Fragebogen: Peter Ambacher

Was ist der beste Ort für ein romantisches Date, Peter Ambacher?

München ist geprägt von spannenden Persönlichkeiten. In unserem Fragebogen stellen wir einige von ihnen vor. Dieses Mal: Peter Ambacher, früher Travestiekünstler, heute Stadtführer auf den Spuren des Rockstars Freddie Mercury.

Als Münchner geboren oder zum Münchner geworden?
Aufgewachsen bin ich in Tübingen. Aber es war immer mein Traum, nach München zu ziehen, das hatte ich mir schon früh in den Kopf gesetzt. Und dann, eines Tages im Frühjahr 1970, habe ich mir den Traum erfüllt.

In welchem Viertel sind Sie zu Hause?
Bogenhausen.

Wie schmeckt München?
Herzhaft, deftig, vielleicht wie ein Schweinsbraten mit Knödel.

Wie klingt München?
Wie eine wunderbare Puccini-Oper.

Wie riecht München?
Nach Lebenslust und Natur.

München ist die einzige Stadt, in der man ...
… leben kann. Ich habe viele Städte ausprobiert: Berlin, Freiburg, Hamburg. Aber das war alles nichts für mich. Ich kam immer wieder zurück.

Welche Münchnerin sollte jeder kennen?
Die mittlerweile leider verstorbene Volksschauspielerin Erni Singerl.

Ihr liebstes bairisches Wort?
„An guadn!“, die bairische Form von „Guten Appetit!“.

Das schönste Gebäude der Stadt?
Ich bin ein großer Opernfreund, deshalb ganz klar: das Nationaltheater.

Isar oder Eisbach?
Die Isar, weil sie so wunderbar lang gezogen ist. Perfekt für Spaziergänge oder eine Fahrradtour.

Biergarten oder Bar?
Ich mag Biergärten und in Restaurants am liebsten die Terrassen – Hauptsache draußen und hell.

Philharmonie oder Blasmusik?
Ich mag lieber klassische Musik.

Auf die Berge oder an die Seen am Wochenende?
Auf die Zugspitze oder nach Garmisch-Partenkirchen.

Der beste Ort in München, um Besuch zu beeindrucken?
Ich führe meinen Besuch durch die Stadt und zeige ihm all die berühmten Sehenswürdigkeiten: die Frauenkirche, die Kaufinger Straße, den Englischen Garten und das Grab von Märchenkönig Ludwig II. in der Fürstengruft St. Michael.

Der beste Ort in München für ein Feierabendbier?
Die Dachterrasse der Deutschen Eiche.

Der beste Ort in München für ein romantisches Date?
Ein schönes Restaurant: der Austernkeller zum Beispiel, ein wunderbares Gewölbe.

Der beste Ort in München zum Nachdenken?
Der Englische Garten.

Der beste Ort in München für Musikliebhaber?
Da muss ich als Klassikfreund wieder sagen: die Staatsoper.

Der beste Ort in München, um Kultur zu erleben?
Außer der Staatsoper? Der Gasteig.

Der beste Ort in München bei Italien-Fernweh?
Es gibt so viele italienische Orte in München. Am liebsten mag ich meinen Stammitaliener, die Osteria Il Ritrovo. Im Hintergrund läuft leise italienische Musik, der Wirt ist so ein richtiger, kräftiger Italiener, die ganze Familie wuselt herum und die Küche ist ausgezeichnet!

 

Auch interessant: Peter Ambacher im Interview über seine Zeit als Travestiekünstler, auschweifende Partys und seine Freundschaft zu Rockstar Freddie Mercury: München war das Paradies für Freddie

 

 

Fotos: Frank Stolle

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen