Graffiti!

Wussten Sie, dass München Vorreiter der europäischen Graffiti-Szene war? Entdecken Sie mit unserer Street Art-Tour heute noch unterschiedliche Kunst hautnah in der Stadt!

Graffiti von Freddie Mercury auf dem Holzplatz in München.

Freddie Mercury-Tour

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Jetzt für nur 29 € buchen!

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Ein Steinkrug mit der Aufschrift Oktoberfest München.

Jetzt bestellen!

Oktoberfest-Shop

Holen Sie sich ein Stück Oktoberfest nach Hause: Erwerben Sie offizielle Souvenirs wie das Wiesnplakat oder den Oktoberfest-Maßkrug im offiziellen Oktoberfest-Shop.

Holen Sie sich ein Stück Oktoberfest nach Hause: Erwerben Sie offizielle Souvenirs wie das Wiesnplakat oder den Oktoberfest-Maßkrug im offiziellen Oktoberfest-Shop.

Fahrräder stehen im grünen Gras im Englischen Garten in München

Leihfahrrad 1 Tag

Mit einem Leihrad erleben Sie München in Ihrem ganz persönlichen Tempo. Entdecken Sie versteckte Gassen und charmante Stadtviertel abseits der Touristenpfade.

Jetzt für nur 26 € buchen!

Mit einem Leihrad erleben Sie München in Ihrem ganz persönlichen Tempo. Entdecken Sie versteckte Gassen und charmante Stadtviertel abseits der Touristenpfade.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Jetzt buchen!

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich in der 1. Klasse!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich in der 1. Klasse!

Tasche auf grünem Hintergrund

Gutscheine

Verschenken Sie einen besonderen Gutschein für München: Wir bieten alle Führungen und Touren auch als Geschenkgutschein an. Hier können Sie einzigartige München-Erlebnisse direkt online buchen, ausdrucken und als Gutschein Freunden oder der Familie schenken.

Gutscheine ab 6,50 € kaufen

Verschenken Sie einen besonderen Gutschein für München: Wir bieten alle Führungen und Touren auch als Geschenkgutschein an. Hier können Sie einzigartige München-Erlebnisse direkt online buchen, ausdrucken und als Gutschein Freunden oder der Familie schenken.