Veranstaltungskalender

Juni: Tollwood & Filmfest

Im Juni ist München eine große Bühne: Das Filmfest München und das Open-Air „Kino, Mond & Sterne“ locken mit kreativer Filmkunst. Das Tollwood-Festival kümmert sich um den Naturschutz – und um Konzerte, die bleiben.

Coronavirus

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. In unserem Live-Ticker finden Sie außerdem tagesaktuelle Tipps rund um die Themen Events, Shopping, Gastronomie und Kultur. Bis bald in München!

Veranstaltungen im Juni 2020: Typisch München

 

Sommerfestival Tollwood

Das Tollwood im Olympiapark steht für sommerliche Leichtigkeit – dabei geht’s auch in diesem Jahr von 24.6. bis 19.7.2020 wieder um ernste Themen: Toleranz, Vielfalt der Kulturen, faire Tierhaltung und einen nachhaltigen Umgang mit der Natur, was auf dem Festival auch so gelebt wird. Menschen aus aller Welt unterhalten sich an Holztischen und grünen Hügeln bei Bier und internationalem Bio-Essen. In den Zirkuszelten spielen berühmte Musiker Jazz, Rock oder Pop. Hinzu kommen ungewöhnliche Theaterproduktionen und faszinierende Auftritte von Künstlern und Akrobaten. Drumherum reihen sich die Stände des „Markts der Ideen“, wo allerhand Kunsthandwerk feilgeboten wird.

Tollwood, 24.06. bis 19.07.2020, Olympiapark

 

Konzert der “Spider Murphy Gang“

Auch die Münchner Rock-n-Roll-Band „Spider Murphy Gang“ spielt am 24. und 25. Juni 2020 gleich zwei Konzerte auf dem Tollwood im Olympiapark – die Songs „Skandal im Sperrbezirk“ und „Schickeria“ mit Münchner Mundart und Lebensfreude inklusive.

Spider Murphy Gang, 24./25.06.2020, Musik-Arena Tollwood

 

Münchner Stadtgründungsfest

„Ois Guade, Minga!“, würde der Bayer sagen: Beim Münchner Stadtgründungsfest auf dem Marienplatz feiert die bayerische Landeshauptstadt ihren 862. Geburtstag – mit viel Handwerk, Tracht, Weißwürsten und allem, was sonst noch zu München gehört.

Stadtgründungsfest, 13./14.06.2020, Marienplatz

 

PULS Open Air 2020

Auf dem Gelände des Schloss Kaltenbergs findet jedes Jahr ein ganz besonderes Festival statt: Der junge Radiosender PULS vom Bayerischen Rundfunk lädt vor toller Kulisse zu den besten Musikern der Stunde ein. In diesem Jahr stehen viele deutschsprachige Künstler auf dem Programm – darunter OK KID, Von Wegen Lisbeth und Die Orsons. Zudem finden Live-Podcasts und Workshops statt.

PULS Open Air 2020, 04.06.2020, Schloss Kaltenberg in Geltendorf

 

Midnightbazar – Nachtflohmarkt im Olympiastadion

Das lieben nicht nur die Münchner: Der Midnightbazar ist ein regelmäßig stattfindender Flohmarkt, der immer erst nachmittags oder gar abends die Türen aufsperrt. Damit sich die Besucher beim Schätze suchen gut unterhalten fühlt, ist zudem für Livemusik und Streetfood gesorgt. Diesmal schlägt der Nachtflohmarkt im Olympiastadion seine Zelte auf – und lockt mit über 500 Ausstellern und Public Viewing.

Midnightbazar, 13.06.2020, Olympiastadion

Top-Veranstaltungen im Juni 2020

 

Filmfest München

Für viele Münchner ist das Filmfest einer der Höhepunkte des Jahres. Internationale Stars kommen in die Stadt und diskutieren bei Weltpremieren über aktuelle Themen, das Filmgeschäft und sich selbst. Von 25.6. bis 4.7.2020 gehen Cineasten Tag und Nacht in die Kinos der Stadt, um die Originalversionen von Independent- und Hollywood-Streifen aus zahlreichen Ländern mitzuerleben.

Filmfest München, 25.06. bis 04.07.2020, Gasteig

 

BMW International Open Golf

Wem der Sinn mehr nach Golf steht, der ist bei der „BMW International Open“ von 24. bis 28.6.2020 im Golfclub Eichenried richtig. Wer hier am 25. Juni 2020 in Tracht erscheinen, bekommt den Eintritt sogar umsonst!

BMW International Open Golf, 24. bis 28.06.2020, Golfclub Eichenried

 

Veranstaltungen für Romantiker

 

Sommerkino „Kino, Mond und Sterne“

Für romantische Abende hält das etwas beschaulichere Sommer-Open-Air „Kino, Mond & Sterne“ auf der Seebühne im Westpark einiges bereit. Auf Picknickdecken und den warmen Steinstufen des halbrunden Amphitheaters erleben die Gäste von Juni bis September in geselliger Runde Klassiker wie „Drive“, lachen gemeinsam über gelungene Dialoge, hoffen mit ihren Filmhelden oder singen bekannte Melodien gemeinsam im Chor mit – manchmal auch im Sommerregen.

Kino, Mond & Sterne, Juni bis September 2020, Seebühne im Westpark

Was sonst noch im Juni in München passiert:

 

Grillen an der Isar – das ist ein Lebensgefühl

An schönen Sommerabenden strömen die Menschen zu Tausenden an den Fluss, das Ufer ist dann stromauf-, stromabwärts voll besetzt. Seit ihrer Renaturierung ist die Isar für viele Münchner zu einem zweiten Wohnzimmer geworden. Hier entspannen sie sich, genießen die Sonne, treffen sich mit Freunden, trinken ein Bier oder essen etwas. Und es ist ja auch denkbar einfach: Alles, was man für den perfekten Feierabend an der Isar braucht, ist ein gut gepackter Picknickkorb, eine Decke und ein Grill. Letzteren gibt es zum Beispiel als handliche Einmalvariante an Tankstellen und in Supermärkten. Vorsichtig sein sollte man mit der Platzwahl. Denn Picknicken darf man fast überall an der Isar – Grillen nicht. Im innerstädtischen Bereich ist es nur südlich der Brudermühlbrücke am sogenannten Flaucher erlaubt. Die zweite Grillzone erstreckt sich im Norden rund um die Isarinsel bei Oberföhring. Ordnungsdienste kontrollieren, bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld. Wer sich unsicher über den Standort ist: Die Stadt München bietet eine kostenfreie Isar-App mit allen Infos. In den Grillzonen stehen zudem große Tonnen, in die man Grillkohle leeren kann.

 

Der Ausflugstipp im Juni: Johannifeuer im Werdenfelser Land

Die Sonnwendfeuer von Grainau zählen zu den schönsten im ganzen Alpenraum. An jedem Abend des 23. Juni entzünden die Grainauer ihre Feuer im Gebirge. Zuvor steigen junge Männer aus dem Ort die Berge hinauf. Auf Gipfeln, Graten und Vorsprüngen errichten sie Feuerstellen. Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich der Waxensteinkamm so ganz langsam zu einer einzigen, großen Lichterkette. Der Berg scheint zu leuchten, fast in Flammen zu stehen. Die jungen Männer klettern währenddessen im Dunklen mit Fackeln oder Stirnlampen zurück ins Tal. Die Johannifeuer gehen eigentlich auf einen heidnischen Brauch zurück, der über Tausende von Jahren immer am 23. Juni gefeiert wurde: An diesem Tag ist die Nacht am kürzesten, der Tag am längsten. Heutzutage werden die Feuer zu Ehren eines Kirchenheiligen entzündet. Am 24. Juni gedenken Katholiken Johannes dem Täufer – daher auch der Name der Feuer.

Geht immer: eine Radl-Tour durch Münchens Süden

Münchens Süden besteht aus viel Wald und Wasser – gerade an heißen Tagen perfekt für einen Radl-Ausflug. Ein beliebtes Ziel ist die Menterschwaige. Der Biergarten mit seinen ausladenden Kastanienbäumen liegt direkt oberhalb der Isar, entsprechend einfach verläuft die Anfahrt: Von der Stadtmitte aus folgt man der Isar immer gen Süden, an Tierpark, Flaucher und Heizkraftwerk vorbei. Die Menterschwaige liegt gegenüber der Isarflößer-Statue am östlichen Isar-Hochufer. Mehrere Wege führen hinauf. Wer hier noch keine Rast machen will, fährt über Menterschwaigstraße und Schmorellplatz weiter zur Geiselgaststeigstraße. Diese führt am Perlacher Forst entlang, der sich ebenfalls für Abstecher anbietet. Die kleineren Waldwege sind bekiest, ein paar größere geteert. Folgt man dagegen der Geiselgaststeigstraße nach Norden, kann man entweder im Harlachinger Jagdschlössl mit seinem Bierbrunnen oder in der Harlachinger Einkehr oberhalb des Tierparks einkehren. Von hier führt auch wieder ein Weg hinunter an die Isar. MVG-Leihfahrräder stehen an vielen U- oder S-Bahn-Stationen; daneben gibt es immer mehr private Anbieter.

 

Einen ausführlichen Veranstaltungskalender finden Sie hier.

 

 

Text: München Tourismus; Fotos: Christian Kasper, Bernhard Schmidt

Neugierig geworden? Eine geführte Fahrradtour durch die Stadt und den Englischen Garten können Sie bei uns buchen. Der erfahrenen Guide zeigt ihnen Münchens wichtigste Sehenswürdigkeiten –  Leihrad und Stadtplan sind inklusive! 

Veranstaltungskalender

Sehenswürdigkeiten