Deutsches Museum Verkehrszentrum

Die Verkehrswelt von gestern bis morgen

Das Verkehrszentrum am Bavariapark ist Teil des Deutschen Museums. Hier entdecken Gäste auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche einzigartige Fortbewegungsmittel – wie das erste Auto mit Verbrennungsmotor.

Der Verkehr gehört heute zu den wichtigsten Grundpfeilern unserer modernen Welt. Das Verkehrszentrum vom Deutschen Museum widmet sich dem Themenbereich Mobilität in all seinen Facetten. So kann man in dem Museum auf rund 12.000 Quadratmeter Fläche über 250 Exponate besichtigen – darunter historische Fahrräder, einzigartige Autos und beeindruckende Eisenbahnwaggons. Von der Kutsche bis zum Motorrad ist alles dabei!

Die Dauerausstellung im Verkehrszentrum teilt sich in drei Hallen mit je einem anderen Thema: Stadtverkehr, Reisen sowie Mobilität und Technik. In der dritten Halle lässt sich auch ein besonderes Schmankerl bewundern: Der „Benz Patent-Motorwagen Nummer 1“ aus dem Jahr 1886 – das weltweit erste Auto mit Verbrennungsmotor.

Video: Deutsches Museum Verkehrszentrum

Aber nicht nur die Exponate sind historisch, auch die Ausstellungshallen des Museums haben eine lange Tradition: Der Eisenbetonbau wurde um die Jahrhundertwende erbaut und stand schon damals für eine innovative Bautechnik – im Jahr 1925 fand hier schon die „Deutsche Verkehrsausstellung" statt. Eröffnet wurde die Zweigstelle des Deutschen Museums dann schließlich im Jahr 2003 – seitdem zeigt das Verkehrszentrum Einblicke in die Mobilitätswelt von gestern, heute und morgen.

Neben der Dauerausstellung finden auch wechselnde Sonderausstellungen statt. Jeden Donnerstag gibt es spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen, die in Kooperation mit verschiedenen Institutionen wie der TU München geplant werden. Zudem können Gäste jede Menge Führungen besuchen – auch für ältere Menschen und Kinder gibt es eigenes Programm. Im Kinderbereich können die Kleinen Dinge selberbauen, malen, spielen und entdecken.

 

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie hier: www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum

 

 

Foto: Deutsches Museum

Coronavirus

Die gute Nachricht: Hotels und Beherbergungsbetriebe, Innen- und Außengastronomie, und auch Ladengeschäfte sind geöffnet. Es gelten aber Beschränkungen. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Coronavirus und Ihrem Aufenthalt in München finden Sie hier. Der Ausflugs-Ticker-Bayern liefert außerdem Tipps und Hinweise.