Hofflohmarkt-Gründer René Götz und unsere Autorin stehen nebeneinander

Hofflohmärkte München: Interview & Termine

„Hofflohmärkte vereinen Nachhaltigkeit mit Nachbarschaft“

Der Münchner René Götz hat die „Hofflohmärkte“ 2004 ins Leben gerufen – mittlerweile gibt es pro Jahr über 500 Termine in ganz Deutschland. Wir sind mit dem Initiator über die Hofflohmärkte in Neuhausen spaziert und haben über die Vielfalt der Münchner Viertel gesprochen. Hier finden Sie auch alle Termine für 2024!

Hofflohmärkte 2024: Termine & Orte

Sa. 27.04.24 von 10-16 Uhr Westend
Sa. 04.05.24 von 10-16 Uhr Viehhof- & Dreimühlenviertel
Sa. 11.05.24 von 10-16 Uhr Sendling
Sa. 08.06.24 von 10-16 Uhr Untergiesing & Untere Au
Fr. 14.06.24 von 17-22 Uhr Nymphenburg
Sa. 15.06.24 von 10-16 Uhr Maxvorstadt
Fr. 21.06.24 von 17-22 Uhr Bogenhausen
Sa. 22.06.24 von 10-16 Uhr Haidhausen
Sa. 29.06.24 von 10-16 Uhr Neuhausen
Fr. 12.07.24 von 17-22 Uhr  Thalkirchen
Sa. 27.07.24 von 10-16 Uhr Westparkviertel
Sa. 03.08.24 von 10-16 Uhr Lehel
Sa. 21.09.24 von 10-16 Uhr Obergiesing & Obere Au

 

Alle Termine gibt es auf www.hofflohmaerkte.de.

20 Jahre Hofflohmärkte – ein Interview mit dem Gründer

Als der Münchner René Götz vor über 15 Jahren den ersten Hofflohmarkt in Haidhausen veranstaltete, ahnte niemand, wie sich diese Geschichte noch entwickeln würde. Heute kennen so gut wie alle die Hofflohmärkte, pro Jahr finden deutschlandweit über 500 Termine statt und René Götz kümmert sich mittlerweile hauptberuflich um die Organisation. Dabei ist die Idee so simpel wie schön: Man verkauft seine Sachen im eigenen Hinterhof, Garten oder in der Garage. Wie nebenbei gibt's ein kleines Schwätzchen mit den Menschen aus der Nachbarschaft und man tut noch etwas Gutes für die Umwelt. Unsere Autorin hat sich mit dem Initiator René Götz getroffen und ist mit ihm über die Hofflohmärkte in Neuhausen-Nymphenburg spaziert.

 

Wo und wie hat alles angefangen mit den Hofflohmärkten?

Der Ursprung der Idee kommt aus Amerika, dort bekannt als Garage oder Yard Sales. Ich hab damals bei der Fernsehserie Golden Girls von von Bekannten davon mitbekommen. Auch in Deutschland gibt es privat organisierte Hofflohmärkte schon seit den 80er-Jahren. Die große Welle kam dann Anfang der 2000er, als sich immer mehr Höfe in München zusammengeschlossen haben. Ich war damals schon viel mit Ladeninhaber*innen, Café-Betreiber*innen und Kreativen im Austausch, weil ich ein Stadtteil-Magazin gemacht habe. Gemeinsam haben wir überlegt: Was können wir tun, damit das Viertel lebendiger wird? Da fielen uns die Hofflohmärkte ein – und so war der erste offizielle Termin in Haidhausen geboren. Dass die Idee aus den Vierteln heraus entstanden ist, finde ich bis heute sehr wertvoll.

Stadtteil-Magazin, Hofflohmärkte – woher kommt deine Leidenschaft für die Münchner Viertelkultur?

Für mich sind die Viertel der Puls einer Stadt, denn erst viele einzelne lebendige Teile formen das große Ganze. Klar, es gibt weltbekannte Sehenswürdigkeiten bei uns wie das Oktoberfest oder den Marienplatz, aber München ist so viel mehr. Die Innenstadt ist wunderbar und wichtig, genauso haben aber auch Haidhausen und Neuhausen sowie Obermenzing und Pasing tolle Projekte zu bieten. In den Vierteln befinden sich Stadtteilkinos, kleine Theaterbühnen, Läden und Cafés – und damit ja auch Lebensträume. Ich finde es schön, wenn jemand etwas Neues eröffnet, denn damit sagt man auch: Ich habe Lust etwas in meinem Viertel zu verändern!

„Es gibt weltbekannte Sehenswürdigkeiten bei uns wie das Oktoberfest oder den Marienplatz, aber München ist so viel mehr. “
René Götz

Du wohnst selber in Hadern. Was macht dein Viertel aus?

Ich bin ein Pasinger Kindl und habe dort früher schon die Nachbarschaft sehr geschätzt: Man kennt sich, man hilft sich. In den eher ländlich geprägten Münchner Vierteln geht es alles andere als anonym zu. Und ich habe das Gefühl, das kommt auch überall anders gerade wieder. Die Leute wollen nicht mehr nur im Hausflur wortlos aneinander vorbeilaufen, sondern eine starke Hausgemeinschaft haben. In Hadern haben wir genau das: Der alte Dorfkern, unser Wochenmarkt – alles ist sehr persönlich. Unser Vermieter führt eine Schreinerei im Hinterhof, eine Freundin hat einen Blumenladen. Ich hatte dort auch ein kleines Café mit Wohnaccessoires, aber am Ende war es schwer, alles unter einen Hut zu bringen. Aber deshalb verstehe ich die kleinen Ladeninhaber*innen umso besser.

Die Hofflohmärkte sind jetzt dein Hauptjob. Wie kann man sich deinen Arbeitsalltag vorstellen?

Mein Job dreht sich vor allem um Kommunikation, Koordination, Konzeption und die Gestaltung. Ich sitze viel im Büro, mache Pläne, beantworte Mails. Um die Organisation kümmere ich mich momentan alleine, aber ich gebe auch immer mehr an die Nachbarschaften ab – dadurch wird es ein gemeinschaftliches Projekt. Trotzdem muss die Terminplanung gemacht, Pläne gezeichnet und veröffentlicht, die Website aktualisiert werden. Und obwohl es mittlerweile viel Routine gibt, verändert sich dieser Beruf auch ständig: Bis 2019 hatten wir zum Beispiel noch gedruckte Flyer, aber da alles digitaler wird, setze ich jetzt mehr auf Social Media und digitale Karten. Auch die neuen Städte, die jedes Jahr dazukommen, machen meine Arbeit wahnsinnig spannend. Und es wächst noch immer, ich hab jeden Tag Anfragen aus neuen Nachbarschaften. Mittlerweile gibt es jedes Jahr rund 500 Termine in ganz Deutschland – von München nach Hannover, von Berlin nach Frankfurt. Das war nicht der Plan, es ist einfach gesund gewachsen.

„Die Leute wollen nicht mehr nur im Hausflur wortlos aneinander vorbeilaufen, sondern eine starke Hausgemeinschaft haben.“
René Götz

Was glaubst du, warum ist das Konzept der Hofflohmärkte so beliebt?

Weil es zeitgemäßer ist denn je. Es beantwortet große Fragen in einem einfachen Konzept: Man kann seine Nachbar*innen kennenlernen und nebenbei noch Sachen verkaufen, statt sie wegzuwerfen. Die Hofflohmärkte vereinen also Nachhaltigkeit mit Nachbarschaftlichkeit. Und sie schaffen ein echtes Erlebnis in einer Zeit, in der man sich wieder persönlich austauschen möchte. So schön Onlineshopping auch ist, aber es ersetzt keinen lebendigen Tag, der bei einem schönen Hoffest endet und man noch länger zusammensitzt.

Heute sind wir in Neuhausen-Nymphenburg unterwegs. Was verbindest du mit diesem Stadtteil?

Neuhausen-Nymphenburg ist für mich primär das Schloss Nymphenburg, der Botanische Garten, der Rotkreuzplatz – die zentralen Punkte. Ich saß schon oft mit Freund*innen, die hier wohnen, auf der Gerner Brücke oder bin die Südliche Auffahrtsallee entlangspaziert. Aber wer kennt die kleinen Seitenstraßen? Die heute zu entdecken ist ja schon einmal ein Erlebnis.

„Mittlerweile gibt es jedes Jahr 500 Termine in ganz Deutschland – das war nicht der Plan, es ist einfach gesund gewachsen.“
René Götz

Was ist an der Münchner Viertelkultur einzigartig?

Für mich ist München eine große Wundertüte. Obwohl ich hier geboren bin, habe ich für die Hofflohmärkte viele Ecken entdeckt, die mich faszinieren. Ob das ein besonders schöner Platz, ein bestimmter Baustil oder einfach nette Menschen sind. Ich mag die Herzlichkeit in der Stadt, die Menschen sind sehr begeisterungsfähig. Deshalb war München auch ein guter Startpunkt für die Hofflohmärkte. Gleichzeitig könnte die Stadt noch so viel mehr – das sieht man ja auch so einem Projekt.

Wenn ich als Besucherin nach München kommen würde, in welches Viertel würdest du mich schicken?

Ich würde dir zuerst einmal die Frage stellen, ob du ein urbanes oder ein ländlich geprägtes Viertel kennenlernen willst. Wer Schnäppchen schlagen will, ist am Stadtrand vielleicht etwas besser aufgehoben als mittendrin. Und die umliegenden Viertel lohnen sich oft, weil man hier echte Schätze entdecken kann. Meine eigenen Münchner Lieblingsviertel sind Haidhausen, Neuhausen, Untergiesing und die Au, aber noch viel eher würde ich eine bestimmte Uhrzeit empfehlen: Der Freitagabend hat vor allem im Sommer etwas Magisches – da wird in den Sonnenuntergang hinein verkauft, zwischen 17 bis 22 Uhr.

„Ich mag die Herzlichkeit in der Stadt, die Menschen sind sehr begeisterungsfähig. Deshalb war München auch ein guter Startpunkt für die Hofflohmärkte.“
René Götz

Hast du einen eigenen Lieblingsflohmarkt in München?

Ich bin ein Trödelkind, meine Eltern haben mich früher jede Woche auf den Flohmarkt mitgenommen. Der war in der Arnulfstraße, leider gibt es den nicht mehr. Heute geh ich gerne auf die Flohmärkte an der Galopprennbahn oder in Riem. Ich mag aber auch die Nachtflohmärkte in München total gerne.

 

Was war dein eigener größter Flohmarkt-Schatz?

Ich bin Lego-Fanboy und sammle Figuren. Danach halt ich immer Ausschau, wenn ich auf einem Flohmarkt unterwegs bin. Heute habe ich schon so einen Stand entdeckt, aber ich muss aufpassen, weil ich mittlerweile schon zu viel habe. Ich freu mich auch über alte Gesellschaftsspiele, die man noch aus seiner Kindheit kennt, oder skandinavische Möbel im Shabby Chic.

Was war das Verrückteste, das jemals bei Hofflohmärkten angeboten wurde?

Krass finde ich, wenn Leute ihr gesamtes Wohnzimmer zum Verkauf anbieten – dann steht einfach mal eine komplette Schrankwand im Garten plus Couch, Lampe, Esstisch und Fernseher. Das gab es aber vor allem früher noch mehr, als man noch nicht so leicht Sachen über Kleinanzeigen verkaufen konnte. Aber man sieht immer wieder besondere Fundstücke: Letztens in Haidhausen habe ich jemanden mit einem Surfbrett unterm Arm spazieren gesehen. Und heute in Neuhausen gab es erstaunlich viele Trachten, wahrscheinlich weil jetzt nach dem Oktoberfest alle ausgemistet haben. 

„Generell geht es also auch darum, den Hof an sich noch mehr zu nutzen. Wäre doch schade, wenn hier nur eine Wäscheleine hängt.“
René Götz

Woran arbeitest du gerade? Was wäre der nächste Schritt für die Hofflohmärkte?

Ich find's total schön, wie es gerade ist und bin auch sehr dankbar für die große Community. Ein Ziel für's nächste Jahr wäre, die Leute mehr miteinander zu verknüpfen. Ich bekomme so viele Anfragen, zum Beispiel zum Thema Kleidung spenden. Warum also nicht eine Plattform aufzubauen, auf der man ganz einfach an Einrichtungen wie die Diakonia spenden kann? Und dann gibt es die Grüne Liesl, ein Online-Portal für nachhaltige Produkte, das mir sehr am Herzen liegt. Aber auch die Kultur darf noch wachsen: Ich möchte die Hofwerkschauen und die Hofkonzerte noch größer machen. Leute können sich hier Musiker*innen buchen, die in ihrem Hof spielen. Und Künstler*innen können draußen arbeiten und ihre Werke ausstellen. Generell geht es also auch darum, den Hof an sich noch mehr zu nutzen. Wäre doch schade, wenn hier nur eine Wäscheleine hängt. 

 

 

Text: Anja Schauberger; Fotos: Frank Stolle
Ein Kirchenfenster in der Salvatorkirche in München

Münchens Kirchenfenster

Die schönsten Fenster der Stadt

Michael Mayer von der Mayer’schen Hofkunstanstalt stellt die spektakulärsten Kirchenfenster der Stadt vor.

Sie faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten: Michael Mayer von der Mayer’schen Hofkunstanstalt stellt die spektakulärsten Kirchenfenster der Stadt vor.

Das Denkmal für Max I. Joseph vor der Residenz

Königsdenkmäler in München

Vier Könige und ein Prinzregent

In München gibt es traumhafte Denkmäler zu bestaunen. Wo sie sind und was sie so besonders macht. 

In München gibt es zahlreiche traumhafte Denkmäler zu bestaunen. Wo sie sind und was sie so besonders macht: ein Überblick.

Die Gästeführerin Alvestad-Aschenbrenner steht im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München

König Ludwig I.

Als München zum „Isar-Athen“ wurde

König Ludwig I. baute München zu seinem „Isar-Athen“ um, viele Gebäude erinnern noch heute daran. Ein Rundgang.

König Ludwig I. baute München zu seinem „Isar-Athen“ um, viele Gebäude erinnern noch heute daran. Ein Rundgang mit Gästeführerin Reidun Alvestad-Aschenbrenner.

Junge Frau sitzt am Fenster in einer Tram in München.

Kolumne

Urlaub in der eigenen Stadt

Unsere Autorin war lange Zeit Reisebloggerin. Jetzt entdeckt sie ihre eigene Stadt.

Unsere Autorin war lange Zeit Reisebloggerin. Jetzt entdeckt sie zur Abwechslung mal ihre eigene Stadt.

Blick von innen auf eine Figur des Glockenspiels im Neuen Rathaus in München.

Neues Rathaus

Das Glockenspiel in zehn Bildern

Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen.

Das Glockenspiel zieht seit über 100 Jahren Gäste und Einheimische in seinen Bann. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen.

Blick auf den Karlsplatz-Stachus von oben. Im Hintergrund die Altstadt mit den Türmen der Frauenkirche

Münchner Innenstadt

Klassisches und Kurioses

Zwischen Stachus und Marienplatz lassen sich eine Menge kurioser Geschichten erzählen. Ein Spaziergang.

Auf der rund einen Kilometer langen Strecke zwischen Karlsplatz und Marienplatz lassen sich eine Menge spannender Geschichten erzählen. Ein Spaziergang.

Weissenburger Platz a Monaco di Baviera fotografata dall'alto con un drone.

Haidhausen und die Au

Ein Dorf mitten in der Stadt

Spaziert man durch die Gassen Haidhausens und der Au hat man fast das Gefühl, in einem Dorf zu ein.

Spaziert man durch die Gassen Haidhausens und der Au mit kleinen Geschäften und grünen Innenhöfen, hat man fast das Gefühl, in einem Dorf zu ein.

Die Akademie der bildenden Künste in München im Herbst.

Schwabing

Von Kunst und Literatur

Um 1900 waren es Kunst- und Literaturschaffende, die sich rund um Universität und Kunstakademie ansiedelten und den Geist Schwabings prägten.

In der Blütezeit der Schwabinger Bohème um 1900 waren es Kunst- und Kulturschaffende, die sich im Viertel ansiedelten und dessen Geist prägten.

Blumenbeet am Gärtnerplatz in München.

Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel

Wo die Nacht beginnt

Szenelokale, ruhige Hinterhöfe und kultige Läden machen den Charme von Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel aus.

Szenelokale, Kneipen, Cafés, ruhige Hinterhöfe und kultige Läden machen den Charme von Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel aus.

München Card & City Pass

München entspannt und unkompliziert entdecken: Rabatte für das vielfältige Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot mit unseren Gästekarten.

Der Öffentliche Nahverkehr ist dabei

Mit der Card viele Rabatte, mit dem Pass vieles umsonst.

Online oder an den Tourist-Infos

Le torri della Frauenkirche di Monaco di Baviera fotografate dall'alto.

Turmauffahrt Frauenkirche

Buchen Sie hier eine Turmauffahrt auf die Aussichtsplattform der Münchner Frauenkirche und genießen Sie einen 360 Grad-Panoramablick über die Stadt.

Jetzt für nur 7,50 € buchen!

Buchen Sie hier eine Turmauffahrt auf die Aussichtsplattform der Münchner Frauenkirche und genießen Sie einen 360 Grad-Panoramablick über die Stadt.

Commerciante di frutta secca al Viktualienmarkt di Monaco di Baviera.

Probiertour über den Viktualienmarkt

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Jetzt für nur 40 € buchen!

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Entdecken Sie die leckersten Delikatessen der Stadt und erfahren Sie allerlei Wissenswertes und Kurioses über Münchens berühmtesten Lebensmittelmarkt.

Palazzo di Giustizia di Monaco.

Führung durch den Justizpalast

Bei der Führung durch den heutigen Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Justiz erfahren Sie alles zur Geschichte und Bedeutung des neobarocken Gerichts- und Verwaltungsgebäudes.

Jetzt für nur 20 € buchen!

Bei der Führung durch den heutigen Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Justiz erfahren Sie alles zur Geschichte und Bedeutung des neobarocken Gerichts- und Verwaltungsgebäudes.

Il piatto principale del menu al GOP Varieté Theater di Monaco.

Show & Menü im GOP Varieté-Theater München

Im GOP Varieté in München erlebt man Entertainment der Spitzenklasse in Kombination mit kulinarischen Genüssen in moderner angenehmer Atmosphäre.

Jetzt für nur 55 € buchen!

Im GOP Varieté in München erlebt man Entertainment der Spitzenklasse in Kombination mit kulinarischen Genüssen.

Im GOP Varieté in München erlebt man Entertainment der Spitzenklasse in Kombination mit kulinarischen Genüssen in moderner angenehmer Atmosphäre.

Piccola sala riunioni del Neues Rathaus di Monaco di Baviera

Rathausführung München

Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Jetzt für nur 22 € buchen!

Magistrat, Monachia und Meisterfeier: Entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das Neue Rathaus am Marienplatz.

Außenansicht des Hofbräuhauses München bei Dämmerung.

Führung durch das Hofbräuhaus

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt mit einem offiziellen Guide der Landeshauptstadt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Für 28 € buchen, Mass Bier inklusive!

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Entdecken Sie das berühmteste Wirtshaus der Welt mit einem offiziellen Guide der Landeshauptstadt und genießen Sie im Anschluss eine frische Mass Bier!

Kinder_Residenz.jpg

Kindertouren

Spannende Rätsel, ein blauer Diamant, mittelalterliche Geschichten und sogar ein Tatort – die Kindertouren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Jetzt für nur 8 € buchen!

Die Touren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Spannende Rätsel, ein blauer Diamant, mittelalterliche Geschichten und sogar ein Tatort – die Kindertouren bieten sieben spannende Erlebnisse an, die ein Stückchen Geschichte der Stadt München spielerisch näherbringen. Ein Überblick.

Torri di Marienplatz a Monaco di Baviera.

Altstadtführung

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt kennenlernen möchten.

Jetzt für nur 18 € buchen!

Die Stadtführung für alle, die die schönsten Ecken der Münchner Innenstadt bei einem Spaziergang kennenlernen möchten.

A chairoplane at the Auer Dult in Munich.

Erlebnistour Auer Dult

Einfach Kult – bei dieser Tour über die Auer Dult entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das besondere Flair des traditionsreichen Volksfestes.

Jetzt für nur 30 € buchen!

Bei der Erlebnistour über die Auer Dult entdecken Sie das besondere Flair und die Besonderheiten des traditionsreichen Volksfestes.

Einfach Kult – bei dieser Tour über die Auer Dult entdecken Sie mit einem offiziellen Guide von München Tourismus das besondere Flair des traditionsreichen Volksfestes.

Eine Frau mit lackierten Fingernägeln hält ein Geschenk mit der Aufschrift „einfach München“

Gutscheine

Kaufen Sie jetzt Gutscheine für Ihren Besuch in München. Das ideale Geschenk! Führungen, Gästekarten und mehr...

Gutscheine ab 6,50 € kaufen

Kaufen Sie jetzt Gutscheine für Ihren Besuch in München. Das ideale Geschenk! Führungen, Gästekarten und mehr...

Zwei Personen machen eine ArtSchnitzel Tour.

ArtSchnitzel-Touren im Kunstareal

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Jetzt ab nur 36,62 € buchen!

Kunst ist für alle da, Kunst muss nicht viel Geld kosten und vor allem: Kunst macht Spaß! Buchen Sie hier eine ArtSchnitzel-Tour durch das Kunstareal in München

Der Nachtwächter Wolfram bläst vor dem Alten Rathaus in ein Horn.

Stadtführung mit dem Nachtwächter Wolfram

Eine Stadtführung der besonderen Art: Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Jetzt für nur 19 € buchen!

Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Eine Stadtführung der besonderen Art: Bei der Nachtwächter-Tour erkunden Sie die Altstadt und erfahren jede Menge spannender Geschichten.

Graffiti in der Tumblingerstraße in München.

Street Art-Tour

Wussten Sie, dass München Vorreiter der europäischen Graffiti-Szene war? Entdecken Sie mit unserer Street Art-Tour heute noch unterschiedliche Kunst hautnah in der Stadt!

Jetzt für nur 32 € buchen!

Erleben Sie auf unserer Street Art-Tour die unterschiedliche Kunst der Stadt & spannende Graffiti!

Wussten Sie, dass München Vorreiter der europäischen Graffiti-Szene war? Entdecken Sie mit unserer Street Art-Tour heute noch unterschiedliche Kunst hautnah in der Stadt!

Graffiti von Freddie Mercury auf dem Holzplatz in München.

Freddie Mercury-Tour

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Jetzt für nur 29 € buchen!

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Entdecken Sie die Lieblingsorte des Queen-Sängers und erfahren Sie mehr über seine Vorlieben, seine Freunde und die ein oder andere Geschichte.

Ein Steinkrug mit der Aufschrift Oktoberfest München.

Jetzt bestellen!

Oktoberfest-Shop

Holen Sie sich ein Stück Oktoberfest nach Hause: Erwerben Sie offizielle Souvenirs wie das Wiesnplakat oder den Oktoberfest-Maßkrug im offiziellen Oktoberfest-Shop.

Holen Sie sich ein Stück Oktoberfest nach Hause: Erwerben Sie offizielle Souvenirs wie das Wiesnplakat oder den Oktoberfest-Maßkrug im offiziellen Oktoberfest-Shop.

Fahrräder stehen im grünen Gras im Englischen Garten in München

Leihfahrrad 1 Tag

Mit einem Leihrad erleben Sie München in Ihrem ganz persönlichen Tempo. Entdecken Sie versteckte Gassen und charmante Stadtviertel abseits der Touristenpfade.

Jetzt für nur 26 € buchen!

Mit einem Leihrad erleben Sie München in Ihrem ganz persönlichen Tempo. Entdecken Sie versteckte Gassen und charmante Stadtviertel abseits der Touristenpfade.

Blick von der Hackerbrücke im Sonnenuntergang in München

Jetzt buchen!

Bahnhit: Alle Wege führen nach München

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich in der 1. Klasse!

München-Urlaub inklusive Anfahrt aus ganz Deutschland und Hotel mit Frühstück: Mit dem Bahnhit reisen Sie entspannt und umweltfreundlich in der 1. Klasse!

Tasche auf grünem Hintergrund

Gutscheine

Verschenken Sie einen besonderen Gutschein für München: Wir bieten alle Führungen und Touren auch als Geschenkgutschein an. Hier können Sie einzigartige München-Erlebnisse direkt online buchen, ausdrucken und als Gutschein Freunden oder der Familie schenken.

Gutscheine ab 6,50 € kaufen

Verschenken Sie einen besonderen Gutschein für München: Wir bieten alle Führungen und Touren auch als Geschenkgutschein an. Hier können Sie einzigartige München-Erlebnisse direkt online buchen, ausdrucken und als Gutschein Freunden oder der Familie schenken.